Bitte warten...

Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz

  • Blick auf Verkaufsfläche - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf Verkaufsfläche - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf den unbefestigten Weg vor der Verkaufsfläche und auf die Umgebung - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Blick auf den unbefestigten Weg vor der Verkaufsfläche und auf die Umgebung
  • Blick von der Verkaufsfläche auf die Umgebung - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Blick von der Verkaufsfläche auf die Umgebung
  • Blick auf umliegende Wohnbebauung - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Blick auf umliegende Wohnbebauung
  • Lageskizze - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
    Lageskizze
  • Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz

Auktions-ID 395-0011

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
5.150 EUR *
SP 150 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Fläche mit Gehölzbestand neben und gegenüber von Wohnbebauung im südlichen Stadtbereich von Koblenz
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Alte Heerstraße nb. 66A
    56076 Koblenz ST Horchheim
  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 500 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Koblenz von Horchheim [Koblenz], Blatt 1100, Flur 18 Flurstücke 140/1 und 141/1
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Koblenz ist eine kreisfreie Großstadt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Sie ist mit 113.638 Einwohnern (31. Dezember 2021) nach Mainz und Ludwigshafen am Rhein die drittgrößte Stadt dieses Landes und auf Platz 68 der größten Städte Deutschlands. Koblenz bildet eines der fünf Oberzentren in Rheinland-Pfalz.

    Koblenz, das 1992 sein 2000-jähriges Bestehen feierte, gehört zu den ältesten Städten Deutschlands. Teile von Koblenz gehören zum UNESCO-Welterbe: Seit 2002 bildet die Stadt mit ihren Kulturdenkmälern das nördliche Tor zur Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal, und das Kastell Niederberg steht seit 2005 als Teil des Obergermanisch-Rätischen Limes auf der UNESCO-Liste. Im Jahr 1962 überschritt Koblenz die 100.000-Einwohner-Marke und wurde damit zur Großstadt.

    Koblenz liegt am Deutschen Eck, einer durch Mosel und Rhein gebildeten Mündungsspitze. Die nächstgelegenen Großstädte sind Bonn (etwa 60 km rheinabwärts), Wiesbaden und Mainz (etwa 90 km rheinaufwärts).

    In Koblenz wird seit der Römerzeit Weinbau betrieben.

    Im Westen der Stadt führt die B61 Ludwigshafen-Mönchengladbach vorbei, im Norden die West-Ost-Verbindung der A48, die die A1 Saarbrücken-Köln mit der A3 Frankfurt-Köln verbindet. Ferner führen die B9, B42, B49, B416, B258 und B327 durch das Stadtgebiet.

    Koblenz-Horchheim ist ein Stadtteil von Koblenz. Er liegt auf der rechten Rheinseite zwischen Pfaffendorf und der Stadt Lahnstein.
  • Mikrolage
    Die Verkaufsfläche liegt im südlichen Stadtbereich von Koblenz im Stadtteil Horchheim und hier neben bzw. gegenüber von Wohngrundstücken der Alten Heerstraße und als Bestandteil einer größeren Gehölzfläche nördlich des Abzweiges von der B42 zur B327.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Schutzgebiete können im Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz ´LANIS´ von jedem eingesehen werden: https://geodaten.naturschutz.rlp.de/kartendienste_naturschutz/index.php.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.koblenz.de
  • Behörde Stadt Koblenz, Bahnhofstraße 47, 56068 Koblenz, Tel.: 0261/ 129-3152
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen zwei zusammenhängende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 500 m², bestehend aus Flurstück 140/1 mit 252 m² und 141/1 mit 248 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Die im Grundbuch als Gartenland Obstb. verzeichneten Flurstücke liegen innerhalb einer größeren mit Gehölzen und Wildwuchs bewachsenen Fläche neben bzw. hinter Wohnbebauung der Alten Heerstraße und nördlich des Abzweiges von der B42 zur B327. Der unregelmäßig geschnittene und hängige Verkaufsgegenstand fällt von dem Abzweig nach Norden ab.

    Die Verkaufsflurstücke haben keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland, sind aber über einen unbefestigten Weg, der von der Alten Heerstraße abzweigt und im Fremdeigentum steht, erreichbar.

    Gemäß öffentlich einsehbarem Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz liegt der Verkaufsgegenstand im Naturraum ´Mittelrheingebiet (mit Siebengebirge)´ sowie in einem gentechnikfreien Gebiet nach § 19 LNatSchG.

    Eine Besichtigung des Objektes fand durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.668 Besucher