Bitte warten...

Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt

  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt Rückansicht - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt Rückansicht
  • Verkaufsobjekt Rückansicht - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Verkaufsobjekt Rückansicht
  • Verkaufsobjekt Rückansicht - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Verkaufsobjekt Rückansicht
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Detailansicht - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Detailansicht
  • Detailansicht - Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Detailansicht - Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung von Norden - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung von Norden
  • Blick auf nördliche Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf nördliche Umgebung
  • Ansicht Breite Straße - Verkaufsobjekt links - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Ansicht Breite Straße - Verkaufsobjekt links
  • Blick auf Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Umgebung
  • Ansicht Breite Straße - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Ansicht Breite Straße
  • Blick auf gegenüberliegenden Marktplatz - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf gegenüberliegenden Marktplatz
  • Blick auf Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Umgebung
  • Blick auf Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Umgebung
  • Blick auf Umgebung - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Blick auf Umgebung
  • Lageskizze - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Lageskizze
  • Lageskizze - Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
    Lageskizze
  • Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt

Auktions-ID 387-0001

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
22.200 EUR *
SP 4.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Ehemalige Stadtvilla in zentraler Stadtlage am Marktplatz von Bismark ca. 65 km von Wolfsburg und Magdeburg entfernt
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Breite Straße 21
    39629 Bismark (Altmark)
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 419 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Baujahr Ca. 1920/1925 geschätzt, lt. Angabe Veräußerer.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Stendal von Bismark, Blatt 5480, Flur 8 Flurstück 112
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II lfd. Nr. 1: Ein Sanierungsverfahren wird durchgeführt.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. II lfd. Nr. 1 des Grundbuchblattes.

    Anmerkung Auktionshaus: Das Sanierungsgebiet ist abgeschlossen. Die Stadt Bismark hat bereits die Löschung der Eintragung des Sanierungsverfahrens beim Grundbuchamt beantragt.
  • Wohnfläche Bemerkung Keine Angabe.
  • Gesamtfläche Bemerkung Keine Angabe.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Schornsteinfeger
    Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger teilte im Schreiben vom 28.04.2017 Folgendes mit: Zu dem Grundstück kann ich Ihnen mitteilen, dass drei schadhafte Schornsteinköpfe vorhanden sind sowie ein schadhafter Laufsteg zur Straßenseite. Ohne weitere Sicherungsmaßnahmen führt der schadhafte Laufsteg sowie der dazugehörige Schornsteinkopf auf der linken Gebäudeseite (aus Straßensicht) künftig zur Unfallgefahr für Passanten. Weitere Aussagen zu den Feuerungsanlagen können auf Grund des sehr langen Leerstandes nicht gemacht werden.
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Bismark (Altmark) teilt im Schreiben vom 13.09.2022 mit, dass für das Objekt seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Das Grundstück befindet sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines seit 04.11.1993 rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als § 6 BauNVO Mischgebiet. Das Objekt liegt im Sanierungsgebiet und im Bereich eines Archäologischen Flächendenkmals. Ensemble- und/oder Milieuschutz besteht für das Objekt nicht. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen liegen dem Amt nicht vor. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2022/2023 Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Bismark (Altmark) ist eine Stadt im Herzen der Altmark, gelegen im Landkreis Stendal im Norden Sachsen-Anhalts. Der mittelalterliche Flecken und Wallfahrtsort schwang sich in der Frühen Neuzeit zur Stadt auf.

    Bismark ist eine typisch altmärkische Kleinstadt. Sie liegt ca. 20 km nördlich von Gardelegen und ca. 25 km westlich von Stendal. Die Entfernung zur Landeshauptstadt Magdeburg beträgt zirka 60 km nach Süden.

    Über Kalbe (Milde) in ca. 15 km Entfernung ist die B79, ca. 19 km westlich gelegen, erreichbar.
  • Mikrolage
    Das Verkaufsobjekt liegt in zentraler Stadtlage am Marktplatz, auf der Nordseite der Breiten Straße. Die Breite Straße ist eine Hauptgeschäftsstraße, hier sind Ladengeschäfte und ein Discounter (Netto-Markt) angesiedelt. Nördlich befinden sich eine Sporthalle und eine Schule.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    Objekt liegt im Bereich eines Archäologischen Flächendenkmals.
  • Keller
    Voll unterkellert.
  • Fassade
    Massiver Mauerwerksbau, Straßenfront mit Glattputz, gegliedert durch zwei versetzt angeordnete Zwerchgiebel, von denen der kleinere als Erker im Obergeschoss in einen Balkon mit massiver Brüstung übergeht. Verwitterungen und Putzschäden an der Fassade und Putzabplatzungen am Balkon sind zu verzeichnen. Der Ostgiebel ist nach Abriss früherer Anbauten roh belassen. Die Rückfront zeigt sich als Mauerwerk mit senkrechter Rissbildung vom EG zum OG.
  • Fenster
    Die Fensteröffnungen sind straßenseitig überwiegend zugemauert. Rückwärtig soweit sichtbar, teilweise alte verschlissene und ohne Verglasung defekte, offenstehende Fenster.
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Zusammengesetzte Steildachkonstruktion mit Falzziegel- und Bibereindeckung. Rückwärtig weist die alte Eindeckung teilweise Fehlstellen auf. Glasdachkonstruktion über Lichthof. Desolate Dachentwässerung.

