Bitte warten...

Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2016 - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2016 - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2016 - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf die Umgebung Richtung Verkaufsfläche - Aufnahme aus 2016 - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Blick auf die Umgebung Richtung Verkaufsfläche - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf Umgebung - Aufnahme aus 2016 - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Blick auf Umgebung - Aufnahme aus 2016
  • Lageskizze - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Lageskizze
  • Lageskizze - Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
    Lageskizze
  • Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte

Auktions-ID 388-0016

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
400 EUR *
SP 50 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Grünfläche neben einem Solarpark inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Friedenstraße (hinter Nr. 40)
    17194 Hohen Wangelin
  • Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 238 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Waren (Müritz) von Hohen Wangelin, Blatt 531, Flur 2 Flurstück 13/18
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II lfd. Nr. 2: Über das Vermögen des Eigentümers ist das Insolvenzverfahren eröffnet.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 2 des Grundbuches.
  • Nutzungsart Vertragslose Nutzung
  • Aussage Bauamt
    Das Amt Seenlandschaft-Waren teilte im Schreiben vom 04.04.2016 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB. Es liegt weder ein Flächennutzungsplan noch ein Bebauungsplan vor.
  • Makrolage
    Die Gemeinde Hohen Wangelin liegt im Westen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern und wird vom Amt Seenlandschaft Waren mit Sitz in der Stadt Waren (Müritz) verwaltet.

    Die Gemeinde liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, zwischen den Städten Waren (Müritz), Krakow am See, Teterow und Malchow. Das Gemeindegebiet ist wald- und seenreich, die südliche Fläche liegt im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

    Durch das Gemeindegebiet verläuft die B108, mehrere Landesstraßen verbinden die Gemeinde mit den nächsten gelegenen Städten, u.a. Waren (Müritz) sowie Teterow in jeweils ca. 25 km und Krakow am See in ca. 13 km. Anschluss an die A19 (AS Linstow) besteht in ca. 5 km.
  • Mikrolage
    Das Grundstück befindet sich hinter dem Grundstück Friedenstraße 40 sowie hinter zwei Schuppengebäuden und einer Garagenzeile hinter dem Wohnblock Friedenstraße 31-35. Des Weiteren grenzt das Verkaufsflurstück direkt an einen Solarpark an.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.amt-slw.de
  • Behörde Amt Seenlandschaft Waren, Friedensstraße 11, 17192 Waren (Müritz) Tel.: 039 91/ 628 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Die Versteigerung erfolgt im Auftrag des Insolvenzverwalters.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt das Flurstück 13/18 der Flur 2 mit einer Grundstücksgröße von 238 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das im Grundbuch als Gebäude- und Freifläche verzeichnete Flurstück stellt sich als Grünfläche dar, welche vertragslos zur Hühnerhaltung genutzt wurde. Inwieweit derzeit eine Nutzung vorliegt, konnte nicht geprüft werden. Eine Klärung obliegt dem Ersteher.

    Lt. Kartenmaterial kann eine geringfügige Überbauung des Verkaufsobjektes durch ein Schuppengebäude des Nachbarflurstücks nicht ausgeschlossen werden. Die Verkaufsfläche ist überwiegend eingefriedet, die vorhandene Einfriedung stimmt aber augenscheinlich nicht mit den Flurstücksgrenzen überein.

    Aufgrund der hinten liegenden Lage des Verkaufsflurstückes wird darauf hingewiesen, dass es sich um ein gefangenes Flurstück handelt, d. h. es besteht keine eigene Anbindung an den öffentlichen Straßenbereich und eine Zuwegung zum Grundstück ist nur über Fremdflurstücke möglich. Eine dingliche Sicherung oder vertragliche Regelung besteht nicht. Der Ersteher muss sich bezüglich der Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand aktuell nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.253 Besucher