Bitte warten...

Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin

  • Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin - Blick auf Flurstück 305 und Umgebung Richtung Süden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin - Blick auf Flurstück 305 und Umgebung Richtung Süden
  • Blick auf Flurstücke 294 und 295 und Umgebung Richtung Osten - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstücke 294 und 295 und Umgebung Richtung Osten
  • Blick auf Flurstücke 294 und 295 und Umgebung Richtung Westen - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstücke 294 und 295 und Umgebung Richtung Westen
  • Blick auf Flurstück 305 und Umgebung Richtung Norden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 305 und Umgebung Richtung Norden
  • Blick auf Flurstücke 419 und 377 und Umgebung Richtung Westen - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstücke 419 und 377 und Umgebung Richtung Westen
  • Blick auf Flurstücke 377 und 419 und Umgebung Richtung Osten - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstücke 377 und 419 und Umgebung Richtung Osten
  • Blick auf Flurstück 259 und Umgebung Richtung Norden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 259 und Umgebung Richtung Norden
  • Blick auf Flurstück 259 und Umgebung Richtung Süden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 259 und Umgebung Richtung Süden
  • Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Süden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Süden
  • Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Süden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Süden
  • Blick auf Flurstück 418 und Umgebung - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 und Umgebung
  • Blick auf Flurstück 418 und Umgebung - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 und Umgebung
  • Blick auf Flurstück 418 mittlerer Bereich und Umgebung - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 mittlerer Bereich und Umgebung
  • Blick auf Flurstück 418 mittlerer Bereich und Umgebung Richtung Süden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 mittlerer Bereich und Umgebung Richtung Süden
  • Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Norden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Norden
  • Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Norden - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf Flurstück 418 und Umgebung Richtung Norden
  • Blick auf die Siedlung Schönhorst - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Blick auf die Siedlung Schönhorst
  • Lageskizze Flurstücke 294, 295, 305, 419, 377, 531 und 259 - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Lageskizze Flurstücke 294, 295, 305, 419, 377, 531 und 259
  • Lageskizze Flurstück 418 - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Lageskizze Flurstück 418
  • Lageskizze Flurstücke 294, 295, 305, 419, 377, 531, 418 und 259 - Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
    Lageskizze Flurstücke 294, 295, 305, 419, 377, 531, 418 und 259
  • Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin

Auktions-ID 378-0008

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
2.000 EUR *
SP 2.000 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Wegeflächen zwischen Wohn- und Erholungsgrundstücken und vor Bootsanlegestegen am ´Walloch´ in der Siedlung Schönhorst in Berlin
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Bergstraße, Spreestraße und Straße 34
    12559 Berlin Treptow-Köpenick OT Müggelheim Siedlung Schönhorst
  • Bundesland Berlin
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 1.056 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Köpenick von Köpenick, Blatt 28622N, Flur 117, Flurstücke 294 und 531 und
    Amtsgericht Köpenick von Köpenick, Blatt 29983N, Flur 117, Flurstücke 295 und 305 und
    Amtsgericht Köpenick von Köpenick, Blatt 27078N, Flur 117, Flurstücke 418 und 419 und
    Amtsgericht Köpenick von Köpenick, Blatt 26775N, Flur 117, Flurstück 377 sowie
    Amtsgericht Köpenick von Köpenick, Blatt 25031N, Flur 117, Flurstück 259
  • Belastungen im Grundbuch
    Blatt 28622N

    Abt. II, lfd. Nr. 3 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2246. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 4 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2246. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 7 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2245. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 8 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2245. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 11 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2253. Eingetragen am 28.10.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 12 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2253. Eingetragen am 28.10.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 15 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2321. Eingetragen am 23.06.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 16 nur lastend an Flurstück 294: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2321. Eingetragen am 23.06.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 18 nur lastend an Flurstück 294: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzelle Ktbl. 2 Nr. 959/205. Eingetragen am 07.08.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 20 nur lastend an Flurstück 294: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzelle Ktbl. 2 Nr. 959/205. Eingetragen am 07.08.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 22 nur lastend an Flurstück 294: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers Rahnsdorf Bl. Nr. 2351. Eingetragen am 07.08.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 24 nur lastend an Flurstück 294: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2351. Eingetragen am 27.10.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 26 nur lastend an Flurstück 294: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in dem Rechte einen Zugangsweg zum Bootsanlegeplatz zu benutzen zugunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2364. Eingetragen am 03.12.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 29 nur lastend an Flurstück 294: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2364. Eingetragen am 03.12.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 30: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2620. Eingetragen am 13.09.1935 auf den Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205.

