Bitte warten...

Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz

  • Blick auf Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Verkaufsgegenstand
  • Blick auf Bungalow und ehemaligen Teich davor - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Bungalow und ehemaligen Teich davor
  • Blick auf Bungalow seitliche Ansicht - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Bungalow seitliche Ansicht
  • Blick auf großen Bungalow mit Terrasse - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf großen Bungalow mit Terrasse
  • Blick auf großen Bungalow mit Terrasse - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf großen Bungalow mit Terrasse
  • Innenansicht Bungalow - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Innenansicht Bungalow
  • Innenansicht Bungalow - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Innenansicht Bungalow
  • Innenansicht Bungalow - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Innenansicht Bungalow
  • Innenansicht Bungalow - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Innenansicht Bungalow
  • Blick auf Rückseite Bungalow mit Kaminzug - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Rückseite Bungalow mit Kaminzug
  • Blick auf Bungalow und Anbau - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Bungalow und Anbau
  • Innenansicht kleines Gartenhaus - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Innenansicht kleines Gartenhaus
  • Kleines Gartenhaus - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Kleines Gartenhaus
  • Blick auf Werkstatt-/Garagengebäude und Gartenhaus - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Werkstatt-/Garagengebäude und Gartenhaus
  • Innenansicht Werkstatt-/Garagengebäude - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Innenansicht Werkstatt-/Garagengebäude
  • Blick auf Werkstatt-/Garagengebäude - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Werkstatt-/Garagengebäude
  • Alter Brunnen hinter dem Bungalow - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Alter Brunnen hinter dem Bungalow
  • Alter Brunnen - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Alter Brunnen
  • Gartenfläche und Reste des alten Gewächshauses - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Gartenfläche und Reste des alten Gewächshauses
  • Blick auf Gartenfläche mit Obstbaum - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Gartenfläche mit Obstbaum
  • Blick auf Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Verkaufsgegenstand
  • Blick auf Weg, Einfriedung und Umgebung - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Weg, Einfriedung und Umgebung
  • Blick auf Weg zum Verkaufsgrundstück - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Weg zum Verkaufsgrundstück
  • Blick auf Zuwegung Richtung Sohländer Straße - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Zuwegung Richtung Sohländer Straße
  • Blick auf Zuwegung von der Sohländer Straße - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Blick auf Zuwegung von der Sohländer Straße
  • Ansicht Sohländer Straße - Zuwegung zum Verkaufsgrundstück links - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Ansicht Sohländer Straße - Zuwegung zum Verkaufsgrundstück links
  • Lageskizze - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Lageskizze
  • Umgebungsskizze - Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
    Umgebungsskizze
  • Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz

Auktions-ID 403-0002

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
7.000 EUR *
SP 2.200 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

05.05.2023
Der Veräußerer teilt per e-Mail vom 04.05.2023 dem Auktionshaus mit, dass im Grundbuch Löschungen hinsichtlich Abt. II Nrn. 3 und 4 vorgenommen wurden.

Damit entfällt der Pkt. Belastungen im Grundbuch in der Objektbeschreibung und wird ersetzt durch:

Belastungen im Grundbuch
Abt. II lfd. Nr. 1: Das Recht zur Legung und Haltung einer Wasserleitung nach Massgabe der Bewilligung vom 07.05.1914 für die Stadtgemeinden Reichenbach OL.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Erholungsgrundstück mit großem Bungalow, kleinem Gartenhaus sowie Werkstatt-/Garagengebäude in der Oberlausitz
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Sohländer Straße
    02894 Reichenbach O.L.
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 1.133 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Baujahr Keine Angabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Görlitz von Reichenbach, Blatt 1347, Flur 0 Flurstück 406/7
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II lfd. Nr. 1: Das Recht zur Legung und Haltung einer Wasserleitung nach Massgabe der Bewilligung vom 07.05.1914 für die Stadtgemeinden Reichenbach OL.

    Abt. II lfd. Nr. 3: Über das Vermögen der Voreigentümerin ist das Insolvenzverfahren eröffnet.

