Bitte warten...

Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön

  • Blick auf die Umgebung des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön
    Blick auf die Umgebung des Verkaufsgegenstandes
  • Blick in die Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön
    Blick in die Umgebung
  • Blick in die Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön
    Blick in die Umgebung
  • Lageskizze - Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön
    Lageskizze
  • Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön

Auktions-ID 394-0008

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.650 EUR *
SP 850 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Dokumente

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Waldfläche in Unterfranken am Fuße der Rhön
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    97640 Stockheim (Unterfr.)
  • Bundesland Bayern
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 840 m² lt. Grundbuchangaben
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bad Neustadt a. d. Saale von Stockheim, Blatt 4953, Flurstück 1244
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Verwaltungsgemeinschaft Mellrichstadt teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 29.11.2022 unter anderem mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Der Verkaufsgegenstand liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB. Ein Flächennutzungsplan besteht nicht. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2023/2024 nicht an.
  • Makrolage
    Stockheim ist eine Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld. Die Gemeinde ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Mellrichstadt.

    Mellrichstadt liegt in der Region Main-Rhön an der Streu und am Fuße der Rhön. Durch Mellrichstadt führt der Fränkische Marienweg.

    Infrastrukturell liegt Mellrichstadt nahe an der A 71 und ist über die Anschlussstelle Mellrichstadt in drei Kilometer Entfernung zu erreichen. Durch Mellrichstadt führt die Staatsstraße 2445
    (vormals B 19). Die Stadt ist mit der Station Mellrichstadt Bahnhof an das Schienennetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Züge verkehren stündlich zwischen 5:00 und 23:00 Uhr in Richtung Würzburg und Erfurt. Neben diversen Regionalbuslinien der Omnibusverkehr Franken (OVF) (DB Frankenbus) wird auch eine Stadtlinie an Werktagen im 60/90-Minuten-Takt angeboten.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt nördlich außerhalb der Gemeinde Stockheim. Das Flurstück erreicht man über die Grasbergstraße Richtung Norden. An der Weggabelung folgen Sie dem Weg gen Osten und verfolgen den Weg entlang der sich west- bzw. nördlich des Weges erstreckenden Landwirtschaftsfläche. Am Ende der Landwirtschaftsfläche geht das Gebiet in eine weitläufige Waldfläche über. Mit dem Beginn der ´Waldkante´ beginnt der Verkaufsgegenstand.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.vg-mellrichstadt.de
  • Behörde Stadt Mellrichstadt, Hauptstr. 4, 97638 Mellrichstadt, Telefon: 09776 608-0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein unbebautes, rechteckig geschnittenes Grundstück mit einer Größe von 840 m², lt. Grundbuchangaben.

    Bei dem im Bestandsverzeichnis des Grundbuches als Waldfläche, Wasserfläche verzeichneten Verkaufsgegenstand handelt es sich um eine Waldfläche.

    Die Verkaufsfläche hat keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland und ist nur über unbefestigte Wald- & Feldwege erreichbar. Durch den Veräußerer und das Auktionshaus wurde nicht geprüft, ob es sich bei den vorgenannten Wald- & Feldwegen um öffentlich gewidmete Wege handelt, die zukünftig die Zuwegung zum Verkaufsgegenstand sichert.

    Eine Besichtigung des Objektes fand durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses nicht statt. Es fand nur eine Befliegung der Region mit einer Drohne statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.436 Besucher