Bitte warten...

Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums

  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebungsbebauung - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebungsbebauung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebungsbebauung - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebungsbebauung
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2017 - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Innenansicht - Aufnahme aus 2017
  • Blick Richtung Verkaufsobjekt und auf die Umgebung - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Blick Richtung Verkaufsobjekt und auf die Umgebung
  • Straßenansicht - Verkaufsfläche linke Seite - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Straßenansicht - Verkaufsfläche linke Seite
  • Straßenansicht - Verkaufsobjekt rechte Seite - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Straßenansicht - Verkaufsobjekt rechte Seite
  • Lageskizze - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Lageskizze
  • Lageskizze - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Lageskizze
  • Umgebungsskizze - Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
    Umgebungsskizze
  • Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums

Auktions-ID 387-0002

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
19.800 EUR *
SP 19.800 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehendes Mehrfamilienhaus im Vogtland etwa 700 m südlich des Stadtzentrums
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Feldstraße 27
    08491 Netzschkau
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 290 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Baujahr Ca. 1900, lt. Angabe Energieausweis.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Auerbach von Netzschkau, Blatt 457, Flurstück 507 c
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Wohnfläche Ca. 189 m²
  • Wohnfläche Bemerkung , bestehend aus 5 Wohnungen sowie Nutz und Nebenflächen, lt. Angabe Veräußerer. Diese Angabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Gesamtfläche Ca. 189 m²
  • Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohnfläche.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Schornsteinfeger
    Liegt bisher nicht vor.
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Netzkau teilt im Schreiben vom 15.09.2022 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB. Ein Flächennutzungsplan oder Bebauungsplan existiert nicht. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet und es besteht kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2022/2023 Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Netzschkau ist eine Stadt im Norden des sächsischen Vogtlandkreises ca. 18 km nordöstlich von Plauen.

    Netzschkau liegt am 511 m hohen Kuhberg nahe dem Fluss Göltzsch mit der überregional bekannten Göltzschtalbrücke. Die Göltzschtalbrücke, ein bedeutendes Denkmal der Verkehrsgeschichte, von besonderer landschaftsprägender Wirkung, ist die größte Ziegelstein-Brücke der Welt. Das Viadukt mit insgesamt 98 Bögen gilt als Wahrzeichen des Vogtlands und überspannt zweigleisig auf der Bahnstrecke Leipzig-Hof das Tal der Göltzsch zwischen den Orten Reichenbach im Vogtland (Ortsteil Mylau) und Netzschkau. Die Göltzsch bildet im Norden die Landesgrenze zum Freistaat Thüringen.

    Das unweit des Zentrums befindliche Schloss Netzschkau wird für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen genutzt.

    Die B173 verläuft durch den Ort, zur A72 Anschluss Treuen sind es ca. 5 km.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt ca. 700 m vom Zentrum entfernt in einer ruhigen Anliegerstraße.

    Umliegend teilweise sanierte Mehrfamilienhäuser in geschlossener Bebauung und ein landwirtschaftlicher Betrieb. Fußläufig ist der nördlich liegende Bahnhof in ca. 5 Minuten und das südöstlich liegende Freibad Netzschkau in ca. 10 Minuten erreichbar. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzte sind ebenfalls fußläufig erreichbar.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Keller
    Der Verkaufsgegenstand ist unterkellert.
  • Fassade
    Straßenseitig Putzfassade mit Farbanstrich. Natursteinsockel, straßenseitig teilweise mit Faserzementplatten verkleidet. Gebäuderückseite als Ziegelmauerwerk.
  • Fenster
    Alte Holzfenster.
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Dach mit Bitumenbahneindeckung. Partiell schadhaft.
    Schornstein gemauert.
  • Heizung
    Vermutlich ehemals Gasetagen- und Ofenheizung. Funktionstüchtigkeit konnte nicht geprüft werden. Teilweise verfügen Wohnungen über keine Heizungsausstattungen.
  • Sanitär
    Keine nutzbare Sanitärausstattung vorhanden. Trockentoiletten außerhalb der Wohnungen.
  • Treppen
    Massivtreppenhaus.
  • Türen
    Alte Holztüren.
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand war ehemals mit Wasser und Elektro erschlossen.
    Straßenseitig ist ein Abwasseranschluss vorhanden. Eine Anbindung ist noch nicht erfolgt.
  • Sonstiges
    Außen-/Innenwände: Ziegelmauerwerk. Innenwände verputzt, gestrichen, tapeziert.

    Decken/Fußböden: Holzbalkendecken. Fußböden mit verschiedenen, alten und abgewohnten Belägen.

    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.netzschkau.de
  • Behörde Stadt Netzschkau, Markt 12, 08491 Netzschkau, Tel.: 03765/ 39 01 10
  • Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 217,04 kWh/(m² a), Gas/Strom, Bj. 1900 lt. Energieausweis, G.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein leerstehendes 3-geschossiges Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss. Rückseitig des Gebäudes befindet sich ein kleiner Hof.

    Der Verkaufsgegenstand verfügt über 5 Wohnungen mit einer insgesamten Wohn-/Nutzfläche von ca. 189 m², lt. Angabe des Veräußerers.

    Das Objekt weist aufgrund unterlassener Instandhaltung Bauschäden bzw. -mängel auf. Die Bitumenbahneindeckung ist partiell schadhaft. Alte Holzfenster und -türen. Das Wohngebäude verfügt über keinerlei funktionstüchtige Gebäudeausrüstung. Bedingt durch einen Leitungswasserschaden durch Frosteinwirkung wurde im Erdgeschoss teilweise der Fußboden entkernt. Es erfolgte kein Neuaufbau.

    Der Verkaufsgegenstand war zum Zeitpunkt der Besichtigung durch das Auktionshaus nicht zugängig. Durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses erfolgte lediglich eine äußere Inaugenscheinnahme. Aufgrund der fehlenden aktuellen Innenbesichtigung können keine weiteren Angaben zum Innenzustand und zu Bauschäden gemacht werden. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass noch Ablagerungen von den ehemaligen Mietern im Objekt vorhanden sind.

    Der Verkaufsgegenstand befindet sich in einem umfangreichen sanierungs-, instandsetzungs- und modernisierungsbedürftigen Zustand.

    Augenscheinlich fällt die kleine rückwärtige Freifläche Richtung Osten ab.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.118 Besucher