Bitte warten...

Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald

  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und die Nachbarbebauung - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Blick auf die Verkaufsfläche und die Nachbarbebauung
  • Blick auf die Verkaufsfläche und Umgebung - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Blick auf die Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick in die Umgebung- Bachstraße - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Blick in die Umgebung- Bachstraße
  • Blick in die Umgebung- Schwarze Nister - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Blick in die Umgebung- Schwarze Nister
  • Lageskizze - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Lageskizze
  • Lageskizze - Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
    Lageskizze
  • Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald

Auktions-ID 381-0018

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.010 EUR *
SP 20 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Kleine Gartenfläche im Innenbereich hinter Wohngrundstücken innerhalb einer Wohnsiedlung im Westerwald
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Bachstraße (hinter Nr. 5)
    56472 Nisterau OT Bach
  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 61 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Westerburg von Bach, Blatt 475, Flur 1, Flurstück 27
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Im Schreiben an das Auktionshaus teilt die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg Fachbereich Bauen -Planen-Umwelt u. a. Folgendes: Das Objekt liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als gemischte Baufläche. Das Objekt liegt nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, nicht im Sanierungsgebiet und nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Des Weiteren steht das Objekt nicht unter Denkmalschutz und es besteht kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach Erschließungskosten im Sinne des BauGB im Jahr 2022/2023 anfallen.
    In der Ortsgemeinde Nisterau gibt es das System der wiederkehrenden Beiträge für den Ausbau von Verkehrsanlagen. D.h., dass bei einer Ausbaumaßnahme der beitragsfähige Ausbauaufwand auf alle baulich nutzbaren Grundstücke im Abrechnungsgebiet, die erschlossen und nicht verschont sind, umgelegt wird. Für das Kalenderjahr 2022 ist in der Ortsgemeinde Nisterau keine Ausbaumaßnahme geplant. Ob im Jahr 2023 eine Ausbaumaßnahme durchgeführt werden soll, kann derzeit nicht beantwortet werden.
  • Makrolage
    Nisterau ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Bad Marienberg (Westerwald) an.

    Die Gemeinde liegt im Westerwald zwischen Limburg an der Lahn und Siegen. Sie grenzt im Süden an die Stadt Bad Marienberg, wobei die Wohnbebauung inzwischen nahezu geschlossen ist. Im Norden grenzt sie an die Gemeinde Nisterberg und damit an den Kreis Altenkirchen. Die Grenze bildet dabei die Kleine Nister.

    Den Ort durchquert die B414 (frühere Köln-Leipzigerstraße), was dem Ort eine gute Verkehrsanbindung zwischen Herborn und Altenkirchen sichert. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Haiger/Burbach an der A45 Dortmund-Hanau, etwa 20 Kilometer entfernt.

    Im Süden durchfließt die Schwarze Nister den Ort. Die Lage zwischen Kleiner und Schwarzer Nister war auch für die Namensgebung entscheidend. Zwischen Nisterau-Bach und Bad Marienberg liegt der ehemalige Steinbruch Bacher Lay, heute Naturschutzgebiet. Durch die Bacher Lay fließt die Schwarze Nister.

    Nisterau besteht aus den Ortsteilen Bach und Pfuhl.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt in innerörtlicher Ortslage im Ortsteil Bach innerhalb einer Wohnsiedlung und hier hinter den Wohngrundstücken Bachstraße 5, Ringstraße 6 und der Hauptstraße 11.

    Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung sowie Landwirtschafts- und Grünlandflächen. Ca. 35 m südöstlich verläuft die ´Schwarze Nister´.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Schutzgebiete können im Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz ´LANIS´ von jedem eingesehen werden: https://geodaten.naturschutz.rlp.de/kartendienste_naturschutz/index.php.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.bad-marienberg.de
  • Behörde Verbandsgemeindeverwaltung, Kirburger Straße 4, 56470 Bad Marienberg (Westerwald), Tel.: 02661/ 6268 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt das Flurstück 27 der Flur 1 mit einer Grundstücksgröße von 61 m², lt. Grundbuchangabe.

    Der leicht hängige Verkaufsgegenstand stellt sich als Gartenland/landwirtschaftliche Fläche hinter Wohngrundstücken dar.

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Verkaufsfläche vertragslos genutzt wird. Dem Veräußerer ist keine vertragliche Vereinbarung bekannt. Eine Klärung obliegt dem Ersteher.

    Inwieweit die vorhandene Einfriedung des Nachbarflurstücks 25 mit der tatsächlichen Flurstücksgrenze übereinstimmt, konnte nicht geklärt werden.

    Die Verkaufsfläche hat aufgrund der Lage keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland, d.h. es handelt sich um ein gefangenes Grundstück und eine Zuwegung ist nur über Flurstücke im Fremdeigentum möglich. Der Ersteher muss sich hinsichtlich der künftigen Zuwegung mit dem jeweiligen Eigentümer der hierfür zu nutzenden Flurstücke in Verbindung setzen.

    Gemäß öffentlich einsehbarem Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz liegt der Verkaufsgegenstand im Naturraum Westerwald sowie in einem gentechnikfreien Gebiet nach § 19 LNatSchG.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
746 Besucher