Bitte warten...

Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars

  • Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars - Lageskizze Flurstücke 3080 und 3081 - Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars
    Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars - Lageskizze Flurstücke 3080 und 3081
  • Lageskizze Flurstücke 3080 und 3081 - Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars
    Lageskizze Flurstücke 3080 und 3081
  • Lageskizze Flurstück 3510 - Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars
    Lageskizze Flurstück 3510
  • Lageskizze Flurstück 3510 - Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars
    Lageskizze Flurstück 3510
  • Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars

Auktions-ID 377-0012

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
400 EUR *
SP 400 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Zwei bewaldete Flächen in Hanglage im Erholungsort Neckargerach zwischen Heidelberg und Heilbronn oberhalb des Neckars
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    An bzw. nahe der B37
    69437 Neckargerach
  • Bundesland Baden Württemberg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 924 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Tauberbischofsheim, Gemeinde Neckargerach, Grundbuch von Neckargerach, Blatt 38, Flurstücke 3510, 3080 und 3081
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Gemeinde Neckargerach teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 12.04.2022 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für den Verkaufsgegenstand bestehen und keine Baulasten für diesen eingetragen sind. Die Flurstücke liegen im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Die Flurstücke liegen nicht im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes oder Bebauungsplanes und es besteht kein Denkmalschutz. Dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten oder Bodenkontamination vor. Lage . Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach, im Jahr 2022/2023 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Die Gemeinde Neckargerach im baden-württembergischen Neckar-Odenwald-Kreis ist ein staatlich anerkannter Erholungsort direkt am Neckar und an der Burgenstraße zwischen Heidelberg und Heilbronn. Das zur europäischen Metropolregion Rhein-Neckar gehörende Gemeindegebiet liegt im Naturpark Neckartal-Odenwald zwischen 129 und 380 Meter Höhe.

    Wanderwege führen u. a. durch die steile Margarethenschlucht, in der der Flursbach den Gickelberg durchschneidet und die bereits seit 1940 unter Naturschutz steht, sowie zum Waldsee außerhalb des Ortes und weiter zur Läufertsmühle. Das Neckarufer bietet die Möglichkeiten für Angelsport, Wassersport und Campingaufenthalt und ist durch die Uferpromenade und den Neckartalradweg erschlossen. Entlang des Neckars und durch das Stadtgebiet führen zahlreiche Radwanderwege.

    Die Gemeinde liegt direkt an der B37, eine Neckarbrücke führt in den Ortsteil Guttenbach. Neckargerach liegt an der Neckartalbahn Heidelberg-Bad Friedrichshall, die seit 2003 von der S-Bahn RheinNeckar halbstündlich bedient wird.
  • Mikrolage
    Die Verkaufsflurstücke liegen südlich bzw. südöstlich außerhalb der Ortslage von Neckargerach. Die zusammenhängenden Flurstücke 3080 und 3081 befinden sich in steiler Hanglage oberhalb der B37 und gegenüber dem auf der linken Neckarseite liegenden und zu Neckargerach gehörendem Dorf Guttenbach mit Blick auf Guttenbach und die Neckarschleife.

    Das Flurstück 3510 liegt ca. 1,3 km (Luftlinie) südöstlich davon in bewaldetem Gebiet in Hanglage oberhalb der parallel zur B37 verlaufenden Bahntrasse.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Google-Maps-Koordinaten Flurstück 3510: 49.384013, 9.083819

    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.neckargerach.de
  • Behörde Gemeinde Neckargerach, Hauptstraße 25, 69437 Neckargerach, Tel.: 06263/ 4201 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen drei teilweise zusammenhängende Flurstücke oberhalb des Neckars mit einer Gesamtgrundstücksgröße von 924 m², bestehend aus den Flurstücken 3080 mit 245 m², 3081 mit 306 m² und 3510 mit 373 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Im Grundbuch sind die Flurstücke alle als Landwirtschaftsfläche und zusätzlich Flurstück 3080 als Unlandfläche und Flurstück 3510 als Waldfläche verzeichnet.

    Die zusammenhängenden Flurstücke 3080 und 3081 stellen sich als bewaldete Flächen dar und fallen gemäß Kartenmaterial in Richtung Neckar steil ab. Die südwestliche Grünstückgrenze grenzt an den Grünstreifen der Bundesstraße und nordöstlich verläuft eine Bahntrasse.

    Das etwa 1,3 km weiter südöstlich gelegene Flurstück 3510 stellt sich ebenfalls als Waldfläche in Hanglage dar und wird lt. Kartenmaterial von einem Wirtschafts- und im weiteren Verlauf Waldweg, der von der Bundesstraße abzweigt, tangiert.

    Eine Besichtigung des Objektes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.282 Besucher