Bitte warten...

Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**

  • Verkaufsgegenstand - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Verkaufsgegenstand
  • Verkaufsgegenstand - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Verkaufsgegenstand
  • Verkaufsgegenstand - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Verkaufsgegenstand
  • Verkaufsgegenstand - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Verkaufsgegenstand
  • Verkaufsgegenstand mit Nachbarbebauung - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Verkaufsgegenstand mit Nachbarbebauung
  • Hauszugang an Gebäuderückfront - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Hauszugang an Gebäuderückfront
  • Hauszugang an Gebäuderückfront - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Hauszugang an Gebäuderückfront
  • Hauptzugang - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Hauptzugang
  • Zugangsbereich - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Zugangsbereich
  • Grundriss Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Grundriss Erdgeschoss
  • Zugangsbereich Innen - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Zugangsbereich Innen
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Duschbad im Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Duschbad im Erdgeschoss
  • Dusche im Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Dusche im Erdgeschoss
  • Duschbad im Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Duschbad im Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Innenansicht Erdgeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Erdgeschoss
  • Treppe zum Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Treppe zum Obergeschoss
  • Treppe im Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Treppe im Obergeschoss
  • Lageskizze Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Lageskizze Obergeschoss
  • Innenansicht Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Obergeschoss
  • Innenansicht Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Obergeschoss
  • Fenster im Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Fenster im Obergeschoss
  • Blick aus dem Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Blick aus dem Obergeschoss
  • Innenansicht Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Obergeschoss
  • Innenansicht Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Obergeschoss
  • Innenansicht Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Obergeschoss
  • Innenansicht Obergeschoss - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Obergeschoss
  • Treppe zum Spitzbeoden - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Treppe zum Spitzbeoden
  • Innenansicht Spitzboden - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Innenansicht Spitzboden
  • Lageskizze - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Lageskizze
  • Lageskizze - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Lageskizze
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**

Auktions-ID 412-0003

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
27.800 EUR *
SP 12.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Wohnhaus im Luftkurort Benneckenstein **Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt**
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Bahnhofstraße 2
    38877 Oberharz am Brocken OT Benneckenstein
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 77 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Baujahr Ca. 1900, lt. Energieausweis.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Wernigerode Grundbuch von Benneckenstein Blatt 3682 Flur 2 Flurstück 332
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Wohnfläche Ca. 100 m²
  • Wohnfläche Bemerkung Diese Angaben wurden geschätzt und nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Oberharz am Brocken teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 10.06.2022 u.a. mit, dass sich das Verkaufsobjekt im Innenbereich gem. §34 BauGB befindet und im Flächennutzungsplan als M (gemischte Baufläche) dargestellt ist.

    Der Landkreis Harz teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 05.07.2022 u.a. mit, dass im Baulastenverzeichnis von Benneckenstein Baulastenblatt-Nr. 37/1 eine Anbaubaulast eingetragen ist und Benneckenstein in der Trinkwasserschutzzone III des Wasserschutzgebietes Rappbode-Talsperre liegt. Das Grundstück hat einen Anschluss an die zentrale Schmutzwasserkanalisation des WAHB. Das Niederschlagswasser wird dezentral beseitigt. Ferner wird mitgeteilt, dass der Verkaufsgegenstand nicht unter Denkmalschutz steht und im Altlastenkataster keine Eintragungen vorhanden sind.

    Inhalt der Baulast: Als Eigentümer des Grundstückes Flur 2 Flurstück 332 Gemarkung Benneckenstein wird, auch zu Lasten der Rechtsnachfolger, als Baulast die Verpflichtung übernommen, im Falle der Errichtung einer baulichen Anlage/ der Erweiterung des bestehenden Gebäudes auf dem genannten Grundstück dieses Gebäude/ diese Erweiterung an die Grenze zum Nachbargrundstück Flur 2 Flurstücke 2113/324 und 2114/323 Gemarkung Benneckenstein zu errichten und zwar entsprechend der Lage und den Abmessungen, die das künftige Nachbargebäude an dieser Grenze hat, frühestens jedoch nach Errichtung des Nachbargebäudes. (...)
  • Makrolage
    Die Stadt Oberharz am Brocken im Landkreis Harz entstand zum 01.01.2010 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Stadt Elbingerode (Harz) und der Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Brocken-Hochharz (außer Allrode). Seit 2015 ist die Stadt ein staatlich anerkannter Erholungsort.