    Abt. II lfd. Nr. 4: Auflassungsvormerkung -auflösend bedingt- für Veräußerer.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragungen in Abt. II lfd. Nrn. 3 und 4 des Grundbuches.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadtverwaltung Reichenbach/O.L. teilt im Schreiben vom 24.03.2023 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Denkmalschutz besteht nicht. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2023/2024 Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

    Des Weiteren teilte die Stadt Reichenbach/OL dem Veräußerer im Schreiben vom 10.06.2022 mit, dass sich das Flurstück im Außenbereich befindet und im rechtskräftigen Flächennutzungsplan der VG Reichenbach, Teilplan 1 - Reichenbach - als Grünfläche dargestellt ist.
    Vorhandene Bebauungen in diesem Bereich sind als Bestandsgebäude erfasst und ausgewiesen.
    Bebauungspläne oder weitere Satzungen nach BauGB, die zu einer anderen planungsrechtlichen Einordnung führen könnten, sind nicht vorhanden. Planungsabsichten der Stadt Reichenbach/OL, die zu einer Änderung der derzeitigen planungsrechtlichen Einschätzungen führen könnten, bestehen nicht.
    In diesem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Aufgaben der unteren Bauaufsichtsbehörde und damit auch die Beurteilung der Bebaubarkeit eines Flurstücks durch das Landratsamt Görlitz wahrgenommen werden und hierfür bei der Stadt keine Zuständigkeit vorliegt.
    Rechtssichere Informationen sind daher nur von dort erhältlich.
  • Makrolage
    Die sächsische Kleinstadt Reichenbach/O.L. liegt im Landkreis Görlitz in der Oberlausitz, zwischen den Städten Löbau und Görlitz, die jeweils ca. 12 km entfernt sind. Die Stadt ist Verwaltungssitz und erfüllende Gemeinde für die Verwaltungsgemeinschaft Reichenbach/O.L..

    Das Stadtbild wird durch den großen Marktplatz im Zentrum geprägt. Direkt am Markt befindet sich die alte Apotheke, in der Napoleon und Friedrich Wilhelm III. gastierten.

    Im Zentrum unweit des Marktes befindet sich die neugebaute Stadt- und Kreisbibliothek. Der Heimatverein Reichenbach hat das Ackerbürgermuseum Reichenbach aufgebaut, das jetzt zum Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gehört. Der Bernhard-Lekve-Park beherbergt etliche botanische Besonderheiten.

    In den eingemeindeten Dörfern ist besonders das restaurierte und als Museum genutzte Schloss in Krobnitz mit seinem angrenzenden Park zu erwähnen, das sich der preußische Kriegs- und Marineminister Albrecht Graf von Roon als Alterssitz erwählt hatte.

    Reichenbach liegt an der B6, die von Görlitz kommend über Dresden weiter in Richtung Harz und Bremen führt. Die nächsten Anschlussstellen zur A4 sind Weißenberg und Nieder Seifersdorf. Die Stadt wurde 1847 an die Bahnstrecke Görlitz-Dresden angeschlossen. Der Bahnhof der Stadt wird heute nur noch als Haltepunkt für Nahverkehrszüge der Vogtlandbahn („Trilex“) und der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) genutzt. Busverbindungen der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck und der Regionalbus Oberlausitz bestehen zu den benachbarten größeren Städten Görlitz, Löbau, Niesky sowie nach Bernstadt und Weißenberg.
  • Mikrolage
    Das Grundstück liegt im südwestlichen Randbereich von Reichenbach/O.L..

    Die Umgebung besteht aus weiteren Erholungsgrundstücken, aus bewaldeten und Grünflächen, aus Gewerbeflächen und vereinzelten Wohngrundstücken. Der Bahnhof liegt ca. 5 Minuten fußläufig östlich der Verkaufsfläche, nördlich des Grundstücks verläuft die Bahntrasse.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Nach der augenscheinlichen ehemaligen Nutzung verfügte das Grundstück über Strom und Wasser. Gemäß vorliegender Auskünfte der Versorger liegt Elektro im südöstlichen und östlichen Nachbargrundstück und Gas im nördlich angrenzenden Grundstück an. Weitere Auskünfte zum Stromanschluss liegen nicht vor. Ob das Verkaufsgrundstück an den Gasanschluss angeschlossen ist, konnte ebenfalls nicht geprüft werden. Vom Vorhandensein eines Trinkwasseranschlusses kann aufgrund des eingetragenen Leitungsrechts im Grundbuch ausgegangen werden. Zusätzlich befindet sich noch ein alter Brunnen auf der Verkaufsfläche. Abwasser wurde vermutlich über eine Grube entsorgt. Zur Lage der Grube liegen keine Informationen vor. Eine Funktion der Medien bzw. ob eine Weiternutzung der Medien möglich ist, konnte nicht geprüft werden.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken´.