    Abt. II, lfd. Nr. 31: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2622. Eingetragen am 13.09.1935 auf den Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205.

    Abt. II, lfd. Nr. 34: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2628 (Parzelle 962/205). Eingetragen am 09.10.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 35: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 649/94 (Müggelheim Bl. 102) und 668/96 (Müggelheim Bl. 76). Eingetragen am 11.12.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 37: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 657/94 und 660/96 (Müggelheim Bl. 102 und 76). Eingetragen am 20.12.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 40: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 650/94 und 667/96 (Müggelheim Bl. 1156). Eingetragen am 26.08.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 42: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 656/94 und 661/96 (Müggelheim Bl. 1147). Eingetragen am 26.08.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 45: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 674/96 und 643/93 (Müggelheim Bl. 1185). Eingetragen am 09.10.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 47: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 642/93 und 675/96 (Müggelheim Bl. 1194 Bestand 4). Eingetragen am 06.11.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 49: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers in Blatt 27304N, BestVerz. Nr. 2. Eingetragen am 08.03.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 51: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Flurstücke 20 und 21 und ist nunmehr gebucht in Blatt 27307N. Eingetragen am 09.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 53: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 646/93, 671/96 (Berlin-Köpenick Bl. 12684 Bestand 4). Eingetragen am 09.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 55: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer des Flurstücks 399 und nunmehr gebucht in Blatt 19970N. Eingetragen am 22.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 57: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 663/96 und 654/94 (Müggelheim Bl. 1330 Bestand 3). Eingetragen am 11.01.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 59: Ein Wegerecht, dessen Ausübung auf die Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 beschränkt ist, für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Nr. 4 des Bestandsverzeichnisses von Müggelheim Bl. 1341. Eingetragen am 22.01.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 61: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 549/87, 550/ 89, 551/91 (Müggelheim Blatt 1142 Bestand 1). Eingetragen am 05.11.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 63: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 652/94, 665/ 96, (Müggelheim Blatt 1433 Bestand 2,3). Eingetragen am 16.12.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 65: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 645/93 und 672/96 (Müggelheim Bl. 1443 Bestand 4). Eingetragen am 09.01.1939.

    Abt. II, lfd. Nr. 67: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 577/87 und 578/90 (Müggelheim Bl. 885 Bestand 1). Eingetragen am 22.04.1939.

