Bitte warten...

Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung

  • Blick auf das Verkaufsobjekt - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Blick auf das Verkaufsobjekt
  • Verkaufsobjekt - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Verkaufsobjekt
  • Verkaufsobjekt - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Verkaufsobjekt
  • Verkaufsobjekt und Umgebung - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Verkaufsobjekt und Umgebung - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf den Hof - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Blick auf den Hof
  • Rückseite Verkaufsobjekt - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Rückseite Verkaufsobjekt
  • Rückseite Verkaufsobjekt - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Rückseite Verkaufsobjekt
  • Giebelansicht Verkaufsobjekt und Umgebung - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Giebelansicht Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Innenansicht Wohnbereich - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Innenansicht Wohnbereich
  • Innenansicht Wohnbereich - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Innenansicht Wohnbereich
  • Detailansicht - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Detailansicht
  • Innenansicht ehemalige Stallungen - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Innenansicht ehemalige Stallungen
  • Innenansicht ehemalige Stallungen - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Innenansicht ehemalige Stallungen
  • Blick in die Straße - Verkaufsobjekt rechts - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Blick in die Straße - Verkaufsobjekt rechts
  • Lageskizze - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Lageskizze
  • Lageskizze - Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
    Lageskizze

Auktions-ID 366-0002

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
8.200 EUR *
SP 3.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

05.11.2021
Der Landkreis Spree-Neiße (Fachbereich Umwelt) teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 29.10.2021 Folgendes mit: Im Altlastenkataster (§§ 29 Abs. 3 bzw. 30 Abs. 2 des Brandenburgischen Abfall- und Bodenschutzgesetzes - BbgAbfBodG- vom 06. Juni 1997) des Landkreises Spree-Neiße sind für die Flurstücke nach den bisherigen Erkenntnissen keine Altlasten, Altlastenverdachtsflächen oder schädliche Bodenveränderungen gemäß § 2 Abs. 3 bis 6 Bundesbodenschutzgesetz (BBodSchG) vom 17.03.1998 eingetragen.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass sich laut einem Zeitzeugen vor der Gaststätte (rechts neben dem Eingangsbereich) eine Straßentankstelle befunden hat. Die Tankstelle ist durch den Gastwirt betrieben worden und wurde ca. 1943 stillgelegt. Der Tankbehälter soll sich immer noch unter der vorhandenen Betonplatte befinden. Nach der Zeitzeugenaussage ist der Tankbehälter ausschließlich mit Benzin befüllt worden. Detaillierte Unterlagen im Hinblick auf den Verbleib sowie den technischen Zustand der Anlagen (ober- und unterirdische Einrichtungen wie z.B. Zapfsäulen, Füll- und Saugleitungen, Tankanlagen) liegen in der Unteren Abfallwirtschafts- und Bodenschutzbehörde nicht vor. Nutzungsbedingt ist jedoch mit Bodenkontaminationen durch Kraftstoffe insbesondere im Tankstellenbereich zu rechnen. Außerdem sind Kontaminationen der Bausubstanz durch Kraftstoffe möglich.

Aus diesem Grund wird die ehemalige Tankstelle als altlastverdächtiger Altstandort im Altlastenkataster des Landkreises Spree-Neiße unter der Registriemummer 0126711199 geführt. Eine Beurteilung des Gefahrdungspotentials der ehemaligen Tankstelle, ist für die Wirkungspfade Boden-Mensch und Boden-Grundwasser nur durch eine orientierende Untersuchung nach den Maßgaben der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) möglich.

Bei Nutzungsänderung sowie bei Baumaßnahmen in diesem Bereich ist die Untere Abfallwirtschafts- und Bodenschutzbehörde unverzüglich zu informieren.

28.10.2021
Die Gemeinde Schenkendöbern teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 29.10.2021 mit, dass das Grundstück im Innenbereich gemäß § 34 BauGB liegt und sich im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Mischgebiet befindet. Der Verkaufsgegenstand liegt in einem Gebiet der Umgrenzung von Ensembles, die dem Denkmalschutz unterliegen. Für das Objekt besteht kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2021/2022 Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
Hinweis der Gemeinde: Das Objekt ist baufällig, Sicherungsmaßnahmen sind notwendig. Eventuell ist das Objekt eine mögliche Altlastenverdachtsfläche.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehendes ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung
  • Immobilienart Sonstige
  • Adresse
    Bärenklauer Straße 23
    03127 Schenkendöbern OT Bärenklau
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 668 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Baujahr Unbekannt.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Cottbus von Bärenklau, Blatt 426, Flur 1, Flurstücke 99, 100, 476, 477
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragung.

    Abt. III, lfd. Nr. 3: Sicherungshypothek zu 625,85 DM für das Krankenhaus Forst GmbH in Forst.

    Abt. III, lfd. Nr. 4: Sicherungshypothek zu 1.891,60 DM für das Land Brandenburg (Gerichtskasse Cottbus).

