Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel

  • Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel - Blick auf die Umgebung - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel - Blick auf die Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf Verkaufsfläche - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf Verkaufsfläche - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick von der Verkaufsfläche auf die Umgebung - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick von der Verkaufsfläche auf die Umgebung
  • Blick auf die Umgebung - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf die Umgebung
  • Blick auf umliegende Weinbergsflächen - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf umliegende Weinbergsflächen
  • Blick auf umliegende Weinbergsflächen - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf umliegende Weinbergsflächen
  • Blick auf die Umgebung - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Blick auf die Umgebung
  • Lageskizze Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 1755/185 und 1756/185 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 1755/185 und 1756/185
  • Lageskizze Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 1755/185 und 1756/185 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 1755/185 und 1756/185
  • Lageskizze Flurstücke 120/1 und 120/2 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 120/1 und 120/2
  • Lageskizze Flurstücke 120/1 und 120/2 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 120/1 und 120/2
  • Lageskizze Flurstücke 138 und 197 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 138 und 197
  • Lageskizze Flurstücke 138 und 197 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 138 und 197
  • Lageskizze Flurstücke 138 und 88 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 138 und 88
  • Lageskizze Flurstücke 138 und 88 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Lageskizze Flurstücke 138 und 88
  • Umgebungsskizze Flurstücke 138 und 88 - Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
    Umgebungsskizze Flurstücke 138 und 88
  • Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel

Auktions-ID 358-0010

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
2.200 EUR *
SP 2.200 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Bewaldete und mit natürlicher Vegetation bewachsene Flächen in Streulage oberhalb von Eller - teilweise mit Blick auf die Mosel
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Nahe Bachstraße
    56814 Ediger-Eller OT Eller
  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 4.466 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Cochem von Eller, Blatt 1692, Flur 6, Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 120/1, 120/2, 1755/185 und 1756/185 sowie Flur 15, Flurstück 138 und Flur 16, Flurstück 88 sowie Flur 20, Flurstück 197
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Liegt bisher nicht vor.
  • Makrolage
    Ediger-Eller ist eine rheinland-pfälzische Ortsgemeinde im Landkreis Cochem-Zell. Sie gehört der Verbandsgemeinde Cochem an.

    Mitten im Herzen der Calmont Region, eingebettet in eine reizvolle Flusslandschaft und umgeben von einem grandiosen Landschaftsbild mit Weinbergen, Wiesen und Wäldern liegt Ediger-Eller.

    Ediger-Eller liegt an der Untermosel. Der Ortsteil Eller befindet sich am Fuße von Europas steilstem Weinberg Calmont an der Mündung des gleichnamigen Ellerbaches, der den Calmont gemeinsam mit der Mosel fast völlig umschließt.

    Bedeutendste Wirtschaftszweige sind Weinbau und Tourismus. In den Weinbergen wird schwerpunktmäßig Riesling angebaut. Es steht eine Fläche von rund 22 ha für den Weinbau zur Verfügung, was allerdings aufgrund der Steigung sehr viel Handarbeit und Muskelkraft erfordert (Steillagenweinbau).
  • Mikrolage
    Alle Flurstücke befinden sich nördlich bzw. nordöstlich in Streulage oberhalb von Eller, in hängiger - bzw. felsiger Steilhanglage, teilweise mit Blick auf Eller und die Mosel.

    Die Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 1755/185 und 1756/185 liegen ca. 1,3 km fußläufig von Eller, die Flurstücke 120/1 und 120/2 liegen ca. 200 m westlich davon.

    Flurstück 138 befindet sich ca. 500 m fußläufig von Eller an einem Wirtschaftsweg.

    Flurstück 88 befindet sich ca. 1 km fußläufig von Eller zwischen zwei Wirtschaftswegen.

    Flurstück 197 befindet sich ca. 1,4 km fußläufig von Ediger-Eller zwischen zwei Wirtschaftswegen.

    Die Umgebung von allen Flurstücken besteht überwiegend aus Weinbergen, teilweise bewaldeten Flächen und Flächen mit Wildwuchs und natürlicher Vegetation.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Schutzgebiete können im Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz (LANIS, https://geodaten.naturschutz.rlp.de/kartendienste_naturschutz/index.php) von jedem eingesehen werden.