    Abt. II, lfd. Nr. 70: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 2980/205, 2981/205 (Rahnsdorf Bl. Nr. 2893). Eingetragen am 07.06.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 72: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 654/94, 663/ 96 (Müggelheim Bl. 1330 Bestand 3). Eingetragen am 16.08.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 74: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 2982/205, 2983/205 Rahnsdorf Bl. 2930. Eingetragen am 06.01.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 76: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/25, 2966/25, 2967/ 25, 2968/25, 2969/25, 2970/25, 2976/25, 2977/25, 2984/25, 2985/25, 2988/25 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers eingetragen in Blatt 14730N, BestVerz. Nr. 3. Eingetragen am 09.01.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 78: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/25, 2966/25, 2967/ 25, 2968/25, 2969/25, 2970/25, 2976/25, 2977/25, 2984/25, 2985/25, 2988/25 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 520/92, 521/90 (Müggelheim Bl. 1207 Bestand 1). Eingetragen am 15.02.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 80: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks von Rahnsdorf Bl. 2759. Eingetragen am 13.03.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 82 nur lastend an Flurstück 531: Grunddienstbarkeit (Wege- und Bootsanlegestellenbenutzungsrecht) für die jeweiligen Eigentümer der Grundstücke der Flur 117 Flurstücke 438 (Köpenick Blatt 20517N), Flurstück 436 (Köpenick Blatt 704N), Flurstück 434 (Köpenick Blatt 14809N), Flurstück 432 (Köpenick Blatt 26861N), Flurstück 430 (Köpenick Blatt 1206N), Flurstück 429 (Köpenick Blatt 25147N) und Flurstück 426 (Köpenick Blatt 4193N). Gemäß Bewilligung vom 18.03.1930 (…) und gemäß § 22 GBO wieder eingetragen in Blätter 17369N, 28662N, 29983N und 30120N am 11.08.2005.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 3, 4, 7, 8, 11, 12, 15, 16, 18, 20, 22, 24, 26, 29, 30, 31, 34, 35, 37, 40, 42, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 63, 65, 67, 70, 72, 74, 76, 78, 80 und 82 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Blatt 29983N

    Abt. II, lfd. Nr. 1: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2246. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 2: Grunddienstbarkeit bestehend in dem Recht der dauernden Benutzung der Bootsanlegestelle Nr. 2 in einer Breite von 1,75 m zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2246. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 3: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2245. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 4: Grunddienstbarkeit bestehend in dem Recht der dauernden Benutzung der Bootsanlegestelle Nr. 6 in einer Breite von 1,75 m zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2620. Eingetragen am 30.09.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 5: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2253. Eingetragen am 28.10.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 6: Grunddienstbarkeit bestehend in dem Recht der dauernden Benutzung der Bootsanlegestelle Nr. 5 in einer Breite von 1,75 m zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2253. Eingetragen am 28.10.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 7: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2321. Eingetragen am 23.06.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 8: Grunddienstbarkeit bestehend in dem Recht der dauernden Benutzung der Bootsanlegestelle Nr. 1 in einer Breite von 1,75 m zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2321. Eingetragen am 23.06.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 9: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzelle Ktbl. 2 Nr. 959/205. Eingetragen am 07.08.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 10: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in dem Recht die Bootsanlegestelle Nr. 4 in einer Breite von 1,75 m dauernd zu benutzen. Zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzelle Ktbl. 2 Nr. 959/205. Eingetragen am 07.08.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 11: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers Rahnsdorf Bl. Nr. 2351. Eingetragen am 27.10.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 12: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in dem Recht, die Bootsanlegestelle Nr. 7 dauernd zu benutzen in einer Breite von 1,75 m zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2351. Eingetragen am 27.10.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 13: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in dem Rechte einen Zugangsweg zum Bootsanlegeplatz zu benutzen zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2364. Eingetragen am 03.12.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 14: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in dem Rechte, die am Ufer der Parzelle 2408/205 angelegte Bootsanlegestelle Nr. 2 zu benutzen zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2364. Eingetragen am 03.12.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 15: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2620. Eingetragen am 13.09.1935 auf den Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205.

    Abt. II, lfd. Nr. 16: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2622. Gemäß Bewilligung vom 14.08.1935 -Nr. 1576/35 des Notars Dr. Kauffmann- eingetragen am 13.09.1935 auf den Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205.

    Abt. II, lfd. Nr. 18: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2622. Eingetragen am 13.09.1935 auf den Parzellen 2986/205 und 2987/205.

    Abt. II, lfd. Nr. 19: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Bl. Nr. 2628 (Parzelle 962/205). Eingetragen am 09.10.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 20: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 649/94 (Müggelheim Bl. 102) und 668/96 (Müggelheim Bl. 76). Eingetragen am 11.12.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 21: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlagerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 649/94 (Müggelheim Bl. 102) und 668/96 (Müggelheim Bl. 76). Eingetragen am 11.12.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 22: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 657/94 und 660/96 (Müggelheim Bl. 102 und 76). Eingetragen am 20.12.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 23: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 657/94 und 660/96 (Müggelheim bl. 102 und 76). Eingetragen am 20.12.1935.

