Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz

  • Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz - Lageskizze - Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz
    Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz - Lageskizze
  • Lageskizze - Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz
    Lageskizze
  • Umgebungsskizze - Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz
    Umgebungsskizze
  • Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz

Auktions-ID 358-0015

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
30 EUR *
SP 20 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Dokumente

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Schmale Wegfläche am Rande eines Waldgebietes in der Lausitz
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Sellaer Straße (S93)
    01936 Schwepnitz OT Grüngräbchen
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 378 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Kamenz von Grüngräbchen, Blatt 327, Flurstück 241
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Gemäß Schreiben der Gemeinde Schwepnitz vom 17.09.2020 an den Veräußerer, befindet sich das Flurstück im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Fläche für Wald. Besondere Belange, wie Denkmalschutz, Natur-/Landschaftsschutz, Wasserschutzgebiet, Altlastenverdachtsfläche etc. sind nicht zu berücksichtigen. Die Gemeinde stimmt einer Nutzung für Land- und Forstwirtschaft zu.
  • Makrolage
    Schwepnitz ist eine Gemeinde in der Westlausitz im Norden von Sachsen, etwa 12 Kilometer nordwestlich von der Stadt Kamenz und rund 35 Kilometer nordöstlich von Dresden entfernt. Sie liegt zwischen Königsbrück und Bernsdorf am Wasserstrich. Westlich von Schwepnitz befindet sich die Königsbrücker Heide.

    Schwepnitz befindet sich an der B97 und ca. 20 km von den Autobahnanschlussstellen der A4 (Hermsdorf, Ottendorf-Okrilla) und der A13 (Ruhland, Thiendorf) entfernt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind Dresden, Hoyerswerda und Kamenz gut zu erreichen.

    Der Ortsteil Grüngräbchen befindet sich etwa drei Kilometer nördlich von Schwepnitz und nordwestlich von Großgrabe, unweit der Landesgrenze von Sachsen und Brandenburg. Das Platzdorf war bis zu seiner Eingemeindung 1996 eine eigenständige Gemeinde.

    Die Naturschutzgebiete Erlenbruch-Oberbusch Grüngräbchen und Lugteich bei Grüngräbchen befinden sich südlich bzw. nördlich des Ortes.
  • Mikrolage
    Das Verkaufsflurstück liegt ca. 1,1 km nördlich außerhalb von Grüngräbchen, auf der östlichen Seite der S93 und hier im Randbereich eines weitläufigen Waldgebietes.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.schwepnitz.de
  • Behörde Gemeinde Schwepnitz, Dresdner Straße 4, 01936 Schwepnitz, Tel.: 035 797/ 703 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt das Flurstück 241 mit einer Grundstücksgröße von 378 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das im Grundbuch als Verkehrsfläche verzeichnete, lange, schmale und nahezu rechteckig geschnittene Flurstück ist lt. Kartenmaterial Bestandteil einer Wegefläche am Rande eines großen Waldgebietes.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt. Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
342 Besucher