    Durch das Stadtgebiet verläuft eine Dialektgrenze. Die Stadt Benneckenstein liegt unmittelbar südlich der Benrather Linie und somit am Übergang von den hochdeutschen - genauer: den ostmitteldeutschen - Dialekten zur niederdeutschen Sprache. Etwa 3 km südwestlich des Stadtzentrums liegt das Dreiländereck von Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

    Oberharz am Brocken ist durch die Rübelandbahn, die Harzquerbahn und die Selketalbahn erschlossen. Elbingerode ist über die Bundesstraßen 244 (aus Richtung Wernigerode, ca. 11 km nördlich) und 27 (aus Richtung Braunlage, ca. 17 km westlich und Blankenburg, ca. 17 km östlich) zu erreichen.

    Der Ortsteil Benneckenstein (Harz) ist Luftkurort. Er liegt nahe der Grenzen zu Niedersachsen und zu Thüringen im Tal der Rappbode und der dort aus dem Hochharz nach Nordhausen verlaufenden B4.

    Benneckenstein liegt an der Harzquerbahnstrecke der Harzer Schmalspurbahnen von Wernigerode nach Nordhausen und ist vorrangig bekannt als Erholungs- und Wintersportstadt. Aus diesem Grund ist das touristische Angebot der Harzstadt sehr vielfältig. Dieses reicht von Wandern, Crossgolf und Hundeschlittenfahrten bis hin zu Panzerfahrten. Der Ort bietet neben Restaurants auch Hotels, Pensionen und vor allem Ferienwohnungen. Gerade aufgrund der zentralen Lage ist Benneckenstein als Ausgangsort für Harztouren beliebt. Die Tourist-Information befindet sich am Bahnhof.
  • Mikrolage
    Das Verkaufsobjekt liegt in nahezu zentraler Ortslage auf der Westseite der Bahnhofstraße. Das Einfamilienhaus stellt sich als Endhaus einer geschlossenen Häuserzeile dar. Der Nordgiebel orientiert zum Max-Schmeling-Platz, eine gepflasterte und mit Sitzbänken versehene gepflegte Freifläche.

    Das Umfeld mit überwiegend 1- und 2-geschossiger Bebauung zeigt Mischgebiets-Charakter und vermittelt einen gepflegten und ordentlichen Eindruck.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Keller
    Nicht unterkellert.
  • Fenster
    Kunststoff-ISO-Fenster, Dachflächenfenster; ein einfach verglastes Holzfenster mit Einblick in die Garage
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Satteldach mit einseitiger Krüppelwalm, Betondachsteindeckung; ausgeführt als Harzer Doppeldach; das DG ist ausgebaut, an der Westseite ist das Dach durch einen Dachhecht erweitert / Zinkblechdachentwässerung. Mauerwerksschornstein
  • Heizung
    Öl-Einzelöfen (nicht mehr zeitgemäß), Warmwasserbereitung über Elektro-Durchlauferhitzer; ein Öl-Sicherheitstank befindet sich im EG
  • Sanitär
    modernisiertes Bad mit Dusche, WC, Waschtisch, Waschmaschinenanschluss
  • Elektro
    Elt-Zählerkasten mit Schmelzsicherungen im Flur; Unterputzinstallation. Einfacher Standart.
  • Treppen
    vom EG zum DG: viertel-gewendelte Holzgeschosstreppe mit Holzgeländer und wandseitigem Handlauf. Zum Spitzboden geradläufige Holzstiege über Bodenluke
  • Türen
    Hauszugang über Profiltür mit Glaseinsätze und Oberlicht, rückwärtiger Hauszugang über Rahmentür mit Füllung und Glaseinsatz; innen Futtertüren, im EG augenscheinlich nach 1990 erneuert
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand liegt an einer Kommunalstraße mit gepflasterter Fahrbahn, ohne extra Gehwege.

