Bitte warten...

3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland

  • Blick auf die Lychener Chaussee und die Verkaufsflurstücke 68/4, 46/1 und 47/1 auf der rechten Seite - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Blick auf die Lychener Chaussee und die Verkaufsflurstücke 68/4, 46/1 und 47/1 auf der rechten Seite
  • Blick auf Verkaufsflurstücke 47/1, 46/1 und 68/4 und Umgebung - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Blick auf Verkaufsflurstücke 47/1, 46/1 und 68/4 und Umgebung
  • Blick auf Flurstück 231/2 und Umgebung - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Blick auf Flurstück 231/2 und Umgebung
  • Blick auf Flurstück 231/2 und Umgebung - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Blick auf Flurstück 231/2 und Umgebung
  • Blick auf Umgebung der Flurstücke 231/1 und 231/2 - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Blick auf Umgebung der Flurstücke 231/1 und 231/2
  • Lageskizze Flurstücke 9, 68/4, 46/1 und 47/1 - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Lageskizze Flurstücke 9, 68/4, 46/1 und 47/1
  • Lageskizze Flurstücke 9, 68/4, 46/1 und 47/1 - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Lageskizze Flurstücke 9, 68/4, 46/1 und 47/1
  • Lageskizze Flurstücke 231/1 und 231/2 - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Lageskizze Flurstücke 231/1 und 231/2
  • Lageskizze Flurstücke 231/1 und 231/2 - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Lageskizze Flurstücke 231/1 und 231/2
  • Umgebungsskizze - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Umgebungsskizze
  • Umgebungsskizze - 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
    Umgebungsskizze
  • 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland

Auktions-ID 428-0011

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
5.200 EUR *
SP 1.600 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

04.06.2024
Die Stadt Fürstenberg/Havel teilt im Schreiben vom 04.06.2024 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB. Es besteht kein Denkmalschutz und dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen vor. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2024/2025 Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel 3 Holzungsflächen in nördlicher Lage von Fürstenberg/Havel im Neustrelitzer Kleinseenland
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Lychener Chaussee und Am Hegensteinbach
    16798 Fürstenberg/Havel
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 6.490 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Zehdenick von Fürstenberg/Havel, Blatt 372, Flur 7 Flurstück 231/2 und Flur 6 Flurstücke 46/1 und 47/1 sowie
    Amtsgericht Zehdenick von Fürstenberg/Havel, Blatt 743 Flur 7 Flurstück 231/1 sowie
    Amtsgericht Zehdenick von Fürstenberg/Havel, Blatt 849, Flur 5 Flurstück 9 und Flur 6 Flurstück 68/4
  • Belastungen im Grundbuch
    Blatt 372
    Abt. II lfd. Nr. 16 nur lastend auf Flurstück 231/2: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Geh-, Fahr- und Leitungsrecht) für die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH, Potsdam, HRB 1680, Amtsgericht Potsdam.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 16 des Grundbuchblattes 372 als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Blatt 743 und Blatt 849 jeweils
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Fürstenberg/Havel ist eine Stadt an der Oberhavel im Landkreis Oberhavel im Norden Brandenburgs. Wegen der Vielzahl an Seen und Flüssen und Bächen, die die Stadt prägen, führt Fürstenberg auch die Zusatzbezeichnung Wasserstadt.

    Das herzogliche Schloss von Architekt Julius Löwe, die Stadtkirche von Friedrich Wilhelm Buttel und weitere Baudenkmale sind markante Wahrzeichen des Mecklenburg-Strelitzschen Erbes.

    Der Tourismus ist dank der Lage im Neustrelitzer Kleinseenland ein bedeutender Wirtschaftszweig der Stadt.

    Fürstenberg gehört überwiegend zum Naturraum des Neustrelitzer Kleinseenlandes. Im Südosten hat die Stadt Anteil am Naturraum der Granseer Platte. Das Gebiet Fürstenbergs wird von Westen nach Südosten von der Havel durchflossen. Größte Seen sind der Stolpsee am Rand der Himmelpforter Heide und der Thymensee. Der Große Wentowsee gehört teilweise zum Stadtgebiet. Das Stadtzentrum wird von Baalensee, Röblinsee und Schwedtsee umschlossen und von der Havel in vier Läufen durchflossen. Der südliche Schifffahrtskanal und der Iserdiek genannte nördliche Havellauf begrenzen den Großen Werder, jene Insel, auf der die ursprüngliche Stadtsiedlung entstand.