    Abt. II, lfd. Nr. 24: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzelle 962/205 (Rahnsdorf Bl. 2628). Eingetragen am 20.02.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 25: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 650/94 und 667/96 (Müggelheim Bl. 1156). Eingetragen am 26.08.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 26: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 650/94 und 667/96 (Müggelheim Bl. 1156). Eingetragen am 26.08.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 27: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 656/94 und 661/96 (Müggelheim Bl. 1147). Eingetragen am 26.08.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 28: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümerin der Parzellen 656/94 und 661/96 (Müggelheim Bl. 1147). Eingetragen am 26.08.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 29: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht und in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzelle 2988/205 zugunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Nr. 1 von Müggelheim Bl. Nr. 1142. Eingetragen am 30.09.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 30: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 674/96 und 643/93 (Müggelheim Bl. 1185). Eingetragen am 09.10.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 31: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 642/93 und 675/96 (Müggelheim Bl. 1194 Bestand 4). Eingetragen am 06.11.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 32: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 642/93 und 675/96 (Müggelheim Bl. 1194 Bestand 4). Eingetragen am 06.11.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 33: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers Blatt 27304N, BestVerz. Nr. 2. Eingetragen am 08.03.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 34: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers Blatt 27304N, BestVerz. Nr. 2. Eingetragen am 08.03.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 35: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Flurstücke 20 und 21 und nunmehr gebucht in Blatt 27307N. Eingetragen am 09.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 36: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Flurstücke 20 und 21 und nunmehr gebucht in Blatt 27307N. Eingetragen am 09.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 37: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 646/93, 671/96 (Berlin-Köpenick Bl. 12684 Bestand 4). Eingetragen am 09.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 38: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 646/ 93, 671/96 (Berlin-Köpenick Bl. 12684 Bestand 4). Eingetragen am 09.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 39: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 666/96, 651/ 94 (Müggelheim Bl. 1303 Bestand 4). Eingetragen am 22.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 40: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer des Flurstücks 399 und nunmehr gebucht in Blatt 19970N. Eingetragen am 22.11.1937.

    Abt. II, lfd. Nr. 41: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Flurstücks 399 und nunmehr gebucht in Blatt 19970N. Eingetragen am 11.01.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 42: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 663/ 96, 654/94 (Müggelheim Bl. 1330 Bestand 3). Eingetragen am 11.01.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 43: Ein Wegerecht, dessen Ausübung auf die Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 beschränkt ist, für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Nr. 4 des Bestandsverzeichnisses von Müggelheim Bl. 1341. Eingetragen am 22.01.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 44: Ein Bootsanlegerecht, dessen Ausübung auf die Parzellen 2986/ 205, 2987/205 beschränkt ist, für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Nr. 4 des Bestandsverzeichnisses von Müggelheim Bl. Nr. 1341. Eingetragen am 22.01.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 45: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 549/87, 550/ 89, 551/91 (Müggelheim Blatt 1142 Bestand 1). Eingetragen am 05.11.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 46: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 549/ 87, 550/89, 551/91 (Müggelheim Bl. 1142 Bestand 1). Eingetragen am 05.11.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 47: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 652/94, 665/ 96, (Müggelheim Blatt 1433 Bestand 2,3). Eingetragen am 16.12.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 48: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 652/ 94, 665/96 (Müggelheim Bl. 1433 Bestand 2,3). Eingetragen am 16.12.1938.

    Abt. II, lfd. Nr. 49: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 645/93 und 672/96 (Müggelheim Bl. 1443 Bestand 4). Eingetragen am 09.01.1939.

    Abt. II, lfd. Nr. 50: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 645/ 93 und 672/96 (Müggelheim Bl. 1443 Bestand 4). Eingetragen am 09.01.1939.

    Abt. II, lfd. Nr. 51: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 577/87 und 578/90 (Müggelheim Bl. 885 Bestand 1). Eingetragen am 22.04.1939.

