Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf Verkaufsfläche - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Verkaufsfläche
  • Blick auf Wiesenstraße im Bereich des Verkaufsgegenstandes - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Wiesenstraße im Bereich des Verkaufsgegenstandes
  • Blick auf Zuwegung und Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf Zuwegung und Umgebung
  • Blick auf gegenüberliegende Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf gegenüberliegende Umgebung
  • Blick auf gegenüberliegende Umgebung - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Blick auf gegenüberliegende Umgebung
  • Lageskizze - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Lageskizze
  • Lageskizze - Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
    Lageskizze
  • Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde

Auktions-ID 343-0005

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
18.400 EUR *
SP 9.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

01.12.2020
Der Landkreis Elbe-Elster teilt im Schreiben vom 30.11.2020 mit, dass für das Objekt seitens der Behörde keine Auflagen und/oder Mängel bestehen und dass das Objekt nicht unter Denkmalschutz steht. Ferner wird im Schreiben vom 01.12.2020 dem Auktionshaus mitgeteilt, dass der Schutz der auf dem Grundstück befindlichen Bäume je nach Baumart und Stammdurchmesser der Gehölzschutzverordnung des Landkreises Elbe-Elster unterliegt.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten (lt. FNP) in ruhiger Ortslage von Finsterwalde
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Wiesenstraße
    03238 Finsterwalde
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 5.699 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bad Liebenwerda von Finsterwalde, Blatt 8919, Flur 12, Flurstücke 170 und 171
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadtverwaltung Finsterwalde teilt im Schreiben vom 04.11.2020 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines wirksamen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Grünfläche Zweckbestimmung Dauerkleingärten. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2020/2021 Erschließungskosten im Sinne des BauGB und Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Finsterwalde ist eine Stadt im südlichen Brandenburg und der einwohnerreichste Ort im Landkreis Elbe-Elster.

    Die Stadt liegt in der Niederlausitz, einer Region, die zum größten Teil im Süden von Brandenburg liegt. Finsterwalde ist 112 km südlich von Berlin, 78 km nördlich von Dresden, 53 km südwestlich von Cottbus sowie 109 km nordöstlich von Leipzig gelegen.

    Der Schlager des späten 19. Jahrhunderts „Wir sind die Sänger von Finsterwalde“ und das nach diesem Titel benannte Finsterwalder Sängerfest machten die Stadt auch überregional bekannt. Im amtlichen Schriftverkehr darf daher seit 2009 auch die Zusatzbezeichnung „Sängerstadt“ verwendet werden. Seit dem 16. Mai 2013 führt die Stadt mit Genehmigung des Innenministeriums Brandenburg diese Zusatzbezeichnung offiziell, auch auf den Ortseingangsschildern.

    Durch Finsterwalde führen die B96 zwischen Luckau und Senftenberg, die L60 zwischen Doberlug-Kirchhain und Lauchhammer und die L62 nach Elsterwerda. Die Anschlussstellen Bronkow sowie Großräschen der A13 (Berlin-Dresden) liegen 17 km bzw. 18 km weit entfernt. Der Bahnhof Finsterwalde wurde im Zuge des Streckenbaus durch die Halle-Sorau-Gubener Eisenbahn errichtet und ist heute ein Bahnhof der elektrifizierten Bahnverbindung von Leipzig/Halle nach Cottbus. Dort halten die Regionalexpresslinie RE 10 Leipzig-Cottbus und die Regionalbahnlinie RB 43 Falkenberg (Elster) - Cottbus.
  • Mikrolage
    Die Flurstücke befinden sich im östlichen Bereich von Finsterwalde, in ruhiger Ortslage, an der Wiesenstraße.

    Die Umgebung besteht aus Erholungs-/Gartenflächen, Wohngrundstücken sowie Grün- und Waldflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Erschließung
    Die Flurstücke sind über die Wiesenstraße, welche sich im Bereich des Verkaufsgegenstandes als unbefestigter Weg (Stichstraße) darstellt, erreichbar.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.finsterwalde.de
  • Behörde Stadt Finsterwalde, Schloßstraße 7/8, 03238 Finsterwalde, Tel.: 03531/ 783 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen zwei zusammenhängende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 5.699 m², bestehend aus den Flurstücken 170 mit 1.426 m² und 171 mit 4.273 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Bei den Flurstücken handelt es sich um eine Grünfläche mit partiellem Busch- und Baumbewuchs, welche zusammen mit angrenzenden Flächen als Weideland für Pferde genutzt wird und lt. Angabe des Veräußerers derzeit unentgeltlich zur Nutzung überlassen wurde. Ein Pachtvertrag existiert nicht. Es obliegt dem Ersteher eine vertragliche Regelung herbeizuführen.

    Lt. Kartenmaterial verläuft die Wiesenstraße, welche sich im Bereich des Verkaufsgegenstandes als unbefestigter Weg darstellt, im nördlichen Bereich über die Flurstücke. Die Flurstücke sind straßenseitig eingefriedet, die Einfriedung stimmt augenscheinlich nicht mit der Flurstücksgrenze überein. Des Weiteren befindet sich das Gebäude auf dem Nachbarflurstück 162/6 in Grenzbebauung zur Verkaufsfläche.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.339 Besucher