Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen

  • Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen - Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
    Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
  • Lageskizze Krauschwitz, Flur 1, Flurstück 181/3 - Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
    Lageskizze Krauschwitz, Flur 1, Flurstück 181/3
  • Lageskizze Krauschwitz, Flur 1, Flurstück 181/3 - Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
    Lageskizze Krauschwitz, Flur 1, Flurstück 181/3
  • Lageskizze Kringelsdorf, Flur 3, Flurstück 125/4 - Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
    Lageskizze Kringelsdorf, Flur 3, Flurstück 125/4
  • Lageskizze Kringelsdorf, Flur 3, Flurstück 125/4 - Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
    Lageskizze Kringelsdorf, Flur 3, Flurstück 125/4
  • Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen

Auktions-ID 356-0020

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
100 EUR *
SP 100 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Zwei kleine getrennt liegende Waldflächen
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Jämlitzer Weg (Krauschwitz) und Schadendorfer Straße (Kringelsdorf)
    02957 Krauschwitz i.d. O.L. und 02943 Boxberg/O.L. OT Kringelsdorf
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 415 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Weißwasser von Krauschwitz, Blatt 1476, Flur 1, Flurstück 181/3

    und

    Amtsgericht Weißwasser von Kringelsdorf, Blatt 422, Flur 3, Flurstück 125/4
  • Belastungen im Grundbuch
    Blatt 1476 und Blatt 422

    Abt. II: Jeweils keine Eintragungen.

    Abt. III: Jeweils keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Gemeinde Krauschwitz teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 09.03.2021 u.a. mit, dass das Flurstück 181/3 im Außenbereich liegt und von keinem Planungsvorhaben betroffen ist. Es sind keine Tatsachen bekannt, die einem Verkauf des Flurstückes entgegenstehen.

    Ferner teilt das Gemeindeamt Krauschwitz dem Auktionshaus im Schreiben vom 10.06.2021 u.a. mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für das Objekt bestehen und keine Baulasten im Baulastenverzeichnis eingetragen sind. Das im Außenbereich gemäß § 35 BauGB befindliche Flurstück ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen und steht weder unter Denkmal-, Natur- oder Landschaftsschutz noch gibt es Hinweise für Altlasten oder Bodenkontamination. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2021/22 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

    Die Gemeinde Boxberg/O.L. teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 09.03.2021 u.a. mit, dass das Flurstück 125/4 im Außenbereich liegt und von keinem Planungsvorhaben betroffen ist. Es sind keine Tatsachen bekannt, die einem Verkauf des Flurstückes entgegenstehen.
  • Makrolage
    Die Gemeinde Krauschwitz i.d. O.L. im Landkreis Görlitz liegt im Nordosten Sachsens an der deutsch-polnischen Grenze. Krauschwitz liegt in der Muskauer Heide etwa fünf Kilometer nordöstlich von Weißwasser. Im Osten des Ortes Krauschwitz fließt die Lausitzer Neiße.

    In der Gemeinde kreuzen sich die B 115 und die B 156. Weiterhin verlaufen die Staatsstraßen 123, 126, 127 und 127b durch Krauschwitz. Über den 2011 eröffneten Grenzübergang nach Polen besteht eine Anbindung zu Łęknica und die polnische Landesstraße 12. Nördlich der Gemeinde befindet sich der Grenzübergang Bad Muskau-Łęknica sowie im südlichen Gemeindegebiet der 1994 eröffnete Grenzübergang Podrosche-Przewóz.


    Die Gemeinde Boxberg/O.L. ist die flächengrößte Gemeinde im Landkreis Görlitz und liegt innerhalb des Städtedreiecks Weißwasser-Hoyerswerda-Niesky. Die Kreisstadt Görlitz liegt rund 50 km südöstlich, nach Bautzen sind es etwa 30 km in südwestlicher Richtung. Während der nördliche Teil der Gemeinde hauptsächlich aus karger Heidelandschaft besteht, ist der südliche Teil durch eine Vielzahl von Teichen geprägt. Ein Teil der Gemeinde liegt innerhalb des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

    Durch die Gemeinde verläuft die Bundesstraße 156, über die die Bundesautobahn 4 (Dresden-Görlitz) in Bautzen erreicht wird.

    Der Ortsteil Kringelsdorf ist umgeben von Boxberg im Norden, Reichwalde im Osten, Klitten im Süden und dem Bärwalder See im Westen. Nördlich des Ortes, auf dem Gelände des ehemaligen Tagebaus Bärwalde, liegt an der Staatsstraße 131 (Boxberg-Rietschen) ein etwa 26,5 Hektar großes Gewerbegebiet.
  • Mikrolage
    Das Flurstück 181/3 liegt am Jämitzer Weg (B 156) südlich angrenzend an ein Wohngrundstück. Weniger als 100 m südlich kreuzen sich die Bundesstraßen B 156 und B 115.

    Das Flurstück 125/4 liegt nordöstlich des Ortes an der Schadendorfer Straße. Die unmittelbare Umgebung besteht aus weiteren Waldflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Google Maps Koordinaten:

    Krauschwitz, Flur 1, Flurstück 181/3: 51.527025, 14.689208
    Kringelsdorf, Flur 3, Flurstück 125/4: 51.391144, 14.626546
  • Internetadresse Gemeinde
    www.krauschwitz.de und www.boxberg-ol.de
  • Behörde Gemeinde Krauschwitz i.d. O.L., Geschwister-Scholl-Straße 100, 02957 Krauschwitz, Tel.: 035771 525-0 // Gemeindeverwaltung Boxberg / Oberlausitz, Südstraße 4, 02943 Boxberg / Oberlausitz, Tel.: +49 (0) 35774 / 3540
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen zwei getrennt liegende Flurstücke mit einer Gesamtgrundstücksgröße von 415 m², lt. Grundbuchangaben.

    Beide Flurstücke sind grundbuchlich als Waldflächen ausgewiesen und liegen gemäß vorliegendem Kartenmaterial an öffentlichen Straßen.

    Das Flurstück 181/3 mit einer Größe von 108 m², lt. Grundbuchangaben, stellt sich als dreieckige, mit Bäumen bewachsene Fläche südlich von Wohnbebauung dar.

    Das Flurstück 125/4 mit einer Größe von 307 m², lt. Grundbuchangaben, stellt sich als straßennaher Waldrand einer größeren Waldareals dar und besitzt einen entsprechend langgestreckten, unregelmäßigen Zuschnitt.

    Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
53 Besucher