    Abt. II, lfd. Nr. 52: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205 und 2987/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 577/87 und 578/90 (Müggelheim Bl. 885 Bestand 1). Eingetragen am 22.04.1939.

    Abt. II, lfd. Nr. 53: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 2980/205, 2981/205 (Rahnsdorf Bl. Nr. 2893). Eingetragen am 07.06.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 54: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 2980/ 205, 2981/205 (Rahnsdorf Bl. Nr. 2893). Eingetragen am 07.06.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 55: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 654/94, 663/ 96 (Müggelheim Bl. 1330 Bestand 3). Eingetragen am 16.08.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 56: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 654/ 94, 663/96 (Müggelheim Bl. Nr. 1330 Bestand 3). Eingetragen am 16.08.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 57: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 2982/205, 2983/205 Rahnsdorf Bl. 2930. Eingetragen am 06.01.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 58: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 2982/ 205, 2983/205 Rahnsdorf Bl. Nr. 2930. Eingetragen am 06.01.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 59: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/25, 2966/25, 2967/ 25, 2968/25, 2969/25, 2970/25, 2976/25, 2977/25, 2984/25, 2985/25, 2988/25 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Blatt 14730N, BestVerz. Nr. 3. Eingetragen am 09.01.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 60: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/ 205 zugunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Blatt 14730N, BestVerz. Nr. 3. Eingetragen am 09.01.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 61: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/25, 2966/25, 2967/ 25, 2968/25, 2969/25, 2970/25, 2976/25, 2977/25, 2984/25, 2985/25, 2988/25 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 520/92, 521/90 (Müggelheim Bl. 1207 Bestand 1). Eingetragen am 15.02.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 62: Ein Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzellen 2986/205, 2987/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzellen 520/92, 521/90 (Müggelheim Bl. 1207 Bestand 1). Eingetragen am 15.02.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 63: Ein Wegerecht zu Lasten der Parzellen 2960/205, 2966/205, 2967/205, 2968/205, 2969/205, 2970/205, 2976/205, 2977/205, 2984/205, 2985/205, 2988/205 zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks von Rahnsdorf Bl. 2759. Eingetragen am 13.03.1941.

    Abt. II, lfd. Nr. 66: Grunddienstbarkeit (Wege- und Bootsanlegestellenbenutzungsrecht) für die jeweiligen Eigentümer der Grundstücke der Flur 117 Flurstücke 438 (Köpenick Blatt 20517N), Flurstück 436 (Köpenick Blatt 704N), Flurstück 434 (Köpenick Blatt 14809N), Flurstück 432 (Köpenick Blatt 26861N), Flurstück 430 (Köpenick Blatt 1206N), Flurstück 429 (Köpenick Blatt 25147N) und Flurstück 426 (Köpenick Blatt 4193N). Gemäß Bewilligung vom 18.03.1930 (…) und gemäß § 22 GBO wieder eingetragen in Blätter 17396N, 28622N, 29983N und 30120N am 11.08.2005.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1-16, 18-63 und 66 des Grundbuchblattes 29983N als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Blatt 27078N

