Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel - Blick auf Verkaufsfläche und Nachbargrundstück sowie Umgebung - Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
    Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel - Blick auf Verkaufsfläche und Nachbargrundstück sowie Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Lageskizze - Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
    Lageskizze
  • Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel

Auktions-ID 359-0002

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
50.000 EUR *
SP 50.000 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

16.07.2021
Die Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach teilt im Schreiben vom 15.07.2021 mit, dass für das Objekt seitens der Behörde keine Auflagen und/oder Mängel bestehen.
Hinweis des Amtes: Unterer Teilbereich ist kein Bauland (Hochwasser).
Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2021/2022 Erschließungskosten im Sinne des BauGB anfallen. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2021 keine an.
Hinweis des Amtes: Umstellung auf wiederkehrende Beiträge.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Baugrundstück mit Bauvorbescheid für 2 Tinyhäuser am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Kräuterhausweg (nb. Nr. 45) und Rißbacher Straße
    56841 Traben-Trarbach OT Traben
  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 990 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bernkastel-Kues von Traben, Blatt 7381, Flur 10, Flurstücke 21/C, 64, 65, 702/59, 703/60 und 704/61

    21/C wurde aus den ehemaligen Flurstücken 20/10, 20/12, 21/8 und 21/9 sowie einer Teilfläche aus Flurstück 21/10 gebildet. Das Flurstück wurde vermessen, aber noch nicht katasterlich sowie grundbuchlich fortgeführt.
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 3 nur lastend auf den Flurstücken Flur 10 Nr. 21/8, 21/9 und 21/10: Auflassungsvormerkung bezüglich einer noch zu vermessenden Teilfläche für eine Privatperson.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 3 des Grundbuches.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Traben-Trarbach ist eine Stadt an der Mittelmosel im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz und Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde. Die Stadt ist ein staatlich anerkanntes Heilbad und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.

    Die Stadt liegt beiderseits der Mosel, eingebettet in die unverwechselbare paradiesische Wein- und Waldlandschaft. Traben-Trarbach ist flächenmäßig die größte Stadt an der Mittelmosel.

    Traben-Trarbach ist vom Weinbau und dem Tourismus, hier vor allem der Gesundheitstourismus, geprägt. Ende des 19. bis ins 20. Jahrhundert hinein erlebte Traben-Trarbach eine Blütezeit des Weinbaus und Weinhandels und war damals ein bedeutender Weinhandelsplatz. Die daraus resultierende große Anzahl von Jugendstilbauten, sind bis heute zu bewundern. Traben-Trarbach besitzt 135 ha Weinlagen. Der größte Teil der Traben-Trarbacher Weinberge sind Steillagen. Der Moselsteig führt durch die Stadt.

    Traben-Trarbach befindet sich etwa 40 km nordöstlich von Trier und etwa 60 km südwestlich von Koblenz.

    Der Stadtteil Traben liegt links der Mosel am Fuße der ehemaligen Festung Mont Royal und Trarbach rechts des Flusses auf der Hunsrück-Seite. Die beiden Stadtteile sind mit einer Brücke verbunden. Während Traben auf einer großen Breite am Moselufer liegt, erstreckt sich Trarbach länglich zwischen den recht steilen Bergen, vor allem ins Kautenbach-Tal.

    Im Stadtteil Traben befindet sich der Endbahnhof der Moselwein-Bahn (Bullay - Reil - Kövenig - Traben-Trarbach). Hier verkehren die Züge der Linie RB85 nach dem Rheinland-Pfalz-Takt täglich im Stundentakt. Der Flughafen Hahn im Hunsrück liegt etwa 10 km (jeweils Luftlinie) entfernt in östlicher Richtung.
  • Mikrolage
    Die Verkaufsflurstücke liegen nordwestlich der eigentlichen Ortslage von Traben, in ruhiger Lage am Fuße von Weinbergen und oberhalb der Mosel, zwischen dem Kräuterhausweg und der Rißbacher Straße und hier neben dem Wohn-/Gewerbegrundstück Kräuterhausweg 45 (Tierarztpraxis). Ca. 500 m nördlich der Verkaufsfläche befindet sich der Moselcampingplatz Rissbach.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Schutzgebiete können im Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz (LANIS, https://geodaten.naturschutz.rlp.de/kartendienste_naturschutz/index.php) von jedem eingesehen werden.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.vgtt.de
  • Behörde Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach, Am Markt 3, 56841 Traben-Trarbach, Tel.: 06541/ 708 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen die 6 zusammenhängenden Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 990 m², bestehend aus den Flurstücken 64 mit 247 m², 65 mit 50 m², 702/59 mit 241 m², 703/60 mit 138 m² und 704/61 mit 60 m² sowie dem neugebildeten Flurstück 21/C mit 254 m², jeweils lt. Grundbuch- und Katasterangaben.

    Das Flurstück 21/C wurde aus den ehemaligen Flurstücken 20/10, 20/12, 21/8 und 21/9 sowie einer Teilfläche aus dem ehemaligen Flurstück 21/10 gebildet. Es wurde bereits vermessen, aber noch nicht katasterlich und grundbuchlich fortgeführt. Dem Ersteher entstehen aus dieser Maßnahme keine Kosten, diese werden vom Veräußerer getragen.

    Das unregelmäßig geschnittene und hängige Verkaufsgrundstück liegt zwischen dem Kräuterhausweg und der Rissbacher Straße.

    Bei dem augenscheinlich ehemals als Garten genutzten Grundstück handelt es sich um eine teilweise mit Büschen, Bäumen und Wildwuchs bewachsene Grünfläche.

    Auf der, soweit erkennbar, teilweise eingefriedete Verkaufsfläche befinden sich noch Reste der ehemaligen einfachen Aufbauten. Teilweise sind Ablagerungen wie Müll und Baumaterialienreste zu verzeichnen.

    Für eine Teilfläche der Verkaufsfläche mit ca. 544 m² liegt ein positiver Bauvorbescheid vom 08.02.2021 über die Errichtung von 2 Tinyhäuser vor. Der Bauvorbescheid gilt 4 Jahre. Die Frist kann auf schriftlichen Antrag, vor Ablauf der Frist, jeweils bis zu vier Jahre verlängert werden.

    Augenscheinlich stimmt straßenseitig die Einfriedung nicht mit der tatsächlichen Flurstücksgrenze überein. Inwieweit die Einfriedungen der angrenzenden Nachbarflächen mit den tatsächlichen Flurstücksgrenzen übereinstimmen, konnte nicht geklärt werden.

    Gemäß öffentlich einsehbarem Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz liegt der Verkaufsgegenstand im Naturraum Moseltal, im Landschaftsschutzgebiet „Moselgebiet von Schweich bis Koblenz“ sowie in einem Gentechnikfreien Gebiet nach § 19 LNatSchG.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt. Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.965 Besucher