Bitte warten...

Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs

  • Lageskizze beide Verkaufsflurstücke - Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
    Lageskizze beide Verkaufsflurstücke
  • Lageskizze Flurstück 93 - Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
    Lageskizze Flurstück 93
  • Lageskizze Flurstück 93 - Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
    Lageskizze Flurstück 93
  • Lageskizze Flurstück 7 - Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
    Lageskizze Flurstück 7
  • Lageskizze Flurstück 7 - Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
    Lageskizze Flurstück 7
  • Umgebungsskizze - Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
    Umgebungsskizze
  • Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs

Auktions-ID 429-0004

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
7.200 EUR *
SP 4.500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

10.06.2024
Das Amt Kleine Elster teilt im Schreiben vom 10.06.2024 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Im Baulastenverzeichnis sind keine Baulasten für das Objekt eingetragen. Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Flächen für Wald, Flächen für Grünland. Das Objekt liegt in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet, FFH-Gebiet. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2024/ 2025 Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Zwei Flächen in Streulage im Süden Brandenburgs
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Verlängerung Dorfstraße
    03246 Massen-Niederlausitz OT Babben
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 19.220 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bad Liebenwerda von Babben, Blatt 28, Flur 1 Flurstück 93 und Flur 3 Flurstück 7
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II lfd. Nr. 1 nur lastend auf Flurstück 93: Beschränkt persönliche Dienstbarkeit (110-kV-Freileitung Finsterwalde - Lübbenau einschließlich Einbauten und Zubehör/ Neben- und Sonderanlagen sowie Masten 35 und 36) für die envia Mitteldeutsche Energie AG mit Sitz in Chemnitz.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Massen-Niederlausitz ist eine amtsangehörige Gemeinde im südöstlichen Teil des Landkreises Elbe-Elster im Süden Brandenburgs. Die Gemeinde ist der Verwaltungssitz des Amtes Kleine Elster (Niederlausitz).

    Massen-Niederlausitz liegt unmittelbar nordöstlich der Stadt Finsterwalde. Weitere größere Städte in der Nähe sind Senftenberg (rund 22 km südöstlich), Lübbenau (rund 30 km nordöstlich) und Cottbus (rund 45 km nordöstlich).

    Durch Massen-Niederlausitz führt die B96 zwischen Finsterwalde und Senftenberg. Die Anschlussstellen Bronkow und Großräschen der A13 (Berlin - Dresden) liegen 17 km bzw. 18 km weit entfernt. Der nächstgelegene Bahnhof ist Finsterwalde an der elektrifizierten Bahnstrecke Halle-Cottbus.

    Der Ortsteil Babben liegt an einem kleinen Berghang, etwa elf Kilometer nordwestlich von Finsterwalde und fünf Kilometer südlich des zur Stadt Luckau gehörenden Ortsteils Fürstlich Drehna. Er befindet sich im 580 km² umfassenden Gebiet des Naturparks Niederlausitzer Landrücken in der Niederlausitz an der K6229.

  • Mikrolage
    Die beiden getrennt liegenden Flächen befinden sich nordwestlich (Flurstück 93) und nördlich (Flurstück 7) außerhalb von Babben.

    Die Umgebung besteht jeweils aus Landwirtschafts- und Waldflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.

    Ungefähre Google Maps Koordinaten
    Flurstück 7 der Flur 3: 51.727951, 13.789292
  • Internetadresse Gemeinde
    www.amt-kleine-elster.de
  • Behörde Amt Kleine Elster (Niederlausitz), Turmstraße 5, 03238 Massen-Niederlausitz OT Massen, Tel.: 03531/ 782 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Veräußerer nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Etwaige Streitigkeiten zwischen Veräußerer und Verbraucher gemäß § 13 BGB sollen unmittelbar geklärt werden.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen zwei getrennt liegende Flächen mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 19.220 m², bestehend aus dem Flurstück 93 der Flur 1 mit 16.670 m² und dem Flurstück 7 der Flur 3 mit 2.550 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Das Flurstück 93 stellt sich teilweise als Waldfläche und teilweise als Landwirtschaftsfläche dar. Lt. Kartenmaterial ist der westliche landwirtschaftliche Bereich in die Nutzung der angrenzenden Landwirtschaftsfläche vertragslos mit einbezogen. Dem Veräußerer ist keine vertragliche Vereinbarung bekannt. Es obliegt dem Ersteher hier eine Klärung oder vertragliche Regelung herbeizuführen.

    Bei dem Flurstück 7 handelt es sich um eine Waldfläche als Bestandteil eines größeren Waldgebietes.

    Gemäß Angabe des Veräußerers liegen beide Flurstücke im Naturpark „Niederlausitzer Landrücken“ sowie im Vogelschutzgebiet „Niederlausitzer Heide“. Des Weiteren befindet sich das Flurstück 7 im Landschaftsschutzgebiet „Lausitzer Grenzwall zwischen Gehren, Crinitz und Buschwiesen“.

    Beide Flurstücke haben keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland, sind aber jeweils über Wirtschaftswege als Verlängerung der Dorfstraße erreichbar.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.052 Besucher