    Abt. III, lfd. Nr. 10: Sicherungshypothek zu 2.959,35 DM für die Lux (Deutschland) GmbH mit Sitz in Hamburg.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragungen in Abt. III, lfd. Nrn. 3, 4 und 10 des Grundbuches.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Schornsteinfeger
    Der Schornsteinfegermeister teilt dem Auktionshaus im Telefonat vom 26.10.2021 unter anderem mit, dass das Objekt länger als 15 Jahre leer steht und nicht begangen wurde. Eine Aussage über die Ausstattung kann daher nicht getroffen werden. Der Zustand der Immobilie ist schlecht.
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Schenkendöbern ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg und grenzt im Osten an das Stadtgebiet von Guben.

    Der Ort liegt an der B 320 zwischen Lieberose und Guben sowie an der L 46 zwischen den Ortsteilen Sembten und Groß Gastrose. Der Bahnhof Kerkwitz wird von der Regionalbahnlinie RB 11 Frankfurt (Oder)-Cottbus bedient.

    Die Universitätsstädte Frankfurt (Oder) & Cottbus befinden sich etwa 64 km bzw. 38 km vom Verkaufsgegenstand entfernt.

    Der südliche Teil des Naturparks Schlaubetal liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Schenkendöbern. Zwischen Reicherskreuz, Staakow und Pinnow liegt die Reicherskreuzer Heide, südlich und westlich des Pinnower Sees liegt das Naturschutzgebiet Pinnower Läuche und Tauersche Eichen.

    Das Schlaubetal liegt südöstlich von Berlin und gilt als das wohl schönste Bachtal Brandenburgs. Es erstreckt sich von Müllrose im Norden über die Reicherskreuzer Heide bis nach Drewitz, einem Ortsteil der Gemeinde Jänschwalde, im Süden und von Grunow-Dammendorf im Westen über Henzendorf nach Bomsdorf im Osten.

    In dieser Ausflugsregion finden Erholungsuchende weitgehend unberührte Natur in wohltuender Abgeschiedenheit und Stille. Für Wanderer und Naturliebhaber ist die Region immer noch ein Geheimtipp. Drei Viertel aller in Brandenburg vorkommenden Tier- und Pflanzenarten finden sich im Naturpark Schlaubetal, einige davon nur hier.

    Über 1000 Pflanzenarten wurden nachgewiesen, darunter 13 Orchideenarten, wie Frauenschuh und Korallenwurz sowie Rippen- und Königsfarn. Fast 200 Vogelarten leben im Naturpark, sogar See- und Fischadler, Uhu und Eisvogel, Schwarzstorch und Schreiadler. In den Seen leben zahlreiche Fischarten, da die Seen der Mühlen über die Jahrhunderte auch zur Fischzucht genutzt wurden. Es gibt zahlreiche Amphibienarten, welche hier ihre Laichplätze finden. Sumpfschildkröte und Bachforelle fühlen sich in den Gewässern wohl. Fischotter jagen an den Gewässern, mehrere Fledermausarten fliegen in der Dämmerung aus ihren Verstecken. Außerdem wurden 700 Großschmetterlingsarten gezählt.

    Der Ortsteil Bärenklau gehört zu Schenkendöbern.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt zentral in der Ortschaft Bärenklau. Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung in offener Bauweise mit Gärten. Das Objekt ist von Freiflächen umgeben, welche unter anderem als Parkplätze genutzt werden. Ferner ist der Ort von Landwirtschafts- und Waldflächen umgeben.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.schenkendoebern.de
  • Behörde Gemeinde Schenkendöbern, Gemeindeallee 45, 03172 Schenkendöbern OT Schenkendöbern, Tel.: 03561/ 556 20
  • Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein leerstehendes, ehemaliges Gasthaus mit Saal und integrierter Wohnung in zentraler Ortslage an der L50.

    Der Verkaufsgegenstand ist nach ungeprüften Aussagen von Grundstücksnachbarn und dem Schornsteinfegermeister gegenüber einem Mitarbeiter des Auktionshauses seit mehr als 15 Jahren leerstehend. Angaben über Nutz- und Wohnflächen sind bekannt.

    Zum Zeitpunkt der Besichtigung im Oktober 2021 durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses ist das Objekt in einem schlechten baulichen Zustand. Diverse Fenster stehen offen, Vandalismusschäden am und innerhalb des Gebäudes sind erkennbar. Der geringe Hofanteil des sonst in Grenzbebauung errichteten Verkaufsgegenstandes ist verwildert und mit natürlicher Sukzession bewachsen. Im Gebäude und auf dem Grundstück sind Müllablagerungen sowie alte, verbrauchte, wertlose, ehemalige Einrichtung vorhanden. Vermutlich befanden sich im Objekt Bereiche, welche als Stallungen zur Tierhaltung verwendet wurden.

    Die Baulichkeiten weisen unterlassene Instandhaltung und teilweise Bauschäden auf (unter anderem fehlende Dachsteine an dem Satteldach). Sämtliche technische Gebäudeausrüstung ist unbrauchbar, wurde demontiert bzw. durch Vandalismus zerstört.

    Der Zugang zum Verkaufsgegenstand im Rahmen der Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses war nicht möglich, da keine Schlüssel vorhanden sind.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
5.054 Besucher