Bitte warten...

Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´

  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Lageskizze - Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´
    Lageskizze
  • Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´
    Umgebung
  • Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´

Auktions-ID 410-0011

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.700 EUR *
SP 300 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Waldfläche südlich von Bonn im ´Unteren Mittelrheintal´
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Nahe Einsfeldweg
    53424 Remagen Ortsbezirk Oberwinter OT Bandorf
  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 645 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Sinzig von Oberwinter, Blatt 5505, Flur 37 Flurstück 57
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Makrolage
    Remagen ist eine verbandsfreie Stadt im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz, am linken Ufer des Mittelrheins gelegen. Sie grenzt im Norden an den Stadtbezirk Bad Godesberg der Bundesstadt Bonn. Remagen ist gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.

    Remagen wird durchquert von der B9.

    Durch das Stadtgebiet von Remagen führt die linke Rheinstrecke Köln - Bonn - Koblenz. Von ihr zweigt in Remagen die Ahrtalbahn über Bad Neuenahr-Ahrweiler nach Ahrbrück ab. Weitere Regionalbahn-Haltepunkte befinden sich in Oberwinter und Rolandseck an der linken Rheinstrecke.

    Die Rheinfähre „Nixe“ ermöglicht bei Kilometer 633 eine direkte Überquerung des Stromes nach Erpel für autolose Verkehrsteilnehmer. Autofähren queren den Rhein von Kripp nach Linz und Rolandseck nach Bad Honnef. Außerdem wird Remagen von Schiffen der Köln-Düsseldorfer, Bonner Personenschifffahrt und Siebengebirgslinie angefahren.

    Oberwinter ist einer von sechs Ortsbezirken, zu dem auch der Ortsteil Bandorf gehört.
    Oberwinter liegt am nördlichen Mittelrhein am linken Ufer gegenüber der Ortsgemeinde Rheinbreitbach. Der Ortsteil Bandorf liegt in einer Talsenke zwischen Birgel und Unkelbach.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt westlich außerhalb der Gemeinde Bandorf, in Verlängerung des Einsfeldweges als Bestandteil eines größeren Waldgebietes. An der südöstlichen Grundstücksgrenze verläuft lt. Kartenmaterial ein Wasserlauf.

    Die Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist ca. 430 Meter entfernt.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.

    Schutzgebiete können im Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz ´LANIS´ von jedem eingesehen werden: https://geodaten.naturschutz.rlp.de/kartendienste_naturschutz/index.php.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.remagen.de
  • Behörde Stadt Remagen, Bachstraße 2, 53424 Remagen, Tel.: 02642/ 201 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt das Flurstück 57 der Flur 37 mit einer Grundstückgröße von 645 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das nahezu rechteckig geschnittene Grundstück ist Bestandteil eines größeren, hängigen Waldgebietes südlich von Bonn.

    An der südöstlichen Grundstücksgrenze verläuft lt. Kartenmaterial der Wasserlauf ´Im Drauffes´ und an der nordwestlichen Grundstücksgrenze ein Waldweg in Verlängerung des Einsfeldweges, über den die Verkaufsfläche auch erreichbar ist.

    Gemäß öffentlich einsehbarem Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz liegt der Verkaufsgegenstand im Naturraum ´Mittelrheingebiet (mit Siebengebirge)´, im Landschaftsschutzgebiet ´Rhein-Ahr-Eifel´ sowie in einem gentechnikfreien Gebiet nach § 19 LNatSchG. Des Weiteren liegt das Flurstück teilweise im Gebiet des Biotoptyp ´Gewässer´, im Gebiet des Biotopkomplexes ´Bäche westlich Oberwinter-Bandorf´ und im Gebiet des gesetzlich geschützten Biotopes ´Nebenbach des Bandorfer Bachs südlich des Himbrich-Bergs´.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.269 Besucher