Bitte warten...

Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve

  • Verkaufsobjekt und Umgebung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Verkaufsobjekt und Umgebung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Verkaufsobjekt und Umgebung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Straßenansicht und Nachbarbebauung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Straßenansicht und Nachbarbebauung
  • Straßenansicht und Nachbarbebauung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Straßenansicht und Nachbarbebauung
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Hauszugang - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Hauszugang
  • Zugang Gewerbeeinheit - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Zugang Gewerbeeinheit
  • Hauszugang - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Hauszugang
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht
  • Innenansicht Unterkellerung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht Unterkellerung
  • Innenansicht Unterkellerung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Innenansicht Unterkellerung
  • Hofdurchfahrt - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Hofdurchfahrt
  • Garage/Hofdurchfahrt - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Garage/Hofdurchfahrt
  • Rückansicht und Hofdurchfahrt - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Rückansicht und Hofdurchfahrt
  • Rückansicht Wohngebäude - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Rückansicht Wohngebäude
  • Hofansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Hofansicht
  • Ehemaliges Stallgebäude - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Ehemaliges Stallgebäude
  • Historische Ansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Historische Ansicht
  • Straßenansicht - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Straßenansicht
  • Umgebung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Umgebung
  • Umgebung - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Umgebung
  • Lageskizze - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Lageskizze
  • Lageskizze - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Lageskizze
  • Umgebungsskizze - Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
    Umgebungsskizze

Auktions-ID 412-0001

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
39.000 EUR *
SP 39.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Wohn- und Geschäftshaus im Stadtkern von Allstedt mit bezugsfertiger Wohnung und vermieteter Gewerbeeinheit mit Ausbaureserve
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Gerstenstraße 37
    06542 Allstedt
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 392 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Baujahr Vor 1900, lt. Energieausweis.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Sangerhausen von Allstedt, Blatt 2359, Flur 1 Flurstück 216
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III lfd. Nr. 1: 30.677,51 € Grundschuld mit 15 % Zinsen jährlich und mit 5 % einmaliger Nebenleistung für die Kreissparkasse Sangerhausen in Sangerhausen.

    Abt. III lfd. Nr. 2: 10.225,84 € Grundschuld mit 15 % Zinsen jährlich und mit 5 % einmaliger Nebenleistung für die Kreissparkasse Sangerhausen in Sangerhausen.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragungen in Abt. III lfd. Nrn. 1 und 2 des Grundbuches. Die Löschungsbewilligungen dafür liegen bereits vor.
  • Wohnfläche Ca. 133 m²
  • Wohnfläche Bemerkung , lt. Angabe Veräußerer. Diese Angabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Gewerbefläche Ca. 60 m²
  • Gewerbefläche Bemerkung , lt. Angabe Veräußerer. Diese Angabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Gesamtfläche Ca. 193 m²
  • Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohn- und Gewerbefläche.
  • Nutzungsart Teilw. vermietet
  • Aussage Bauamt
    Die Stadtverwaltung Allstedt teilt im Schreiben vom 17.08.2023 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt befindet sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als allg. Wohngebiet. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet, steht nicht unter Denkmalschutz und es besteht auch kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen liegen dem Amt nicht vor. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2023/2024 Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Bruttojahresmiete € 3.600,--
  • Bruttojahresmiete Bemerkung , beträgt die Jahresbruttomiete für die Gewerbeeinheit, inclusive der Nebenkosten für Heizung, Trink- und Abwasser.
  • Makrolage
    Die Einheitsgemeinde Stadt Allstedt liegt im Landkreis Mansfeld-Südharz im Südwesten Sachsen-Anhalts nur wenige Kilometer von der thüringischen Landesgrenze entfernt.

    In der Stadtflur verlaufen zwei Flüsse, die kleinere Rohne, die aus dem Hornburger Sattel im Nordosten kommt, und die größere Helme, die aus Richtung Westen kommend, bei Katharinenrieth nach Süden zur Mündung in die Unstrut abbiegt. Die Helme bildet mit der Unstrut hier eine fruchtbare Ebene (Das Ried in der Goldene Aue).

    Nördlich von Allstedt beginnen die Ausläufer des Südharzes, im Westen sieht man das markante Kyffhäuser-Gebirge. Im Süden, nach Überquerung des breiten Unstruttales, liegt der Bergrücken der Hohen Schrecke und im Osten fällt nach einer Hügellandschaft hinter Querfurt das Gelände allmählich zur Saale hin ab. Südöstlich von Allstedt liegt der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland.

    Allstedt liegt an der A38 Göttingen-Leipzig (Ausfahrt Allstedt). Zur Rosenstadt Sangerhausen sind es ca. 14 km.
  • Mikrolage
    Das Objekt befindet sich in zentraler Stadtlage südöstlich des Marktplatzes und ca. 2 km südwestlich vom Schloss Allstedt entfernt, in Ecklage Gerstenstraße/Erdmannstraße.

