Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**

  • Blick auf den Vierfachparker, Stellplatz 136 unten rechts - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf den Vierfachparker, Stellplatz 136 unten rechts
  • Blick auf den Vierfachparker, Stellplatz 136 unten rechts - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf den Vierfachparker, Stellplatz 136 unten rechts
  • Blick auf den Vierfachparker, Stellplatz 136 unten rechts - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf den Vierfachparker, Stellplatz 136 unten rechts
  • Blick in die Tiefgarage - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick in die Tiefgarage
  • Blick in die Tiefgarage (Garagenausfahrt) - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick in die Tiefgarage (Garagenausfahrt)
  • Typenschild - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Typenschild
  • Blick auf die WEG-Anlage - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf die WEG-Anlage
  • Blick auf die WEG-Anlage - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf die WEG-Anlage
  • Blick auf die WEG-Anlage - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf die WEG-Anlage
  • Blick auf die WEG-Anlage - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Blick auf die WEG-Anlage
  • Ansicht von der Werftstraße - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Ansicht von der Werftstraße
  • Garageneinfahrt - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Garageneinfahrt
  • Garageneinfahrt - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Garageneinfahrt
  • Rampe - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Rampe
  • Gartenansicht  - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Gartenansicht
  • Gartenansicht  - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Gartenansicht
  • nahegelegenes Schloss Übigau - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    nahegelegenes Schloss Übigau
  • Lageplan - Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
    Lageplan

Auktions-ID 359-0004

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
4.500 EUR *
SP 2.500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vermieteter Kfz - Tiefgaragenstellplatz Nr. 136 als Vierfachparker in Dresden **Jahresmiete netto 420 Euro**
  • Immobilienart Sonstige
  • Adresse
    Carrierastraße 1-21
    01139 Dresden
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 6.220 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Baujahr Ca. 1996/1997
  • Grundbuch
    Teileigentumsgrundbuch des Amtsgerichts Dresden von Übigau, Blatt 648, Flurstücke 305/1, 306/3 und 307/2
  • Belastungen im Grundbuch
    Abteilung II, lfd. Nr. 1: Grunddienstbarkeit (Geh- und Fahrtrecht) für den jeweiligen Eigentümer des Flst. 307 eingetragen in Übigau Blatt 477.

    Abteilung II, lfd. Nr. 4: Eintragung nicht den Kaufgegenstand betreffend.

    Abteilung II, lfd. Nr. 5: Nur lastend auf dem Anteil Abt. I Nr. 3 zugunsten der jeweiligen Miteigentümer:
    a) Verwaltungs- und Benutzungsregelung nach § 1010 BGB;
    b) Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB zu a) und b) untereinander im Gleichrang; gemäß Bewilligung vom 13.03.2008 (Ur.-Nr. 400/2008 Notar Ulrich Lebert in Kelheim)

    Abteilung III: Keine Eintragungen bzw. nicht den Kaufgegenstand betreffend.

    Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1 eingetragene Grunddienstbarkeit ist vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.

    Die Eintragung in Abteilung II, lfd. Nr. 5 ist ebenfalls als nicht wertmindernd zu übernehmen. Der zum Aufruf kommende ½-Miteigentumsanteil ist in Abt. I unter der ldf. Nr. 4.1 (ehemals 3) eingetragen. Zu Gunsten dieses Anteils gelten die hier eingetragenen Vereinbarungen aus der Benutzungsregelung.
  • Nutzungsart Vermietet
  • Aussage Bauamt
    Das Bauaufsichtsamt der Landeshauptstadt Dresden teilt mit Schreiben vom 09. November 2020 mit, dass zum o.g. Objekt keine bauaufsichtlichen Verfahren laufen. Bauaufsichtliche Auflagen und Mängel sind nicht bekannt.

    Prüfliste Baurechtszustände:
    - Bauschutzbereich nach LuftVG - Anflugsektor 10 km
    - Planfeststellungsbeschluss
    - Radonrisikoklassen
    - Stellplatz-, Garagen- und Fahrradabstellplatzsatzung
    - Gebührenzone „Übriges Stadtgebiet“
  • Nettojahresmiete € 420,--, bei derzeitigem Vermietungsstand.
  • Makrolage
    Die Landeshauptstadt Dresden mit rd. 550.000 Einwohnern liegt im südöstlichen Teil des Freistaates Sachsen und ist über die A 4, A 13 und A 17 erreichbar. Die Anlage der Stadt ist geprägt vom Verlauf des Elbtals. Das Elbsandsteingebirge und die Dresdner Heidelandschaft machen die reizvolle Lage der Landeshauptstadt aus. Das historische Zentrum, z. B. mit der Frauenkirche, dem Residenzschloss, der Semperoper, dem Zwinger und der Brühlschen Terrasse bildet einen touristischen Anziehungspunkt.
  • Mikrolage
    Das Objekt befindet sich ca. 6 km nordwestlich des Stadtzentrums, im Stadtbezirk Übigau. 150 Meter entfernt befindet sich das „Schloss Übigau“. Sehr gute Verkehrsanbindung besteht zur Autobahn A 4. Sonst prägen Neubau-Wohnkomplex sowie Mehrfamilienhäuser aus der Gründerzeit und Gewerbeansiedlungen die Umgebung.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Voll erschlossen.
  • Sonstiges
    Die Außenwände der Tiefgarage wurden in Stahlbetonbauweise errichtet. Wände, Stützen, Decken und Unterzüge bestehen aus Sichtbeton und sind mit einem weißen, waschfesten Anstrich versehen. Die Tiefgarage ist be- und entlüftet. Für die Beleuchtung wurden Feuchtraumleuchten installiert.