    Abt. II, lfd. Nr. 1 nur lastend an Flurstück 418: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wege und Benutzungsrecht zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer der Parzellen 199/98, 201/98, 202/98, 203/98, 204/98, 205/98, 206/98 Ktbl. 3 Gemarkung Müggelheim. Eingetragen am 25.03.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 2 nur lastend an Flurstück 419: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht und in einem Bootsanlegerecht zu Lasten der Parzelle 659/96 zugunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Nr. 1 von Müggelheim Bl. Nr. 1142. Eingetragen am 30.09.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 3 nur lastend an Flurstück 418: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten der jeweiligen Eigentümer von
    Müggelheim Blatt 1109 Parzellen 657/94 660/96,
    Müggelheim Blatt 1117 Parzellen 649/94 668/96,
    Müggelheim Blatt 1147 Parzellen 656/94 661/96,
    Müggelheim Blatt 1156 Parzellen 650/94 667/96,
    Müggelheim Blatt 1185 Parzelle 643/93 674/96,
    Müggelheim Blatt 1194 Parzellen 642/93 675/96,
    Müggelheim Blatt 1223 Parzellen 653/94 664/96,
    Müggelheim Blatt 1288 Parzellen 644/93 673/96,
    Müggelheim Blatt 1300 Parzellen 642/93 676/96,
    Müggelheim Blatt 1301 Parzellen 646/93 671/96,
    Müggelheim Blatt 1303 Parzellen 651/94 666/96,
    Müggelheim Blatt 1330 Parzellen 654/94 663/96,
    Müggelheim Blatt 1341 Parzellen 647/94 670/96,
    Müggelheim Blatt 1433 Parzellen 652/94 665/96,
    Müggelheim Blatt 1443 Parzellen 645/93 672/96,
    Rahnsdorf Blatt 2620 Parzellen 2972/205 2973/205 2974/205 2975/205,
    Rahnsdorf Blatt 2622 Parzellen 2978/205 2979/205,
    Rahnsdorf Blatt 2759 Parzellen 2963/205 2964/205,
    Rahnsdorf Blatt 2893 Parzellen 2980/205 2981/205,
    Rahnsdorf Blatt 519 Parzellen 2982/205 2983/205
    ihrer Familienangehörigen und Gäste unter Ausschluß von Pächtergemeinschaften. Eingetragen am 27.09.1940.

    Abt. II, lfd. Nr. 4 nur lastend an Flurstück 419: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht, zugunsten der jeweiligen Eigentümer der Grundstücke Müggelheim Bl. Nr. 1109 und Rahnsdorf Bl. Nr. 2930. Eingetragen am 08.04.1941.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1-4 des Grundbuchblattes 27078N als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Blatt 26775N

    Abt. II, lfd. Nr. 3: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Lasten der Parzelle 658/94 (nunmehr Flurstück 377) zugunsten des jeweiligen Eigentümers des Flurstücks 323 gebucht in Köpenick Blatt 9056N. Eingetragen am 30.09.1936.

    Abt. II, lfd. Nr. 4: Eine Grunddienstbarkeit, bestehend in einem Wegerecht, zugunsten der jeweiligen Eigentümer der Grundstücke Müggelheim Blatt 1109 und Rahnsdorf Blatt 2930. Eingetragen am 08.04.1941.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 3 und 4 des Grundbuchblattes 26775N als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

    Blatt 25031N

    Abt. II, lfd. Nr. 1: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers von Rahnsdorf Blatt 2245. Eingetragen am 30.12.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 2: Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers von Rahnsdorf Blatt 2253. Eingetragen am 28.10.1930.

    Abt. II, lfd. Nr. 3: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zugunsten des jeweiligen Eigentümers der Parzelle 959/205. Eingetragen am 31.07.1931.

    Abt. II, lfd. Nr. 4: Eine Grunddienstbarkeit bestehend in einem Wegerecht zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers des Grundstücks Rahnsdorf Blatt 2351. Eingetragen am 27.10.1931.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1-4 des Grundbuchblattes 25031N als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Berlin ist Bundeshauptstadt und Regierungssitz Deutschlands. Als Stadtstaat ist Berlin ein eigenständiges Land und bildet das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Berlin ist mit 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt Deutschlands.

    Der Bezirk Treptow-Köpenick ist der neunte Verwaltungsbezirk von Berlin. Mit 18,9 % der Stadtfläche Berlins ist er der flächenmäßig größte Bezirk.

    Der Bezirk liegt im Südosten von Berlin. Etwa drei Viertel des Areals bestehen aus Wasser wie dem Müggelsee, Wald und Parks. Der Bezirk Treptow-Köpenick weist mit 36,5 % die größte Wasserfläche und mit 42,8 % die größte Waldfläche Berlins auf.