    Bei Kaufpreisen bis 6.000,00 EUR ist der Kaufpreis auf das Treuhandkonto des Auktionators Thomas Engel zu hinterlegen.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.reichenbach-ol.de
  • Behörde Stadtverwaltung Reichenbach/O.L., Görlitzer Straße 4, 02894 Reichenbach/O.L., Tel.: 035 828/ 743 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies Erholungsgrundstück in Reichenbach in der Oberlausitz mit einer Grundstücksgröße von 1.133 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das unregelmäßig geschnittene Grundstück ist mit einem großen Bungalow in den Maßen 8 x 4 m, einem kleinen Gartenhaus in den Maßen 4,5 x 2,5 m und einem Garagen-/Werkstattgebäude in den Maßen 8 m x 3,5 m bebaut. Alle Maßangaben sind Circa-Angaben. Angaben zum Baujahr liegen nicht vor.

    Der Bungalow mit Anbau unterteilt sich in Wohnzimmer mit offenem Kamin, Schlafzimmer, kleiner schmaler Küche und Bad mit Wanne, Toilette sowie Elektrowarmwasserboiler und hat eine große mit PVC-Wellplatten überdachte Terrasse mit ebenfalls ca. 8 x 4 m.

    Das Gartenhaus mit einem Raum wurde offensichtlich als zusätzliche Übernachtungsmöglichkeit genutzt.

    Die Gebäude wurden alle in Holzleichtbauweise errichtet. Der Bungalow steht auf einem massiven Fundament.

    Aufgrund des langen Leerstandes und der unterlassenen Instandhaltung machen die Gebäude einen verwahrlosten Eindruck und es sind Bauschäden vorhanden.

    Im Bungalow ist das Dach großflächig marode und undicht. Es sind starke Feuchtigkeits- und Deckenschäden sowie Deckendurchbrüche im Wohn- und Schlafraum zu verzeichnen.

    Die Werkstatt ist macht einen stabilen Eindruck. Auch hier ist das Dach aber teilweise kaputt und undicht und es sind Nässeschäden erkennbar.

    Die aufstehenden Gebäude haben lt. Auskunft der Stadt Reichenbach Bestandsschutz. Für die Nutzung der Gebäude sind aber umfangreiche Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen erforderlich, insbesondere das Dach des Bungalows muss erneuert werden.

    Auf dem Grundstück stehen noch Reste eines alten Gewächshauses und es befand sich ehemals ein Gartenteich auf der mit Baum- und Strauchbewuchs bewachsenen und verwilderten Grünfläche.

    Die Verkaufsfläche ist weitestgehend mit einer alten Einfriedung versehen. Inwieweit diese Einfriedung mit den tatsächlichen Flurstücksgrenzen übereinstimmt, konnte nicht geprüft werden.

    Alle Gebäude sind nicht beräumt. Es befinden sich umfangreiche, alte Ausstattungs- und Gebrauchsgegenstände sowie Unratablagerungen in den Gebäuden, die durch den Veräußerer nicht mehr beräumt werden. Der vereinbarte Kaufpreis bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäude und wesentliche Bestandteile. Im Objekt etwa vorhandene bewegliche Gegenstände und Einbauten werden nicht mit verkauft, es besteht kein Anspruch auf Übereignung. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objekts sein Eigentum an diesen etwa noch vorhandenen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, bewegliche Gegenstände und Einbauten auf eigene Kosten zu entsorgen oder weiter zu benutzen.

    Nach der augenscheinlichen ehemaligen Nutzung verfügte das Grundstück über Strom und Wasser. Gemäß vorliegender Auskünfte der Versorger liegt Elektro im südöstlichen und östlichen Nachbargrundstück und Gas im nördlich angrenzenden Grundstück an. Weitere Auskünfte zum Stromanschluss liegen nicht vor. Ob das Verkaufsgrundstück an den Gasanschluss angeschlossen ist, konnte ebenfalls nicht geprüft werden. Vom Vorhandensein eines Trinkwasseranschlusses kann aufgrund des eingetragenen Leitungsrechts im Grundbuch ausgegangen werden. Zusätzlich befindet sich noch ein alter Brunnen auf der Verkaufsfläche. Abwasser wurde vermutlich über eine Grube entsorgt. Zur Lage der Grube liegen keine Informationen vor. Eine Funktion der Medien bzw. ob eine Weiternutzung der Medien möglich ist, konnte nicht geprüft werden.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
4.949 Besucher