    Wasser-, Strom- und Kanalanschluss sind aktiv vorhanden. Ein Gasanschluss ist nicht vorhanden.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.oberharzstadt.de
  • Behörde Stadt Oberharz am Brocken, Markt 1 – 2, 38875 Oberharz am Brocken OT Elbingerode (Harz) Telefon: (039454) 450
  • Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 193,8 kWh/(m² a), Heizöl EL (Heizung), Strom-Mix (Warmwasser), Baujahr Gebäude 1900, Baujahr Wärmeerzeuger 1990, F.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Veräußerer nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Etwaige Streitigkeiten zwischen Veräußerer und Verbraucher gemäß § 13 BGB sollen unmittelbar geklärt werden.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein kleines in allseitiger Grenzbebauung bebautes Grundstück mit einer Grundstücksgröße von 77 m², laut Grundbuchangaben.

    Die Grundstücksgröße des trapezförmigen Grundstückes entspricht den äußeren Abmessungen des Hauses, Freiflächen sind nicht vorhanden.

    Das 1-geschossige, nicht unterkellerte Wohnhaus mit ausgebautem DG verfügt über einen straßenseitigen Hauszugang und einen Nebeneingang an der Gebäuderückseite, welcher über das begrenzende Fremdgrundstück erschlossen wird. Die an der westlichen Gebäudeseite angebaute Garage gehört nicht zum Grundstück.

    Aus der vom Veräußerer angegebenen Bruttogrundfläche von etwa 150 m² ergibt sich überschlägig eine Wohnfläche von ca. 100 m² die sich auf drei Zimmer, Küche, Bad und kleine Kammer im Erdgeschoss sowie vier Zimmer im Dachgeschoss verteilt. Der Spitzboden ist nicht ausgebaut. Die Grundrissgestaltung ist unzeitgemäß, es gibt teilweise Durchgangszimmer. Eine Barrierefreiheit ist nicht gegeben.

    Die Längsfassade an der Bahnhofstraße besteht aus einer Holzverbretterung. Der Giebel ist im EG-Bereich in ausgemauertem Fachwerk ausgeführt. Der DG-Bereich ist mit Ziegeln verkleidet. Die Längsfassade auf der Gebäuderückseite ist im EG-Bereich verputzt und im DG-Bereich verbrettert. Der Sockel ist verklinkert. Laut Baubeschreibung von 1972 wurden die reparaturbedürftigen Fachwerkaußenwände durch Wände aus Hochlochziegel erneuert. Die Fachwerksinnenwände wurden dabei erhalten und neu verankert. Das Krüppelwalmdach ist mit Ziegeln eingedeckt und nicht isoliert. Auf der Gebäuderückseite befindet sich eine Dachgaube. Es wurden isolierverglaste Kunststofffenster verbaut. Holzbalkendecke, Holztreppe. Überwiegend Teppichböden, sonst Linoleum und Fliesen im Bad. Duschbad mit WC und HWB, Wände gefliest. Küche mit Fliesenspiegel und Tapete. Übrige Wände im Wohnhaus tapeziert bzw. mit Holz verkleidet.

    Der Veräußerer weist darauf hin, dass der Dachbereich sowie die Außenwände nicht isoliert sind, die Grundrissgestaltung nicht zeitgemäß ist und aufsteigende Wandfeuchte sowie kleinere Fassadenschäden zu verzeichnen sind. Ferner wurde Holzwurmbefall im Spitzboden sowie der Diele festgestellt. Eine Untersuchung des Befalls durch einen Sachverständigen ist nicht erfolgt.

    Im Objekt befinden sich teilweise Mobiliar und Hausrat, welches vom Veräußerer nicht mehr beräumt wird. Der vereinbarte Kaufpreis bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäude und wesentliche Bestandteile. Im Objekt etwa vorhandene bewegliche Gegenstände und Einbauten werden nicht mitverkauft, es besteht kein Anspruch auf Übereignung. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objekts sein Eigentum an diesen etwa noch vorhandenen Gegenständen aufgibt.

    Am und innerhalb des Gebäudes sind Sanierungs- und Modernisierungsmaß-nahmen erforderlich.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
3.594 Besucher