    Der Ortsteil Müggelheim liegt im Stadtforst südlich des Müggelsees und östlich der Müggelberge. Schönhorst ist eine Siedlung im Ortsteil Müggelheim.
  • Mikrolage
    Die Flurstücke befinden sich in der Siedlung Schönhorst. Die Siedlung liegt an der ´Müggelspree´, die den ´Kleinen Müggelsee´ mit dem ´Dämeritzsee´ verbindet. Die Flurstücke 294, 295, 305, 377, 418 und 419 hängen zusammen, wobei die Flurstücke 294 und 377 von der Spreestraße bzw. der Verlängerung der Spreestraße nach Osten abzweigen und das Flurstück 418 an die Bergstraße grenzt. Das Flurstück 305 liegt im Bereich der Bootsstege am ´Walloch´, einem Seitenarm der Müggelspree. Das kleine Flurstück 531 liegt im östlichen Bereich der Straße 34 bzw. der Verlängerung der Spreestraße. Das separate Flurstück 259 grenzt an das westliche Ende der Straße 34. Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung und bebauten Erholungsgrundstücken.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Google Maps Koordinaten
    Flurstück 259: 52.425577, 13.703503
    Flurstück 531: 52.425410, 13.705857
    Flurstück 418: 52.423103, 13.704853
  • Internetadresse Gemeinde
    www.berlin.de
  • Behörde Bezirksamt Treptow-Köpenick, Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Tel.: 030/ 9029 7245 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen 8 überwiegend zusammenhängende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 1.056 m², bestehend aus den zusammenhängenden Flurstücken 294 mit 43 m², 295 mit 7 m², 305 mit 130 m², 418 mit 688 m², 419 mit 53 m² und 377 mit 35 m² sowie den jeweils separaten Flurstücken 259 mit 99 m² und 531 mit 1 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Die Flurstücke 294, 295, 305, 377 und 419 bilden zusammen ein u-förmiges Grundstück, wobei die Flurstücke 294 und 377 jeweils von der Spreestraße bzw. der Verlängerung der Spreestraße nach Osten abzweigen. Das an die Flurstücke 305 und 419 angrenzende und nach Südwesten führende Flurstück 418 liegt auch an der Bergstraße. Das Flurstück 305 liegt im Bereich der Bootsstege am ´Walloch´, einem Seitenarm der Müggelspree.

    Das kleine Flurstück 531 liegt im östlichen Bereich der Straße 34 bzw. der Verlängerung der Spreestraße.

    Das separate Flurstück 259 grenzt an das westliche Ende der Straße 34.

    Bis auf das Flurstück 305 sind alle Flurstücke im Grundbuch als Verkehrsfläche verzeichnet. Das Flurstück 305 ist im Grundbuch als Gebäude- und Freifläche eingetragen.

    Die Flurstücke befinden sich in der Siedlung Schönhorst und stellen sich als unbefestigte, teilweise mit Rasen bewachsene, lange und schmale Wegeflächen bzw. Teile von Wegeflächen zwischen oder neben Wohn- und Erholungsgrundstücken bzw. vor Bootsstegen dar.

    Teilweise sind die Wegeflächen mit einem Zaun mit Tor versehen.

    Zu Lasten des Verkaufsgegenstandes sind im Grundbuch umfangreich dinglich gesicherte alte Wegerechte und Bootsanlegestellenbenutzungsrechte eingetragen, die vom Ersteher zu übernehmen sind. Inwieweit diese teilweise noch gültig sind, konnte nicht geklärt werden. Eine Klärung und eventuelle Veranlassung einer Löschung einzelner Eintragungen obliegt dem Ersteher.

    Ob es sich bei den Wegeflächen um öffentliche Wege handelt oder ob die Wege teilweise auch vertragslos genutzt werden, konnte nicht geklärt werden.

    Inwieweit die Einfriedungen der jeweiligen angrenzenden Nachbargrundstücke mit den tatsächlichen Flurstücksgrenzen übereinstimmen, konnte nicht geklärt werden.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.462 Besucher