    Durch den Ortskern führt die vielbefahrene B96 auf der Verbindung Berlin-Mecklenburgische Seenplatte-Ostseeküste. Die L15 zwischen Rheinsberg und Lychen führt ebenfalls durch die Stadt.

    Der Bahnhof Fürstenberg (Havel) liegt an der Berliner Nordbahn, die von Zügen der Regional-Express-Linie RE 5 Rostock/Stralsund-Oranienburg-Berlin Südkreuz bedient wird. Die 1996 stillgelegte Bahnstrecke Britz-Fürstenberg wird teilweise als Fahrraddraisinenstrecke genutzt. Sie war damals die erste ihrer Art in Deutschland. Der Radfernweg Berlin-Kopenhagen durchquert die Stadt auf der Strecke Bredereiche-Himmelpfort-Ravensbrück-Fürstenberg-Steinförde. Die Stadt liegt an der Oberen Havel-Wasserstraße. Bei Himmelpfort zweigt die Nebenstrecke der Lychener Gewässer ab. Die Verbindung zur Hauptstrecke der Oberen Havel-Wasserstraße wird durch die Schleuse Himmelpfort schiffbar gehalten.
  • Mikrolage
    Die Verkaufsflurstücke liegen im nördlichen Randbereich von Fürstenberg, ca. 6,5 km von der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern.

    Die zusammenhängenden Flurstücke 47/1, 46/1, 68/4 und 9 liegen nördlich der Lychener Chaussee und südlich einer Bahntrasse.

    Die Flurstücke 231/1 und 231/2 liegen östlich und westlich am Weg ´Am Hegensteinbach´ sowie im Bereich des ´Hegensteinfließ´. Der Weg ´Am Hegensteinbach´ stellt sich vor den Verkaufsflurstücken als Waldweg dar.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.

    Ungefähre Google Maps Koordinaten
    Flurstücke 231/1 und 231/2: 53.199186, 13.150987
    Flurstücke 9, 68/4, 46/1 und 47/1: 53.196033, 13.153971
  • Internetadresse Gemeinde
    www.fuerstenberg-havel.de
  • Behörde Stadt Fürstenberg/Havel, Markt 1, 16798 Fürstenberg/Havel, Tel.: 033 093/ 346 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Veräußerer nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Etwaige Streitigkeiten zwischen Veräußerer und Verbraucher gemäß § 13 BGB sollen unmittelbar geklärt werden.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen 3 unregelmäßig geschnittene Flächen im nördlichen Bereich von Fürstenberg/Havel mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 6.490 m², bestehend aus den zusammenhängenden Flurstücken 9 mit 860 m², 68/4 mit 1.358 m², 46/1 mit 197 m² und 47/1 mit 19 m² sowie den separat liegenden und durch den Weg ´Am Hegensteinbach´ getrennten Flurstücken 231/1 mit 2.056 m² und 231/2 mit 2.000 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Alle Flurstücke stellen sich als Gehölzfläche dar und sind Bestandteil eines größeren Waldgebietes.

    Die Flurstücke 47/1, 46/1, 68/4 und 9 liegen nördlich der Lychener Chaussee und südlich einer Bahntrasse.

    Die Flurstücke 231/1 und 231/2 befinden sich östlich und westlich des Weges ´Am Hegensteinbach´ sowie im Bereich des ´Hegensteinfließ´. Der Weg ´Am Hegensteinbach´ stellt sich vor den beiden Verkaufsflurstücken als Waldweg dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Bachlauf teilweise auch über die Flurstücke verläuft. Lt. Kartenmaterial liegt das Flurstück 231/2 im Bereich eines Wanderweges und der Waldweg ´Geflügelfarm´ befindet sich teilweise auf dem Flurstück 231/1.

    Lt. Angabe des Veräußerers ist das Flurstück 231/2 von mehreren Schutzgebieten betroffen. So liegt es im Naturschutzgebiet ´Thymen´, im Landschaftsschutzgebiet ´Fürstenberger Wald- und Seengebiet´ und im FFH-Gebiet ´Thymen´. Des Weiteren ist das Flurstück sowie ein Teil des Flurstücks 231/1 Bestandteil des Naturparks ´Uckermärkische Seen´.

    Für das Verkaufsflurstück 231/2 existiert ein Gestattungsvertrag mit der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH, der Grundlage der Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 16 ist.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
831 Besucher