Bitte warten...

Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und Umgebung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick auf die Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und die Umgebung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick auf die Verkaufsfläche und die Umgebung
  • Blick Richtung Verkaufsfläche linke Seite und auf die Umgebung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick Richtung Verkaufsfläche linke Seite und auf die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt rechte Seite und gegenüberliegende Bebauung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick auf das Verkaufsobjekt rechte Seite und gegenüberliegende Bebauung
  • Blick auf Grenzsteine Verkaufsfläche und Umgebung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Blick auf Grenzsteine Verkaufsfläche und Umgebung
  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung
  • Lageskizze - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Lageskizze
  • Umgebungskarte - Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
    Umgebungskarte
  • Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt

Auktions-ID 417-0002

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
7.400 EUR *
SP 3.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Grundstück zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald ca. 17 km vom Greifswalder Bodden und der Insel Rügen entfernt
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Bremerhagen (nb. Nr. 35)
    18519 Sundhagen OT Bremerhagen
  • Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 918 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Stralsund von Sundhagen, Blatt 20012, Gemarkung Bremerhagen, Flur 1 Flurstück 71/3
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II lfd. Nr. 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Schmutzwasserleitungsrecht) für den Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Grimmen (ZWAG), Grimmen.

    Abt. II lfd. Nr. 2: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht) für den Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Grimmen (ZWAG), Grimmen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II lfd. Nrn. 1 und 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Der Landkreis Vorpommern-Rügen bescheinigte dem Voreigentümer mit Schreiben vom 04.02.2022, dass auf dem Vorgängerflurstück 71 keine Baulast eingetragen ist.

    Der Landkreis Vorpommern-Rügen, Fachdienst Umwelt/Umweltschutz teilt im Schreiben vom 09.11.2023 dem Auktionshaus mit, dass sich lt. dem digitalen Bodenschutz- und Altlastenkataster des Landkreises Vorpommern-Rügen auf dem Verkaufsgrundstück keine Altlasten sowie Altlastverdachtsflächen befinden. Ebenfalls liegen keine Informationen vor, die auf eine schädliche Bodenveränderung hinweisen.
  • Makrolage
    Die Gemeinde Sundhagen liegt im Landkreis Vorpommern-Rügen des Landes Mecklenburg-Vorpommern und ist Teil des Amtes Miltzow.

    Die Gemeinde grenzt im Norden an den Strelasund, einen Meeresarm der Ostsee zwischen dem Festland und der Insel Rügen, und an den Greifswalder Bodden.

    Durch die Gemeinde führen die B96 von Stralsund nach Berlin, die B105 von Stralsund nach Greifswald und die L30 von Grimmen zur Autofähranbindung auf die Insel Rügen.

    Die Bahnstrecke Angermünde-Stralsund durchquert das Gemeindegebiet. Sie besitzt in der Gemeinde Bahnhöfe bzw. Haltepunkte in Wüstenfelde, Miltzow und Jeeser, die von der Regional-Express-Linie RE 3 (Stralsund-Berlin) bedient werden.

    Die Ortsteile der Gemeinde sind durch verschiedene Buslinien an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

    Der Ortsteil Bremerhagen liegt 8 Kilometer nordöstlich der Stadt Grimmen, 18,5 Kilometer südlich von Stralsund und 16 Kilometer nordwestlich von Greifswald.

    Bremerhagen ist gut über die A20 und den 1 km östlich des Ortes verlaufenden, vierstreifig ausgebauten Rügenzubringer B96 erreichbar.

    Nördlich der Ortslage befindet sich ein größeres Waldgebiet, sonst sind weitläufige Ackerflächen überwiegend.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt in nördlicher Ortsrandlage von Bremerhagen, westlich der L30, die zur Autofähre auf die Insel Rügen führt.

    Die Umgebung besteht aus gepflegten, ländlichen Wohngrundstücken sowie Grünland- und Landwirtschaftsflächen. Gemäß Angabe des Veräußerers liegt für das Nachbarflurstück 71/1 ein positiver Bauvorbescheid für die Errichtung eines Wohngebäudes mit Carport vor. Bis zur Insel Rügen über die Autofähranbindung sind es ca. 17 km.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.gemeinde-sundhagen.de
  • Behörde Amt Miltzow, Bahnhofsallee 8a, 18519 Miltzow, Tel.: 038 328/ 603 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies, unbebautes Grundstück mit einer Grundstücksgröße von 918 m², lt. Grundbuchangabe.

    Der unregelmäßig geschnittene und neu vermessene Verkaufsgegenstand stellt sich derzeit als Grünfläche mit leichtem Strauchbewuchs dar. Die Grenzpunkte sind vor Ort auffindbar.

    Die Verkaufsfläche liegt direkt an der Straße Bremerhagen und ist über diese erschlossen. Lt. Kartenmaterial führt die Straße in der Örtlichkeit aber über mehrere Fremdflurstücke.

    Eine Nutzungs- bzw. eine eventuelle Bebauungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Veräußerer und Auktionshaus nicht geklärt werden. Eine verbindliche Auskunft zur möglichen Bebaubarkeit ist nur über eine förmliche Bauvoranfrage oder einen Antrag auf Baugenehmigung zu klären. Gemäß Angabe des Veräußerers liegt für das Nachbarflurstück 71/1 ein positiver Bauvorbescheid für die Errichtung eines Wohngebäudes mit Carport vor.

    Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
4.117 Besucher