Bitte warten...

Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks

  • Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung
  • Blick auf Verkaufsobjekt - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Blick auf Verkaufsobjekt
  • Blick auf Verkaufsobjekt - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Blick auf Verkaufsobjekt
  • Blick auf Verkaufsobjekt - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Blick auf Verkaufsobjekt
  • Verkaufsobjekt Rückansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Verkaufsobjekt Rückansicht
  • Innenansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Innenansicht
  • Innenansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Innenansicht
  • Innenansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Innenansicht
  • Innenansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Innenansicht
  • Innenansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Innenansicht
  • Innenansicht - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Innenansicht
  • Umgebung (Aufnahme aus 2011) - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Umgebung (Aufnahme aus 2011)
  • Lageskizze - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Lageskizze
  • Umgebung (Aufnahme aus 2011) - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Umgebung (Aufnahme aus 2011)
  • Lageskizze - Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
    Lageskizze
  • Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks

Auktions-ID 367-0010

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
300 EUR *
SP 50 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

Das Bauordnungsamt des Landkreises Harz erteilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 09.11.2021 (eingegangen am 15.11.2021) die Auskunft, dass im Baulastenverzeichnis von Osterwieck, Baulastenblatt Nr. 2607 folgende Baulast auf dem Verkaufsgegenstand unter der lfd. Nr. 1 eingetragen ist: Der jeweilige Eigentümer gestattet, dass von seinem Grundstück eine Teilfläche in der Tiefe von 3,00 m und einer Länge von ca. 5,00 m, die im anliegenden Lageplan grün schraffiert dargestellt ist, dem Nachbargrundstück Gemarkung Osterwieck Flur 16 Flurstück 1273/2 bei der Bemessung des Grenzabstandes zugerechnet wird. Er ist verpflichtet, mit seinen baulichen Anlagen von dieser Teilfläche den vorgeschriebenen Grenzabstand zu halten.

Eine redigierte Kopie des Baulastenblattes finden Sie zur Ansicht unter ´Dokumente´.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Denkmalgeschütztes ehemaliges Wohnhaus in der Altstadt Osterwiecks
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Hagen 1
    38835 Osterwieck
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 146 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Baujahr Um 1600, lt. Angabe Veräußerer.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Halberstadt von Osterwieck, Blatt 2459, Flur 16, Flurstück 1273/3
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 1: Ein Sanierungsverfahren wird durchgeführt.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.
  • Wohnfläche Ca. 180 m², lt. Angabe des Veräußerers.
  • Wohnfläche Bemerkung Ehemalige Wohnfläche. Diese Angaben wurden nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Gesamtfläche Ca. 180 m², lt. Angabe des Veräußerers.
  • Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohnfläche.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Osterwieck teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 09.11.2021 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für das Objekt vorliegen. Das im Innenbereich gemäß § 34 BauGB befindliche Objekt liegt im Geltungsbereich eines seit dem 01.07.2015 rechtswirksamen Flächennutzungsplanes mit der Darstellung als Wohnbaufläche sowie in einem Sanierungsgebiet. Ensemble- und/oder Milieuschutz besteht nicht. Hinweise für Altlasten oder Bodenkontamination gibt es nicht. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2022/23 Erschließungskosten in Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
    Des Weiteren teilt die Stadt entgegen dem Denkmalinformationssystem des Landes Sachsen-Anhalt mit, dass das Objekt nicht unter Denkmalschutz steht.

    Im Schreiben vom 13.07.2011 teilte die Stadt Osterwieck mit, dass im Baulastenverzeichnis eine Baulast - Abstandsfläche - eingetragen ist. Auskunft dazu erteilt der Landkreis.
  • Makrolage
    Osterwieck ist eine Stadt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt und gehört zur nördlichen Vorharzregion. Sie liegt am Südhang des Großen Fallsteins und am rechten Ufer der Ilse.

    Die Stadt wird gequert von der Straße der Romanik und der deutschen Fachwerkstraße.

    Entfernungen bis Wolfenbüttel ca. 30 km, bis Bad Harzburg und Wernigerode je ca. 20 km.

