Bitte warten...

Vertragsfreie Fläche an der ´Kieselwitzer Mühle´ im Schlaubetal

  • Lageskizze - Vertragsfreie Fläche an der ´Kieselwitzer Mühle´ im Schlaubetal
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie Fläche an der ´Kieselwitzer Mühle´ im Schlaubetal
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie Fläche an der ´Kieselwitzer Mühle´ im Schlaubetal
    Lageskizze
  • Vertragsfreie Fläche an der ´Kieselwitzer Mühle´ im Schlaubetal

Auktions-ID 404-0011

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
200 EUR *
SP 200 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Fläche an der ´Kieselwitzer Mühle´ im Schlaubetal
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Kieselwitzer Mühle (zur Nachbargemeinde Kieselwitz gehörend)
    15299 Grunow-Dammendorf OT Dammendorf
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 595 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Eisenhüttenstadt Grundbuch von Dammendorf, Blatt 354, Flur 6 Flurstück 61
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Grunow-Dammendorf ist eine amtsangehörige Gemeinde im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Schlaubetal an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Müllrose hat.

    Die Gemeinde liegt im Schlaubetal im Osten Brandenburgs im Städtedreieck Eisenhüttenstadt - Friedland - Müllrose. Die beiden Gemeindeteile liegen im Norden des in Nord-Süd-Richtung gestreckten Gemeindegebiets, den südlichen Teil nimmt der Naturpark Schlaubetal ein.

    Grunow-Dammendorf liegt an der B246, die Beeskow und Eisenhüttenstadt verbindet, und an der L435 zwischen Müllrose und Groß Briesen. Die L43 verläuft ebenfalls durch das Gemeindegebiet, jedoch ohne einen der Ortsteile zu durchqueren.

    Im Gemeindeteil Grunow befindet sich der Bahnhof Grunow (Niederlausitz) an der Strecke nach Königs Wusterhausen und nach Frankfurt (Oder).

    Der Gemeindeteil Dammendorf liegt im Heide- und Seengebiet von Ostbrandenburg, fast vollständig im Naturpark Schlaubetal. Um Dammendorf liegen mehrere Seen: der Oelsener See, der Hammersee, der Kleine Schinkensee, der Große Schinkensee, der Langesee, der Große Treppelsee und der Kleine Treppelsee.

    Dammendorf liegt an der B246.
  • Mikrolage
    Das Verkaufsgrundstück liegt ca. 6,4 km südöstlich von Dammendorf, unmittelbar an der Gemarkungsgrenze zu Kieselwitz, an der zu Kieselwitz gehörenden Straße Kieselwitzer Mühle.

    Die Umgebung besteht aus Waldflächen und mehreren Seen. Östlich der Verkaufsfläche liegt die ´Kieselwitzer Mühle´.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    , auf einer Teilfläche des Grundstücks befindet sich ein Bodendenkmal Nr. 90037 ´Mühle Neuzeit, Mühle deutsches Mittelalter´.
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand liegt an der Straße ´Kieselwitzer Mühle´.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.schlaubetal-online.de
  • Behörde Amt Schlaubetal, Bahnhofstraße 40, 15299 Müllrose Tel.: 033 606/899 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Veräußerer nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Etwaige Streitigkeiten zwischen Veräußerer und Verbraucher gemäß § 13 BGB sollen unmittelbar geklärt werden.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt das Flurstück 61 der Flur 6 mit einer Grundstücksgröße von 595 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das im Grundbuch als Verkehrsfläche ausgewiesene Flurstück stellt sich als unregelmäßig, schmale und sichelförmig geschnittene Fläche an der Straße „Kieselwitzer Mühle“ dar.

    Der Verkaufsgegenstand ist Bestandteil eines mit Gehölzen und Sträuchern bewachsenen Areals.

    Lt. Kartenmaterial quert eine Zuwegung zum Nachbarflurstück 59 und eine Zufahrt zum Nebengebäude auf dem Nachbarflurstück 59 die Verkaufsfläche. Die Nutzungen erfolgen vertragslos. Eine Klärung obliegt dem Ersteher.

    Weiterhin verläuft lt. Kartenmaterial auch geringfügig die Straße „Kieselwitzer Mühle“ über das Verkaufsflurstück.

    Lt. unverbindlicher Auskunft des Veräußerers liegt der Verkaufsgegenstand im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Naturpark „Schlaubetal“, im Natur- und Landschaftsschutzgebiet „Schlaubetal“ und im Flora-Fauna-Habitat „Schlaubetal“.

    Des Weiteren teilt der Veräußerer mit, dass sich auf einer Teilfläche ein Bodendenkmal, eingetragen in der Denkmalliste unter Nr. 90037 „Mühle Neuzeit, Mühle deutsches Mittelalter“, befindet.

    Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.421 Besucher