    Diverse Mauerwerkschornsteine mit sichtbaren Sanierungsbedarf.
  • Heizung
    Keine nutzbare Ausstattung.
  • Sanitär
    Keine nutzbare Ausstattung.
  • Elektro
    Veralte Elektroinstallationen, nicht mehr nutzbar.
  • Türen
    Hauszugang mit Bauzeittür (Metall) verschlossen.
  • Erschließung
    Ehemals Gas, Wasser, Elektro und Abwasser. Sämtliche Hausanschlüsse müssen erneuert werden.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.stadt-bismark.de
  • Behörde Stadt Bismark (Altmark), Breite Straße 11, 39629 Bismark, Tel.: 039 089/ 976 10
  • Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine ehemalige Stadtvilla am Marktplatz direkt im Stadtzentrum von Bismark.

    Das Gebäude wurde ursprünglich um 1920 als Wohnhaus errichtet und zu DDR-Zeiten als Kinderkrippe genutzt. Leerstand seit Mitte der 90er Jahre.

    Das 2-geschossige Gebäude auf schmalem rechteckig geschnittenem Grundstück, besteht aus mehreren zusammengesetzten Baukörpern und steht traufständig in zweiseitiger Grenzbebauung zur Straße. Entlang der westlichen Flurstückgrenze erstrecken sich an der Gebäuderückfront ein Seitenflügel und die Gebäuderückfront der Nachbarbebauung.

    Der Verkaufsgegenstand war zum Zeitpunkt der Besichtigung durch das Auktionshaus nicht zugängig. Durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses erfolgte lediglich eine äußere Inaugenscheinnahme.

    Das Gebäude vermittelt trotz seines langen Leerstandes im äußeren Erscheinungsbild straßenseitig einen weitestgehend soliden Eindruck, weist aber aufgrund der unterlassenen Instandhaltung Bauschäden und -mängel auf.

    Unter anderem sind Mauerwerks-, Putzschäden und aufsteigende Feuchtigkeit vorhanden. Teilweise bröckelt der Putz vom Balkon und fällt in den Straßenbereich. Die alte Eindeckung im rückwärtigen Bereich weist Fehlstellen auf. Die Fensteröffnungen sind straßenseitig überwiegend zugemauert. Rückwärtig soweit sichtbar, alte verschlissene, defekte und offenstehende Fenster. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch die offenen Fenster und die Fehlstellen in der Dacheindeckung Feuchtigkeit ins Gebäude eingedrungen ist und dies Nässeschäden im Objekt bzw. in Wand- und Deckenbereichen sowie in der Holzkonstruktion des Daches verursacht hat. Sämtliche technische Gebäudeausrüstung, sofern überhaupt noch vorhanden, ist nicht mehr nutzbar und muss erneuert werden. Die Rückfront zeigt sich als Mauerwerk mit senkrechter Rissbildung vom EG zum OG. Teilweise ist die Wand herausgebrochen. Die Gebäuderückseite ist zum Schutz gegen unbefugtes Betreten durch einen Bauzaun gesichert.

    Aufgrund der fehlenden Innenbesichtigung können keine weiteren Angaben zum Innenzustand und zu Bauschäden gemacht werden.

    Insgesamt befindet sich das Objekt in einem allumfassenden, starken sanierungs-, instandsetzungs- und modernisierungsbedürftigen Zustand.

    Im Gebäude sind Vandalismusschäden zu verzeichnen. Ferner befinden sich im Verkaufsobjekt umfangreiche Müllablagerungen sowie alte, wertlose, verbrauchte, ehemalige Einrichtungsgegenstände. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Aufbauten und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im und auf dem Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

    Teile der ursprünglichen rückwärtigen Bebauung wurden bereits abgerissen. Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Kabeln, Rohren und Schächten kann daher nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen.

    Im Norden und Osten verfügt das Grundstück über keine Einfriedung zu den Nachbargrundstücken und geht hier in die umgebende gepflegte Grünfläche über.

    Baum- und Strauchbewuchs am Gebäude und im nördlichen Grenzbereich ist zu verzeichnen. Der Ostgiebel ist nahezu vollständig zugewachsen.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
4.509 Besucher