Bitte warten...

Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**

  • Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung
  • festgestellter Schwammbefall des Objektes bei einer Besichtigung am 30.11.2022 - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    festgestellter Schwammbefall des Objektes bei einer Besichtigung am 30.11.2022
  • Blick in die Straße - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Blick in die Straße
  • Detailansicht Hauseingang - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Detailansicht Hauseingang
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Nachbarbebauung - Aufnahme aus November 2022 - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Nachbarbebauung - Aufnahme aus November 2022
  • Innenansicht - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Innenansicht
  • Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022 - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022
  • Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022 - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022
  • Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022 - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022
  • Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022 - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Schäden im Gebäude - Aufnahme aus November 2022
  • Innenansicht - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Innenansicht
  • Detailansicht Gebäuderückseite - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Detailansicht Gebäuderückseite
  • Blick auf das Nebengebäude - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Blick auf das Nebengebäude
  • Innenhof - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Innenhof
  • benachbarte Kirche - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    benachbarte Kirche
  • Blick auf die Mulde - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Blick auf die Mulde
  • Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung
  • Lageskizze - Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
    Lageskizze
  • Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**

Auktions-ID 390-0003

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
6.600 EUR *
SP 1.500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

30.11.2022
Bei einer Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses am 30.11.2022 wurde Befall von echtem Hausschwamm im Objekt festgestellt. Eine Untersuchung des Schwammbefalls durch einen Sachverständigen ist bislang nicht erfolgt. Nach Angaben des Veräußerers liegen diesem keine detaillierten Informationen zu diesem Schwammbefall vor.

22.11.2022
Die Stadt Raguhn-Jeßnitz teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 22.11.2022 unter anderem mit, dass der Verkaufsgegenstand im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Bereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als M-gemischte Bauflächen liegt. Das Objekt liegt ferner im Sanierungsgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2023/2024 nicht an.

Durch das Auktionshaus wurden aktuelle Fotos einer im November 2022 durchgeführten Besichtigung veröffentlicht.

Dokumente

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehendes Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengelass in zentraler Lage des Ortes **direkte Nachbarschaft zur Ev. Marienkirche**
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Hauptstraße 69
    06800 Raguhn-Jeßnitz OT Jeßnitz
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 296 m², lt. Grundbuchangabe
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen von Jessnitz, Blatt 3496, Flur 3 Flurstück 796
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 1: Grunddienstbarkeit (Mitbenutzungsrecht des Ausgangs nach dem Kirchhof) für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Flur 3 Flurstück 794, eingetragen im Grundbuch von Jeßnitz Blatt 255 gemäß Kaufvertrag vom 28. September/ 7. Oktober 1877. Bei Umschreibung von Jeßnitz Blatt 1339 neu gefaßt und hier eingetragen am 22.03.2021

    Abt. II, lfd. Nr. 2: Ein Sanierungsverfahren wird durchgeführt.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1 und 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Schornsteinfeger
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Raguhn-Jeßnitz ist eine Einheitsgemeinde im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt. Das Gebiet der Stadt Raguhn-Jeßnitz umfasst einen Abschnitt beiderseits der Mulde zwischen den Städten Dessau-Roßlau im Norden und Bitterfeld-Wolfen im Süden.

    Jeßnitz (Anhalt) ist ein Ortsteil der Stadt Raguhn-Jeßnitz. Er liegt nördlich von Bitterfeld-Wolfen. Jeßnitz liegt in einer Auenlandschaft am unteren Abschnitt der Mulde und ihrem hier mündenden Nebenfluss Fuhne. Östlich der Stadt beginnt die Dübener Heide.

    Nächstgelegene größere Städte sind das direkt benachbarte Wolfen im Süden, Dessau etwa 20 km nördlich, Halle (Saale) etwa 30 km südöstlich und Leipzig etwa 35 km südlich.
  • Mikrolage
    Das Objekt liegt in zentraler Ortslage von Jeßnitz an der Hauptstraße, nahe des ´Großen Marktes´.

    Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung. Rückwärtig vom Objekt liegt die Ev. Marienkirche.
  • Sanierungsgebiet
    Ja
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken´.
  • Internetadresse Gemeinde
    raguhn-jessnitz.de
  • Behörde Stadt Raguhn-Jeßnitz, Rathausstraße 16, 06779 Raguhn-Jeßnitz, Tel.: 034906 4120, E-Mail: info@raguhn-jessnitz.de
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Das Objekt befindet sich im förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet. Der Kaufvertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Genehmigung durch die Sanierungsverwaltungsstelle. Für den Fall, dass diese von der Verwaltungsbehörde verweigert wird, behält sich der Veräußerer vor, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

    Unabhängig vom Vorliegen der sanierungsrechtlichen Genehmigung ist der Kaufpreis termingerecht zu hinterlegen.

    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein leerstehendes, ehemaliges Wohn- und Geschäftshaus mit rückwärtigem Nebengelass.

    Grundstücksgröße 296 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das Objekt weist umfangreiche Bauschäden und -mängel auf. An der Fassade sind Putzschäden und im Mauerwerk Feuchtigkeit erkennbar. Die rückseitige Fassade ist nicht verputzt. Die Dacheindeckung ist großflächig schadhaft und weist mehrere Fehlstellen auf, die Dachentwässerung ist defekt. Das Dach wurde notdürftig vor herabfallenden Dachschindeln gesichert. Im Objekt sind durch eindringende Feuchtigkeit Nässe-, Mauerwerks-, Wand- und Deckenschäden sowie Durchbrüche vorhanden. Teilweise sind die Innenwände ohne Putz. Alte Holzfenster, straßenseitig im EG mit alten Rollläden. Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus ferner mit, dass die Fenster mit Holzplatten verschlossen wurden. Die Eingangsstufen sind zerstört. Es ist davon auszugehen, dass der komplette ehemalige Ausbau nicht mehr nutzbar ist.

    Das gesamte Nebengelass ist ruinös.

    Lt. Kartenmaterial umschließen das Wohngebäude und die Nebengebäude eine kleine Freifläche. Diese ist stark verwildert und zugewuchert. Teilweise sind auch die Nebengebäude überwuchert.

    Im Gebäude sowie auf der Freifläche sind Ablagerungen, wie Müll und Bauschutt vorhanden. Asbesthaltige Ablagerungen können nicht ausgeschlossen werden.

    Insgesamt befindet sich das gesamte Objekt in einem sehr schlechten baulichen Zustand und es sind allumfassende umfangreiche Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen notwendig.

    Aufgrund der Bauschäden und des schlechten Zustandes konnte das Objekt nur teilweise und auch nur im EG durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses besichtigt werden. Daher können keine weiteren Angaben zum Innenzustand, zur ehemaligen Ausstattung sowie zu Bauschäden gemacht werden.

    Die Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses erfolgte im Jahr 2020.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.760 Besucher