Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz

  • Beispielfoto - Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz
    Beispielfoto
  • Lageskizze Übersicht - Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz
    Lageskizze Übersicht
  • Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz
  • Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz
  • Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz

Auktions-ID 356-0011

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
2.800 EUR *
SP 1.400 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts-/Waldfläche an der Bahntrasse zwischen Bernsdorf & Wiednitz
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Bernsdorfer Straße
    02994 Bernsdorf OL OT Wiednitz
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 3.775 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Hoyerswerda von Wiednitz, Blatt 815, Flur 3, Flurstück 200
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragslose Nutzung
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Bernsdorf OL - Bauamt - teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 18.03.2021 unter anderem mit, dass laut Flächennutzungsplan oder Flächennutzungsplanentwurf keine andere als land- oder forstwirtschaftliche Nutzung vorgesehen ist. Der Verkaufsgegenstand befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB.
  • Makrolage
    Bernsdorf ist eine sächsische Kleinstadt im Landkreis Bautzen am nördlichen Rand der Oberlausitz.

    Wiednitz ist seit dem 1. Januar 2012 ein Ortsteil der Stadt Bernsdorf. Das Dorf liegt in einer waldreichen nahezu ebenen, stellenweise feuchten Heide am Rande der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft in unmittelbarer Nähe der Grenze zu Brandenburg. Im Norden und Nordosten erstreckt sich Tagebaufolgelandschaft. Wiednitz befindet sich etwa 13 Kilometer nordwestlich von Kamenz und 18 km südwestlich von Hoyerswerda. Der Ort liegt nordwestlich der Bundesstraße 97, welche das benachbarte Bernsdorf durchquert. Der Ort ist auch über die etwa 15 Kilometer entfernte Anschlussstelle Ruhland der Bundesautobahn 13 zu erreichen.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt westlich von Bernsdorf und südöstlich von Wiednitz, etwa mittig zwischen den Orten, innerhalb eines landwirtschaftlich genutzten Bereiches sowie an einer Bahntrasse. Östlich der Liegenschaft befinden sich in unmittelbarer Entfernung der Busch- & Stassenteich, nordwestlich der ´Großer Teich´.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.bernsdorf.de
  • Behörde Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2, 02994 Bernsdorf, Tel.: 035723 - 2380
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine teilweise vertragslos genutzte Landwirtschafts- und Waldfläche östlich einer Trasse gelegen mit einer Grundstücksgröße von 3.775 m², lt. Grundbuchangaben. Der westliche Grundstückbereich entlang der Bahntrasse ist bewaldet, der östliche Grundstücksbereich ist Wiesenfläche.

    Das Flurstück besitzt keine Zuwegung an den öffentlichen Verkehrsraum und ist lediglich über Flurstücke in Fremdeigentum zu erreichen. Der Ersteher muss sich bezüglich der künftigen Zuwegung mit dem/n Eigentümer/n der hierfür zu nutzenden Flurstücke in Verbindung setzen.

    Eine Besichtigung der Flächen durch das Auktionshaus erfolgte nicht. Alle Lage-, Beschaffenheits- und Zustandsangaben wurden vom Veräußerer übermittelt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
773 Besucher