Vertragsfreies Waldstück am Westufer der Neckar **Hanglage**

  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung - Vertragsfreies Waldstück am Westufer der Neckar **Hanglage**
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung
  • Lageskizze - Vertragsfreies Waldstück am Westufer der Neckar **Hanglage**
    Lageskizze
  • Übersichtskarte - Vertragsfreies Waldstück am Westufer der Neckar **Hanglage**
    Übersichtskarte

Auktions-ID 352-0009

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
2.600 EUR *
SP 500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Waldstück am Westufer der Neckar **Hanglage**
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    71640 Ludwigsburg Württ. OT Oßweil
  • Bundesland Baden Württemberg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 911 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Waiblingen Gemeinde Ludwigsburg von Oßweil, Blatt 4673, Flurstück 3148/1
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Die Stadt Ludwigsburg im gleichnamigen baden-württembergischen Landkreis des Regierungsbezirkes Stuttgart liegt etwa 12 km nördlich der Stuttgarter Innenstadt. Das Residenzschloss, die umgebenden Grünanlagen und die Alleen prägen das Stadtbild.

    Ludwigsburg ist nicht wie die meisten Städte in Europa über Jahrhunderte gewachsen, sondern wurde Anfang des 18. Jahrhunderts am Reißbrett geplant. Im Zukunftsatlas 2016 belegte der Landkreis Ludwigsburg Platz 12 von 402 Landkreisen, Kommunalverbänden und kreisfreien Städten in Deutschland und zählt damit zu den Regionen mit „sehr hohen Zukunftschancen“.

    Das zentrale Ludwigsburg liegt auf dem Langen Feld am Ostrand des Strohgäus auf einer Hochfläche des Neckarbeckens zwischen dem Hohenasperg im Westen und dem Neckartal im Osten. Durch das innere Stadtgebiet fließt der Tälesbach, der etwa drei Kilometer nordöstlich in den Neckar mündet.

    Ludwigsburg ist über die Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Ludwigsburg-Süd der Autobahn A 81 zu erreichen. An der AS LB-Nord gibt es aus Richtung Stuttgart eine zweispurige, direkt geführte Zufahrt auf die B 27 in Richtung Bietigheim, um eine Überquerung der zwei Ampelanlagen an der Anschlussstelle zu verhindern. Diese ist vor allem für Pendler nach Stuttgart von Bedeutung. Ferner führt die B 27 Stuttgart-Heilbronn teilweise sechsspurig durch das Stadtgebiet.

    Der 1922 eingemeindete Stadtteil Oßweil liegt östlich der Kernstadt auf einer Hochfläche über dem Neckartal. Diese Hochfläche ist größtenteils von Löß bedeckt, der bis zu 12 m mächtig ist.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt östlich des Ortes unmittelbar am Flusslauf der Neckar, von dem er durch ein schmales Wegeflurstück im Fremdeigentum getrennt ist.

    Die umliegenden Flächen stellen sich ebenfalls als Wald dar, weiter westlich liegen Landwirtschaftsflächen. Auf der gegenüberliegenden Uferseite liegt der Stadtteil Poppenweiler.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.ludwigsburg.de
  • Behörde Stadtverwaltung Ludwigsburg, Wilhelmstraße 5, 71638 Ludwigsburg, Tel.: 07141 910-0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein schmales, nahezu rechteckig geschnittenes Flurstück mit einer Größe von 911 m², lt. Grundbuchangaben.

    Der vertragsfreie Verkaufsgegenstand liegt gemäß vorliegendem Kartenmaterial an einem zur Neckar abfallenden Hang und wird, gemäß Kartenmaterial, von 2 Seiten durch Wege tangiert.

    Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt. Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.611 Besucher