Bitte warten...

Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet

  • Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und die Umgebung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf die Verkaufsfläche und die Umgebung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und Nachbarbebauung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf die Verkaufsfläche und Nachbarbebauung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und Nachbarbebauung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf die Verkaufsfläche und Nachbarbebauung
  • Blick auf Nachbarbebauung und Verkaufsgegenstand - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf Nachbarbebauung und Verkaufsgegenstand
  • Blick vom Verkaufsobjekt in die Umgebung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick vom Verkaufsobjekt in die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Grundstücksteil vor der den Garagen - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Grundstücksteil vor der den Garagen
  • Straße vor dem Verkaufsobjekt  - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Straße vor dem Verkaufsobjekt
  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung
  • Lageskizze - Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
    Lageskizze
  • Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet

Auktions-ID 416-0018

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.000 EUR *
SP 1.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

22.11.2023
Die Stadt Oberhausen – Fachbereich Erschließung, Beiträge – teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 16.11.2023 mit, dass keine Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz im Jahr 2023/2024 anfallen.

Die Stadt Oberhausen – Stadtplanung – teilt dem Auktionshaus per E-Mail am 20.11.2023 unter anderem mit, dass der Verkaufsgegenstand im Innenbereich gemäß § 34 BauGB liegt und im rechtskräftigen regionalen Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche – allg. Siedlungsbereich dargestellt ist. Denkmalschutz besteht nicht.

Die Stadt Oberhausen – Bereich Umwelt – teilt dem Auktionshaus am 17.11.2023 per E-Mail unter anderem mit, dass die Lage Blumenthalstraße 31 (kein Verkaufsgegenstand – Fremdflurstück) als Altstandort (Fläche 12.267 m²) Eisengießerei erfasst ist. Der erfasste Zeitraum ist 1874 bis 1944. Der Verkaufsgegenstand ist als Fläche mit Bodenbelastungsverdacht im Kataster der Unteren Bodenschutzbehörde der Stadt Oberhausen registriert. Dies gilt auch bereits dann, wenn nur eine teilweise räumliche Überschneidung mit einer Fläche mit Bodenbelastungsverdacht besteht. Dies kann bei einer genehmigungs- oder anzeigepflichtigen Nutzungsänderung vorherige Untersuchungen erforderlich machen und ggf. kann der Genehmigungsbescheid mit Nebenbestimmungen verknüpft sein. Für unbefestigte Freiflächen/naturnahe Böden haben Untersuchungen zur Erstellung einer Bodenbelastungskarte für das gesamte Stadtgebiet ergeben, dass die naturnahen Böden, einschließlich der Gartenböden und den vor längerer Zeit (vor ca. 1970) als Kulturboden aufgetragenen Bodenmaterialien, mit Schadstoffen oberhalb der Vorsorgewerte des Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) belastet sind. Daher kann der Bescheid zu einer genehmigungs- oder anzeigepflichtigen Nutzungsänderung Hinweise zum Umgang mit dem Oberboden enthalten. Vor dem Hintergrund, dass die angefragten Grundstücke in der Regel nicht/nicht abschließend untersucht sind, beinhaltet diese Auskunft keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Befestigte Zufahrt zwischen Wohnhäusern in einem Wohngebiet
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Blumenthalstraße
    46045 Oberhausen Rheinl ST Altstadt-Süd
  • Bundesland Nordrhein-Westfalen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 293 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Oberhausen Grundbuch von Oberhausen Blatt 1089 Flur 34 Flurstücke 19, 22 und 23
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 4, lastend auf Flurstück 22: Ein Wegerecht auf Zufahrt mit landesüblichen Fahrzeugen für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Oberhausen Flur 34 Nr. 5 (...) und Nr. 4 (...). Unter Bezugnahme auf die Eintragungsbewilligung vom 10. Dezember 1956 in gleichem Range mit dem Recht Abt. II Nr. 5 eingetragen am 12. Dezember 1956.

    Abt. II, lfd. Nr. 5, lastend auf Flurstück 19 und 22: Ein Wegerecht zum Gehen, Reiten und Fahren für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Oberhausen Flur 34 Nr. 12, zur Zeit eingetragen in dem ·- Grundbuch von Oberhausen Band 88 Blatt 2513. Unter Bezugnahme auf die Eintragungsbewilligung vom 10. Dezember 1956 in gleichem Range mit dem Recht Abt. II Nr. 4 eingetragen am 12. Dezember 1956.

    Abt. II, lfd. Nr. 17 bis 20, lastend auf Flurstück 19 und 22: Je ein Wegerecht zugunsten des jeweiligen Eigentümers des im Grundbuch von Oberhausen Blatt 5120, 5121, 5122 und 5123 eingetragenen Miteigentumsanteils an dem Grundstück Flur 34 Flurstück 17.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 4, 5, 17, 18, 19 und 29 als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Oberhausen teilt dem Auktionshaus per E-Mail vom 26.10.2023 mit, dass für den Verkaufsgegenstand keine ordnungsbehördlichen Vorgänge (Auflagen und/oder Mängel) bekannt sind.

    Die Stadt Oberhausen bescheinigt dem Auktionshaus im Schreiben vom 30.10.2023 mit, dass für den Verkaufsgegenstand keine Baulast gemäß § 85 BauO NRW im Baulastenverzeichnis der Stadt Oberhausen enthalten ist.
  • Makrolage
    Oberhausen ist eine kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet und am unteren Niederrhein im Regierungsbezirk Düsseldorf des Landes Nordrhein-Westfalen und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr.

    Das Autobahnkreuz Oberhausen im Norden der Stadt zählt zu den wichtigsten Autobahnknoten in Nordrhein-Westfalen, weil sich dort die beiden europäischen Magistralen Niederlande - Frankfurt am Main - Österreich - Südosteuropa und Belgien - Deutschland - Osteuropa kreuzen. Neben dem Autobahnkreuz Oberhausen gibt es in Oberhausen noch das Autobahnkreuz Oberhausen-West sowie nahe dem Stadtteil Alstaden das Autobahnkreuz Kaiserberg.

    Oberhausen ist über die nachfolgend aufgeführten Bundesautobahnen und Anschlussstellen (AS) an das Fernstraßennetz angebunden.

    Im Schienenpersonenfernverkehr verkehren ab Oberhausen Hbf der ICE International Amsterdam Centraal - Utrecht Centraal - Köln Hbf - Frankfurt (Main) Hbf / Basel SBB und die IC-Linie Norddeich Mole-Münster-Köln-Koblenz.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt in der südlichen Altstadt von Oberhausen an der Blumenthalstraße.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.oberhausen.de
  • Behörde Stadt Oberhausen, Schwartzstraße 72, 46042 Oberhausen, Tel.: 020 8825 1
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen drei zusammenhängende Flurstücke an der Blumenthalstraße mit einer Gesamtgrundstücksgröße von
    293 m², lt. Grundbuchangaben.

    Der grundbuchlich als Zufahrt, An der Blumenthalstraße geführte Verkaufsgegenstand führt von der Straße L-förmig hinter die Hausnummern 57, 59 und 61 und dient augenscheinlich den hinterliegenden Grundstücken sowie den hiesigen Garagen als Zufahrt.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.277 Besucher