Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt

  • Vertragsfreie Waldfläche **etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze** - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Vertragsfreie Waldfläche **etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze**
  • Blick auf Verkaufsfläche - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf Verkaufsfläche - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf umliegende Bebauung - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick auf umliegende Bebauung
  • Blick auf die Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick auf die Umgebung
  • Blick in die Erpestraße - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick in die Erpestraße
  • Blick auf die Umgebung Waldesruher Straße und Stadtgrenze - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick auf die Umgebung Waldesruher Straße und Stadtgrenze
  • Blick Umgebung - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Blick Umgebung
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Lageskizze - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Lageskizze
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt

Auktions-ID 350-0007

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
4.200 EUR *
SP 1.800 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Waldfläche etwa 120 m von der Berliner Stadtgrenze und Wohnbebauung entfernt
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Nahe Waldesruher Straße
    15366 Hoppegarten (Mark) OT Dahlwitz-Hoppegarten GT Waldesruh
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 1.302 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Strausberg von Dahlwitz-Hoppegarten, Blatt 1796, Flur 3, Flurstück 17
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Die Rennbahngemeinde Hoppegarten ist eine amtsfreie Gemeinde im Westen des Landkreises Märkisch-Oderland in Brandenburg.

    Das Gemeindegebiet ist durch einen nach Osten hervorragenden „Sporn“ des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf zweigeteilt: im Norden der Ortsteil Hönow, im Süden die Ortsteile Dahlwitz-Hoppegarten und Münchehofe.

    Hoppegarten liegt an der B1/B5 zwischen der Berliner Stadtgrenze (Ortsteil Mahlsdorf) und Müncheberg. Die L339 zwischen Ahrensfelde und der Berliner Stadtgrenze (Ortsteil Friedrichshagen) durchquert das Gemeindegebiet in Nord-Süd-Richtung.

    Hoppegarten liegt an der Bahnstrecke Berlin-Küstrin-Kietz Grenze und besitzt zwei Stationen (Birkenstein und Hoppegarten (Mark)) der Linie S 5 der S-Bahn Berlin.

    Über die Linie U 5 ist der Ortsteil Hönow an das Berliner U-Bahn-Netz angeschlossen. Zudem ist Hoppegarten durch einige Buslinien an das Umland angebunden.

    Der Ortsteil Dahlwitz-Hoppegarten liegt östlich des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf (Ortsteil Mahlsdorf). Nördlich und östlich des Ortes liegt Neuenhagen, südlich der Ort Münchehofe, welcher ebenfalls zur Gemeinde Hoppegarten gehört.

    Durch Dahlwitz-Hoppegarten verlaufen mehrere Gräben, darunter der Zochegraben, der Wernergraben oder der Neuenhagener Mühlenfließ, welche alle in die Spree münden.

    Durch Dahlwitz-Hoppegarten führen die auf gemeinsamer Trasse verlaufenden B1/B5. Die Anschlussstelle Berlin-Hellersdorf an der A10 (östlicher Berliner Ring) ist rund acht Kilometer entfernt.

    Waldesruh ist ein Gemeindeteil von Dahlwitz-Hoppegarten
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand ist Bestandteil einer größeren Waldfläche und befindet sich am südwestlichen Rand von Waldesruh in unmittelbarer Nähe zur Berliner Stadtgrenze. Neben dem Wohngebiet des Berliner Ortsteils Mahlsdorf im Westen, besteht die Umgebung überwiegend aus Waldflächen. Nördlich liegt das Gelände des FSV Blau Weiß Mahlsdorf/Waldesruh e.V. und südlich der ehemalige Schießplatz Mittelheide, der heute überwiegend der Erholung dient.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.gemeinde-hoppegarten.de
  • Behörde Rennbahngemeinde Hoppegarten, Lindenallee 14, 15366 Hoppegarten, Tel.: 03342/ 393 155
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein regelmäßig geschnittenes Flurstück mit einer Grundstücksgröße von 1.302 m², lt. Grundbuchangabe.

    Der Verkaufsgegenstand liegt innerhalb einer größeren Waldfläche, die von drei Seiten von der Berliner Stadtgrenze umringt wird und im Bereich der Verkaufsfläche lt. Kartenmaterial in Richtung Waldesruher Straße in einzelne vergleichbare Flurstücksparzellen aufgeteilt ist.

    Die Verkaufsfläche hat lt. Kartenmaterial keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland und ist nur über Flurstücke in Fremdeigentum zu erreichen.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
3.020 Besucher