Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen

  • Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude
  • Blick auf Verkaufsobjekt - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt
  • Blick auf Verkaufsobjekt, Nachbargrundstück und Umgebung - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt, Nachbargrundstück und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
  • Haustür - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Haustür
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht - Aufnahme aus 2016
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht - Aufnahme aus 2016
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht - Aufnahme aus 2016
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht - Aufnahme aus 2016
  • Innenansicht - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht
  • Innenansicht Deckenschaden im Eckbereich - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht Deckenschaden im Eckbereich - Aufnahme aus 2016
  • Innenansicht Wirtschaftsgebäude - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Innenansicht Wirtschaftsgebäude - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbargebäude - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt und Nachbargebäude - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf Verkaufsobjekt mitte und Umgebung - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt mitte und Umgebung - Aufnahme aus 2016
  • Blick auf Verkaufsobjekt links und Umgebung - Aufnahme aus 2016 - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Blick auf Verkaufsobjekt links und Umgebung - Aufnahme aus 2016
  • Lageskizze - Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
    Lageskizze
  • Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen

Auktions-ID 355-0001

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
20.200 EUR *
SP 2.800 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Dokumente

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude in Hessen
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Goethestraße 2
    35325 Mücke OT Ober-Ohmen
  • Bundesland Hessen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 201 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Baujahr Ca. 1850, lt. Angabe Veräußerer.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Alsfeld von Ober-Ohmen, Blatt 721, Flur 1, Flurstück 217
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Wohnfläche Ca. 111 m²
  • Wohnfläche Bemerkung , lt. Angabe des Veräußerers. Die Flächenangabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Gewerbefläche Ca. 53 m²
  • Gewerbefläche Bemerkung , Nutzfläche Wirtschaftsgebäude, lt. Angabe des Veräußerers. Die Flächenangabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
  • Gesamtfläche Ca. 164 m²
  • Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohn- und Nutzfläche.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Bauamt
    Die Gemeinde Mücke teilte im Schreiben vom 03.08.2016 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als gemischte Baufläche (M). Das Grundstück liegt nicht im Sanierungsgebiet.

    Des Weiteren teilte die Gemeinde Mücke per E-Mail vom 15.03.2016 dem Veräußerer mit, dass das Flurstück sich gemäß des Flächennutzungsplanes in einem unbeplanten Gebiet (§ 34 BauGB) befindet und als Teil einer Gesamtanlage denkmalgeschützt ist.
  • Makrolage
    Mücke ist eine Gemeinde im Vogelsbergkreis in Hessen.

    Mücke grenzt im Norden an Homberg (Ohm), im Nordosten an die Gemeinde Gemünden, im Osten an Ulrichstein und die Gemeinde Feldatal, im Süden an Laubach sowie im Westen an Grünberg.

    Die Gemeinde Mücke liegt ca. 20 km südwestlich von Alsfeld und ca. 35 km östlich von Gießen.

    Der Ortsteil Ober-Ohmen befindet sich ca. 7 km östlich von Mücke. Der Ort liegt am Fuße des Vogelsbergs an der Ohm und ist durch sein Ortsbild ein typisches Vogelsbergdorf mit einem verhältnismäßig hohem Anteil an Fachwerkhäusern.

    Durch den Ort führt die L3073. Die Entfernung zur A5 beträgt ca. 13 km und zur B49 ca. 4 km.
  • Mikrolage
    Das Objekt befindet sich im Ortskern, umgeben von attraktiven Fachwerkhäusern und einem gepflegten Ortsgefüge.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    , Objekt ist Teil einer denkmalgeschützten Gesamtanlage.
  • Keller
    Teilkeller mit Außenzugang (Kriechkeller mit geringer Höhe).
  • Fassade
    2-geschossiges Gebäude mit integrierter Garage, Fachwerk mit Bitumenverkleidung in Klinkeroptik, 2-läufige Hauseingangstreppe und Scheunenanbau auf Basaltsockelmauerwerk. Teilweise Ablösung der Verkleidung und aufsteigende Feuchtigkeit im Sockelbereich.
  • Fenster
    Alte Holzrahmenfenster, einfach verglast.
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Satteldach mit Betonzement- und Tonziegeleindeckung. Das Dach des Wirtschaftsgebäudes weist Verformungen auf.

    Dachrinnen vorgehängt, optisch guter Zustand.

    Schornstein optisch befriedigend.
  • Heizung
    Ehemals teilweise Einzelöfen und Elektro-Nachtspeicherheizung.
  • Sanitär
    Ehemals Bad mit Wanne und WW-Boiler, Ausstattung veraltet.
  • Elektro
    Unterputz, Zähler- und Sicherungskasten nach DIN (keine Zähler mehr vorhanden), ohne Funktion.
  • Treppen
    2-läufige Naturstein-Außentreppe mit Metallgeländer und Steinbank. Treppe vom Haus gelöst.
    1/2-gewendelte Holztreppe mit originalem Holzgeländer.
  • Türen
    Originale Massivholztüren mit Verzierungen und Originalschlössern.
  • Erschließung
    Ortsüblich erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.gemeinde-muecke.de
  • Behörde Gemeinde Mücke, Im Herrnhain 2, 35325 Mücke-Merlau, Tel.: 06400/ 9102 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abt. II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

    Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

    Das Land Hessen hat die in seinem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich beim Land Hessen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein leerstehender Altbau mit integrierter Garage und angebautem Wirtschaftsgebäude.

    Das lt. Grundbuchangabe 201 m² große Grundstück ist fast vollständig bebaut.

    Die Wohnfläche beträgt ca. 111 m². Im Hochparterre liegenden EG befinden sich 2 Zimmer, Küche, WC sowie ein Wirtschaftsraum. Das OG besteht aus 3 Zimmern, einem Wannenbad und einem Bodenabstellraum mit offenem Spitzboden.

    Teilweise löst sich die Fassadenverkleidung und aufsteigende Feuchtigkeit im Sockelbereich ist vorhanden. Alte Holzfenster, einfach verglast. Sanitär- und Elektroinstallationen sind veraltet, entsprechen nicht dem Standard bzw. sind ohne Funktion und müssen erneuert werden. Im Objekt sind Nässe-, Decken- sowie Bauschäden zu verzeichnen. Im Wirtschaftsraum ist im Decken-Eckbereich ein kleiner Deckenabbruch/-durchbruch vorhanden.

    Das Wohnhaus ist zum Wirtschaftsgebäude durchgängig. Die Nutzfläche im Wirtschaftsgebäude beträgt ca. 53 m². Das Dach des Wirtschaftsgebäudes weist Verformungen auf.

    Insgesamt befindet sich das Objekt in einem augenscheinlich guten Zustand, es sind aber umfangreiche Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen erforderlich.

    Das gesamte Objekt ist nicht beräumt, Ablagerungen, Altmobiliar und alter Hausrat sind vorhanden. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
5.438 Besucher