Bitte warten...

Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**

  • Mais auf dem Grundstück - Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
    Mais auf dem Grundstück
  • Vertragslos bewirtschaftete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 - Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
    Vertragslos bewirtschaftete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Umgebung - Waldwirtschaftsweg nordwestlich des Grundstücks - Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
    Umgebung - Waldwirtschaftsweg nordwestlich des Grundstücks
  • Lageskizze - Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
    Lageskizze
  • Lageskizze - Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
    Lageskizze
  • Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**

Auktions-ID 385-0006

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.800 EUR *
SP 1.200 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Verpachtete Landwirtschaftsfläche südwestlich der B 96 **etwa 20 Autominuten von Berlin entfernt**
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    südwestlich der B96 (Oranienburger Chaussee)
    16775 Löwenberger Land OT Nassenheide
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 670 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Zehdenick von Nassenheide, Blatt 41, Flur 1, Flurstück 56
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 1: Auflassungsvormerkung für den Veräußerer.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches.
  • Nutzungsart Verpachtet
  • Aussage Bauamt
    Die Bauverwaltung der Gemeinde Löwenberger Land teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 15.08.2022 u.a. mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für den Verkaufsgegenstand bestehen und weist auf die Lage im Flurbereinigungsverfahren OU B96 neu hin. Das im Außenbereich gemäß § 35 BauGB befindliche Flurstück ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Fläche für die Landwirtschaft / LSG ausgewiesen. Kein Denkmalschutz. Lage im Landschaftsschutzgebiet Obere Havelniederung. Es gibt keine Hinweise für Altlasten oder Bodenkontamination. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2022/23 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Nettojahresmiete Ca. € 5,36
  • Nettojahresmiete Bemerkung , beträgt die anteilige Pacht p.a. (entspricht 80,00 €/ha).
  • Makrolage
    Die Gemeinde Löwenberger Land im Norden Brandenburgs gehört zum Landkreis Oberhavel und zum weiteren Pendlerverflechtungsraum der Großstadtregion Berlin.

    Die Gemeinde umfasst historische Gebiete des Landes Löwenberg, des Ruppiner Landes, des Niederbarnims sowie der Uckermark und wird naturräumlich eingenommen durch die Granseer Platte im Norden, die Zehdenick-Spandauer Havelniederung im Südosten und die Rüthnicker Heide im Südwesten. Die größten Seen in der Gemeinde sind der Dreetzsee, der Große Lankesee und der Lindesee.

    In der Gemeinde kreuzen sich die Bundesstraßen B 96 zwischen Gransee und Oranienburg sowie die B 167 zwischen Neuruppin und Liebenwalde. Die Ortsteile werden von Bussen der Oberhavel Verkehrsgesellschaft bedient.

    Der Ortsteil Nassenheide ist der einwohnerstärkste Ortsteil der Gemeinde und liegt im Naturraum der Zehdenick-Spandauer Havelniederung. Der Ortsteil wird von der Bundesstraße 96 durchquert und schließt die Wohnplätze Birkhorst, Birkhorstsiedlung, Mühlensiedlung und Waldsiedlung ein.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt auf einer Landwirtschaftsfläche nördlich von Nassenheide. Nördlich und westlich liegt ein Waldgebiet. Nordöstlich verläuft die B 96.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.loewenberger-land.de
  • Behörde Löwenberger Land, Alte Schulstraße 5, 16775 Löwenberger Land, Tel.: (033094) 698-0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Das Objekt ist Bestandteil eines Flurbereinigungsverfahrens. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er mit dem Erwerb des Grundstücks als neuer Teilnehmer in das Flurbereinigungsverfahren eintritt.

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Verfahren Gestalt, Größe und Lage des Grundstückes verändert werden könnten.

    Die grundbuchliche Abwicklung, eine ggf. erforderliche Belastung des Grundstücks und die Eigentumsumschreibung können wegen des Verfahrens ggf. eine längere Zeit in Anspruch nehmen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine trapezförmige Landwirtschaftsfläche von 670 m², lt. Grundbuchangaben.

    Der Verkaufsgegenstand ist seit dem 01.07.2015 zu einem jährlichen Pachtzins von 80,00 EUR/ha verpachtet, was einem anteiligen Pachtzins von 5,36 EUR p.a. für den 670 m² großen Verkaufsgegenstand entspricht. Das Pachtverhältnis verlängert sich jeweils um 1 weiteres Jahr, wenn es nicht mit einer Frist von 6 Monaten zum Pachtablauf gekündigt wird.

    Zum Zeitpunkt der Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses (August 2022) war die Fläche mit Mais bestellt.

    Gemäß Auszug aus dem Liegenschaftskataster (Erstellt am 07.07.2021) entspricht die tatsächliche Nutzung Ackerland von 670 m² mit einer Gesamtertragsmesszahl von 161 und folgender Bodenschätzung: 670 m² Ackerland, Bodenart Sand, Zustandsstufe 4, Entstehungsart Alluvium, Bodenzahl 26, Ackerzahl 24.

    Das Grundstück besitzt keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland und ist nur über Flurstücke im Fremdeigentum erreichbar. Insofern handelt es sich um ein gefangenes Flurstück.

    Es wird darauf hingewiesen, dass der Verkaufsgegenstand im Verfahrensgebiet des Flurbereinigungsverfahren B 96n - OU Löwenberg-Teschendorf - Verfahrens-Nr. 400116 liegt und der Ersteher gemäß § 10 FlurbG als Teilnehmer in das Flurbereinigungsverfahren eintritt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
817 Besucher