    Westlich und südlich von Osterwieck verläuft die A36, die über die Anschlussstellen Vienenburg-Ost, Abbenrode oder Stapelburg zu erreichen ist. Die Ortschaften der Gemeinde werden durch die L87, L88 und L89 erschlossen.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt im Altstadtsanierungsgebiet, ca. 150 m nördlich des Kerngebietes an einer pflasterbefestigten Nebenstraße. Die umliegende, augenscheinlich überwiegend sanierte bzw. modernisierte Bebauung ist geschlossen und dient hauptsächlich der Wohnnutzung.
  • Sanierungsgebiet
    Ja
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    Gemäß öffentlich einsehbarem Denkmalinformationssystem des Landes Sachsen-Anhalt liegt der Verkaufsgegenstand im Denkmalbereich der Altstadt Osterwieck Objektnummer 09401846 und ist als Baudenkmal (Wohnhaus) unter der Objektnummer 09404366 erfasst.
  • Keller
    Teilunterkellerung lediglich mit einem Kriechkeller.
  • Fassade
    Fach- und Mauerwerk. Starke Schäden an den Gefachen bzw. fehlende Gefache.
  • Fenster
    Desolate Fenster, teilweise ohne Glas, teilweise gar nicht vorhanden.
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Steiles Satteldach. Schalung und Pappeindeckung als Harzer Doppeldach vorbereitet, mit Plane abgedeckt.
  • Heizung
    Ehemals Ofenheizung, nicht mehr vorhanden.
  • Sanitär
    Keine Sanitärausstattung vorhanden.
  • Elektro
    Keine Elektroanlage vorhanden.
  • Treppen
    Alte Holzgeschosstreppe.
  • Erschließung
    Gas, Strom, Wasser und Abwasser liegen in der Straße.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.stadt-osterwieck.de
  • Behörde Einheitsgemeinde Stadt Osterwieck, Am Markt 11, 38835 Osterwieck, Tel.: 039 421/ 793 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Das Objekt befindet sich im förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet. Der Kaufvertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Genehmigung durch die Sanierungsverwaltungsstelle. Für den Fall, dass diese von der Verwaltungsbehörde verweigert wird, behält sich der Veräußerer vor, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

    Unabhängig vom Vorliegen der sanierungsrechtlichen Genehmigung ist der Kaufpreis termingerecht zu hinterlegen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein ehemaliges Wohnhaus im Altstadtgebiet Osterwiecks mit einer Grundstücksgröße von 146 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das nach Angabe des Veräußerers um 1600 erbaute Gebäude wurde in Fachwerk- und Mauerwerkbauweise errichtet und hatte eine ehemalige Wohnfläche von ca. 180 m².

    Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude steht traufständig zur Straße und befindet sich in beidseitiger giebelständiger Grenzbebauung. Der Verkaufsgegenstand hat einen kleinen Innenhof, der nur durch das Haus erreichbar ist.

    Das Gebäude weist infolge des sehr langen Leerstandes und der ehemals fehlenden Unterhaltung starke Baumängel und Schäden sowie einen erheblichen Instandhaltungs-, Sanierungs- und Modernisierungsstau auf.

    Das Gebäude ist im Wesentlichen entkernt und steht in einem rohbauähnlichen Zustand ohne jegliche technische Gebäudeausrüstung. An der Fassade sind starke Schäden an den Gefachen bzw. fehlende Gefache erkennbar. Die Fenster, soweit noch vorhanden, sind desolat, teilweise ohne Glas. Das Dach wurde provisorisch mit einer Plane abgedeckt und einsturzgefährdete Bereiche wurden bereits unterfangen. Weitere Angaben zum Objekt, wie Zustand und Bauschäden, können aufgrund der fehlenden Innenbesichtigung nicht gemacht werden.

    Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes erfolgte die Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses im Jahr 2011 lediglich von außen. Alle Angaben bzw. Fotos vom Innenzustand und aktuelle Außenaufnahmen wurden vom Veräußerer übermittelt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
3.608 Besucher