    Die Tiefgarageneinfahrt wird durch eine elektrisch zu öffnende Aluminium-Rolltoranlage gesichert. Schlüsselbedienung für Einfahrt und Zugschalter für Ausfahrt.

    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.dresden.de
  • Behörde Landeshauptstadt Dresden, Rosenstraße 30, 01067 Dresden
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Veräußert wird ein halber Miteigentumsanteil an 12,50/10.000stel Miteigentumsanteilen an dem Flurstück 305/1, 306/3 und 307/2 mit einer Größe von ca. 6.220 m² verbunden mit dem Sondereigentum an dem Tiefgaragenstellplatz als Doppelparker der in der Teilungserklärung mit 135 (Stellplatz unten, Nr. 136) bezeichnet wird.

    12,5/10.000 Miteigentumsanteil an dem o.g. Grundstück verbunden mit dem Sondereigentum an dem Doppelparker Nr. 136 im Untergeschoss der Häuser Nr. 6 bis Nr. 8 laut Aufteilungsplan
    In der Teilungserklärung vom 21.09.1995, URNr. T 2225/1995 wurde Sondereigentum an dem Doppelparker Nr. 135 und 136 begründet. Im Grundbuch eingetragen ist jedoch nur das Sondereigentum an dem Doppelparker Nr. 135. Die Beteiligten stellen fest, dass der untere Stellplatz des Doppelparkers (Stellplatz Nr. 136) dem Verkäufer aufgrund der Benutzungsregelung zugewiesen ist.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Wohnkomplex bestehend aus 11 Häusern, Baujahr ca. 1996/1997. Im Kellergeschoss der Anlage befindet sich die Gemeinschaftstiefgarage sowie Mieterkeller. Der Wohnkomplex wurde mit 76 Wohnungen und 16 Gewerbeeinheiten nebst 101 zugehörigen TG-Stellplätzen hergestellt, wobei bei den TG-Stellplätzen sowohl Einzelparker, Doppelparker als auch Vierfachparker realisiert wurden.

    Die Tiefgarage hat je eine Zu- und Ausfahrt mit elektrisch betrieben Rolltoren. Ein Zugang ist weiterhin über die Treppenhäuser der Wohnanlage möglich.

    Der Verkaufsgegenstand ist seit dem 01.03.2021 zu einem monatlichen Preis in Höhe von 35 Euro vermietet. Das Mietverhältnis läuft auf unbestimmte Zeit.

    Insgesamt befindet sich die Anlage in einem optisch soliden, gepflegten Zustand. Die TG-Stellplätze befinden sich überwiegend in einem ordentlichen Zustand. Verkaufsgegenstand ist der TG-Stellplatz Nr. 136, es handelt sich dabei um den unteren Platz rechts eines Vierfachparkers.

    Bei dem Vierfachparker handelt es sich um ein Parksystem der Firma Wöhr. Laut Typenschild vor Ort (Parklift 402/5 - 170/165) dürfen Kombifahrzeuge nur auf dem unteren Platz abgestellt werden. Länge max. 5 m. Stellplatzbreite 2,30 m, d.h. max. Fahrzeugbreite ohne Außenspiegel 1,90 m. Max. Höhe 1,50 m und max. Gewicht 2.000 kg.

    Das Hausgeld beträgt mtl. € 12,90 zzgl. Rücklagenanteil € 3,30. Insgesamt € 16,20.

    Für die Tiefgarage wird eine separate Erhaltungsrücklage gebildet, diese betrug per 31.12.2019 insg. € 14.111.57. Auf den Stellplatz Nr. 136 entfielen demnach € 139,72.

    Der WEG-Verwalter teilte am 01.02.21 mit, dass in der anstehenden Jahresabrechnung 2020 der Rücklagenbestand zum 31.12.2020 ausgewiesen wird. Vorab teilte er mit, dass im Gesamtwirtschaftsplan 2020 für die wirtschaftlich getrennte Einheit Tiefgarage eine Rücklagenbildung i. H. von gesamt € 4.000,- vorgesehen ist. Das entspricht einem Betrag von € 39,60 pro Stellplatz. Demnach ergibt sich rechnerisch ein Rücklagenanteil von € 179,32.

    2017 erfolgte als Instandhaltung der Austausch der Stützfüße an den Doppelparkern (€ 191,51 + Regiekosten).

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.221 Besucher