Bitte warten...
380-0009 Vertragsfreie bewaldete Flächen in der ´Pulsbachklamm´ im Loreley-Burgen-Land
1.300 EUR
  1. 1.
  2. 2.
  3. 3. Zuschlag!

Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs

  • Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
  • Straßenansicht von Süden - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Straßenansicht von Süden
  • Blick zur Straße - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Blick zur Straße
  • Typische Bestockung - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Typische Bestockung
  • Östliche Grundstücksgrenze Richtung Süden - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Östliche Grundstücksgrenze Richtung Süden
  • Östliche Grundstücksgrenze Richtung Norden - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Östliche Grundstücksgrenze Richtung Norden
  • Blick Richtung Verkaufsgegenstand aus östlicher Richtung - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Blick Richtung Verkaufsgegenstand aus östlicher Richtung
  • Lageskizze - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
    Lageskizze
  • Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs

Auktions-ID 378-0005

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
26.600 EUR *
SP 4.200 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Hanggrundstück ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum Oderbergs
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Schwedter Straße
    16248 Oderberg Mark
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 5.564 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Eberswalde von Oderberg, Blatt 841, Flur 3, Flurstück 258/1
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Das Bauamt des Amtes Britz-Chorin-Oderberg teilte dem Veräußerer per e-Mail vom 15.03.2022 mit, dass für den Verkaufsgegenstand keine Bauleitplanungen vorliegen. Das Grundstück ist nach § 35 BauGB zu bewerten. Es liegt keine Gestaltungs- oder Erhaltungssatzung vor, ferner liegt es außerhalb der Sanierungssatzung. Aktuell liegen keine Voraussetzungen für Beiträge nach BauGB oder KAG vor, das soll aber nicht heißen, dass in Zukunft bei entsprechenden Ausbauten keine entstehen.

    Der Landkreis Barnim SG Naturschutz/Denkmalschutz teilte dem Veräußerer per e-Mail vom 08.09.2015 mit, dass sich der Verkaufsgegenstand nicht innerhalb eines Bodendenkmals befindet. Weitere Belange des Denkmalschutzes (Umgebungsschutz, Gebietsdenkmal) sind ebenfalls nicht betroffen.

    Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz teilt dem Veräußerer per e-Mail vom 18.08.2015 mit, dass der Verkaufsgegenstand in keinem Naturschutzgebiet liegt.

    Der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Zentraldienstes der Polizei Brandenburg teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 23.03.2015 mit, dass die eingehende Prüfung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes keine konkreten Anhaltspunkte auf das Vorhandensein von Kampfmitteln auf dem Verkaufsgegenstand ergeben hat. Es ist deshalb nicht erforderlich, Maßnahmen der Kampfmittelräumung durchzuführen.
  • Makrolage
    Oderberg ist eine Stadt im Landkreis Barnim im Bundesland Brandenburg. Sie gehört zum Amt Britz-Chorin-Oderberg.

    Die Stadt liegt am östlichen Rand des Eberswalder Urstromtales, am Rand des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und am nördlichen Rand des Oderbruchs.

    Durch die Stadt fließt die Alte Oder. Die Oder fließt in fünf Kilometer Entfernung vorbei und bildet die Grenze zu Polen. Wenige Kilometer nördlich von Oderberg beginnt der Nationalpark Unteres Odertal.

    Die Stadt liegt im Dreieck der Städte Eberswalde, Bad Freienwalde und Angermünde. Im Südosten hat sie einen kleinen Anteil an der Insel Neuenhagen.

    Von Norden nach Süden wird Oderberg von der B158 (Angermünde-Berlin) durchquert. In der Stadt mündet von Westen kommend die L29 (Biesenthal-Hohenfinow-Oderberg).
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand befindet sich ca. 500 m nördlich vom Ortszentrum. Westlich verläuft die Schwedter Straße (B158).
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand verfügt über keinerlei Erschließungsanlagen und liegt an der ausgebauten B158. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegt eine Stromleitung in der Straße.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    https://britz-chorin-oderberg.de
  • Behörde Amt Britz-Chorin-Oderberg, Eisenwerkstraße 11, 16230 Britz, Tel.: 03334/ 45 76 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

    Die Bundesrepublik Deutschland (Entschädigungsfonds) hat die in ihrem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesrepublik Deutschland.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein ungenutztes und unbebautes Hanggrundstück mit einer Größe von 5.564 m², lt. Grundbuchangabe.

    Der grundbuchlich als Gartenland, Forsten und Holzungen, Gebäude- und Freifläche an der Schwedter Straße bezeichnete Verkaufsgegenstand hat einen unregelmäßigen Zuschnitt und weist zur Straße hin eine Breite von ca. 100 m bis ca. 120 m und auf dem Höhenniveau des Geisbergs eine Breite von ca. 50 m auf. Im Durchschnitt hat das ausschließlich mit Strauch-, Buschwerk und vereinzelten Laubbäumen bewachsene Grundstück eine Tiefe von ca. 70 m.

    Das Grundstück ist nicht eingezäunt. Aufgrund der freien Zugänglichkeit, sind Müllablagerungen nicht auszuschließen.

    Der an der ausgebauten B158 gelegene Verkaufsgegenstand verfügt über keinerlei Erschließungsanlagen.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.369 Besucher