    Die Umgebung besteht überwiegend aus Wohnbebauung teilweise mit gewerblichem Anteil. Allstedt verfügt über fußläufig zu erreichende Supermärkte und Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs, Arztpraxen und Physiotherapie sowie Grund- und Sekundarschule.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Keller
    Wohngebäude teilunterkellert.
  • Fassade
    Putzfassade, schadhaft mit Putz- und Farbabplatzungen.
  • Fenster
    Überwiegend Kunststofffenster mit Isolierverglasung.
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Satteldächer mit Ziegeleindeckungen.

    Mauerwerksschornsteine.
  • Heizung
    Heizung über Luftwärmepumpe, Warmwasserbereitung durch Solarmodule auf dem Dach.
  • Sanitär
    In der Wohnung Bad mit Wanne, Dusche, Waschtisch, WC und Handtuchheizkörper. Gewerbeeinheit mit WC und Handwaschbecken.
  • Elektro
    Einfache Ausstattungen.
  • Treppen
    Massive Treppe in den Keller, Geschosstreppe aus Holz.
  • Türen
    3 Hauseingangstüren aus Kunststoff mit Glasausschnitt. Innen einfache Holztüren.
  • Erschließung
    Objekt ist mit Gas, Wasser, Abwasser und Strom erschlossen.
  • Sonstiges
    Außenwände: Massive Wandstellungen, straßenseitig verputzt, mit Farbanstrich. Östlich gelegener Anbau mit Sichtmauerwerk, darüber Fachwerk. Rückseite OG Fachwerk.

    Innenwände: Überwiegend massive Wandstellungen, teilweise leichte Trennwände, verputzt/ tapeziert/ gestrichen.

    Böden: Küche und Bad gefliest, Wohnräume überwiegend mit Laminat, teilweise mit Teppichbelag.

    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.allstedt.de
  • Behörde Stadtverwaltung Allstedt, Forststraße 9, 06542 Allstedt, Tel.: 034 652/ 864 62
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 64,9 kWh/(m² a), Strom, Baujahr 1900 oder älter lt. Energieausweis, B.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein teilunterkellertes Wohn- und Geschäftshaus mit Anbau als Eckbebauung in zentraler Stadtlage von Allstedt.

    Baujahr ca. 1900, lt. Energieausweis.

    Im Gebäude befand sich im EG ehemals eine Bäckerei und Lebensmittelhandlung.

    Im Erdgeschoss befinden sich eine an ein Tattoo-Studio vermietete Gewerbeeinheit mit 3 Räumen und einer Toilette mit Handwaschbecken sowie eine Vielzahl von Räumlichkeiten, welche in der Vergangenheit zu Lagerzwecken genutzt wurden. Die Gewerbefläche beträgt ca. 60 m², lt. Angabe Veräußerer. Die Nutzfläche der leerstehenden Räume ist nicht bekannt.

    Die Jahresbruttomiete für die Gewerbeeinheit incl. der Nebenkosten für Heizung, Trink- und Abwasser beträgt € 3.600.

    Im Obergeschoss befindet sich eine großzügig geschnittene Wohneinheit mit ca. 133 m² Wohnfläche, lt. Angabe Veräußerer, bestehend aus 5 Zimmer, Flur, Küche und Bad mit Wanne, Dusche, Waschtisch, WC und Handtuchheizkörper.

    Im Zuge von Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten wurden nach ca. 1990 u.a. die Dacheindeckungen und Teile der Elektrik erneuert, Fassaden und Außenwände saniert, überwiegend Kunststoffthermofenster eingebaut sowie die Heizungs- und Sanitäranlagen modernisiert. Die Heizung erfolgt über eine Luftwärmepumpe, die Warmwasserbereitung durch Solarmodule auf dem Dach.

    Insgesamt weist das Objekt einen guten Erhaltungszustand mit Sanierungsbedarf auf. Die straßenseitige Putzfassade ist teilweise schadhaft, Putz- und Farbabplatzungen sind zu verzeichnen. In den Leerräumen im EG ist partiell Feuchtigkeit erkennbar.

    Gemäß Angabe des Veräußerers bestehen im OG noch Ausbaureserven und ein Umbau des EGs zu einer weiteren Wohnung wäre denkbar, da auch ein separater Eingang in der Seitenstraße vorhanden ist.

    Der Anbau verfügt über eine Garage mit Durchfahrt zur kleinen gepflasterten und geschlossenen Hoffläche. Auf der Hoffläche befindet sich noch ein altes, marodes ehemaliges Stallgebäude, teilweise mit Fachwerk.

    In der Küche sind noch die Einbauküche und weiteres Mobiliar vorhanden, die nicht mehr durch den Veräußerer beräumt werden. Der vereinbarte Kaufpreis bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäude und wesentliche Bestandteile. Im Objekt etwa vorhandene bewegliche Gegenstände und Einbauten werden nicht mit verkauft, es besteht kein Anspruch auf Übereignung. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objekts sein Eigentum an diesen noch vorhandenen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, bewegliche Gegenstände und Einbauten auf eigene Kosten zu entsorgen oder weiter zu benutzen.

    Die Gewerbeeinheit und das marode Stallgebäude wurden nicht von innen durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses besichtigt.

    Lt. Angabe des Veräußerers stehen keine Straßenausbaubeiträge mehr an und auch Wasser und Abwasser wurden bereits vor ein paar Jahren erneuert.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
4.046 Besucher