    Google Maps Koordinaten
    Flurstücke 120/1 und 120/2: 50.106795, 7.143117
    Flurstück 38: 50.102906, 7.147307
    Flurstück 88: 50.104849, 7.150019
    Flurstück 197: 50.100737, 7.153415
  • Internetadresse Gemeinde
    www.vgcochem.de
  • Behörde Verbandsgemeindeverwaltung Cochem, Ravenéstraße 61, 56812 Cochem, Tel.: 02671/608 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen 20 überwiegend zusammenhängende Flurstücke in Streulage nördlich bzw. nordöstlich oberhalb von Eller mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 4.466 m², lt. Grundbuchangaben.

    Der Verkaufsgegenstand setzt sich aus den zusammenhängenden Flurstücken 1755/185 mit 254 m², 1756/185 mit 260 m², 186 mit 115 m², 187 mit 231 m², 188 mit 221 m², 246/3 mit 315 m², 246/5 mit 296 m², 247/2 mit 203 m², 248/2 mit 193 m² und 249/2 mit 207 m² sowie den davon durch ein Fremdflurstück getrennten zusammenhängenden Flurstücke 246/4 mit 40 m², 246/6 mit 37 m², 247/3 mit 28 m², 248/3 mit 28 m² und 249/3 mit 36 m² und den separaten liegenden durch ein Fremdflurstück getrennten Flurstücken 120/1 mit 361 m² und 120/2 mit 58 m² und den jeweils separat liegenden Flurstücken 138 mit 279 m², 88 mit 413 m² und 197 mit 891 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Die Flurstücke stellen bewaldete und mit natürlicher Vegetation, Büschen und Wildwuchs bewachsene Flächen in hängiger Lage bzw. felsiger Steilhanglage dar.

    Lt. Lageskizze verläuft an der südlichen Flurstücksgrenze der Flurstücke 246/4, 246/6, 247/3, 248/3 und 249/3 ein Wasserlauf. Inwieweit dieser in der Örtlichkeit vorhanden bzw. erkennbar ist, konnte nicht geklärt werden.

    Die Flurstücke 138, 88 und 197 liegen an einem bzw. zwischen zwei Wirtschaftswegen, die der Bewirtschaftung der Weinberge dienen und über die die Flurstücke auch erreichbar sind. Die anderen Flurstücke haben keine Anbindung an öffentliches Straßenland oder Wirtschaftswege und sind nur über Flurstücke und Wege im Fremdeigentum erreichbar.

    Gemäß öffentlich einsehbarem Landschaftsinformationssystem Rheinland-Pfalz liegen alle Flurstücke im Naturraum ´Moseltal´, im Landschaftsschutzgebiet „Moselgebiet von Schweich bis Koblenz“ sowie in einem Gentechnikfreien Gebiet nach § 19 LNatSchG. Weiterhin liegen die Flurstücke 186, 187, 188, 246/3, 246/4, 246/5, 246/6, 247/2, 247/3, 248/2, 248/3, 249/2, 249/3, 120/1, 120/2, 1755/185 und 1756/185 teilweise im Bereich eines gesetzlich geschützten Biotopes ´Wärmeliebender Eichenwald´ des § 30 BNatSchG und § 15 LNatSchG und es grenzt nördlich das Vogelschutzgebiet ´Wälder zwischen Wittlich und Cochem´ an. Alle Flurstücke außer 38, 88 und 197 liegen im Bereich des Biotopkomplexes ´Bergkamm und Weinbergsbrachen N Eller´. Flurstück 88 liegt im Bereich eines gesetzlich geschützten Biotopes ´Felsengebüsch´ des § 30 BNatSchG und § 15 LNatSchG sowie im Biotopkomplex ´Bergkamm und Südhang im Karscheid NO Eller´. Das Flurstück 197 liegt innerhalb der MAS Maßnahme ´Beweidung´ - Weinbergsbrachen Ediger 1 ff.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt. Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
365 Besucher