Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig

  • Blick auf den Verkaufsgegenstand mit
    Blick auf den Verkaufsgegenstand mit "Teufelsbuche"
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Rennsteig östlich des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
    Rennsteig östlich des Verkaufsgegenstandes
  • Grenzstein auf dem Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
    Grenzstein auf dem Verkaufsgegenstand
  • Nördlicher Bereich des Verkaufsgegenstandes mit
    Nördlicher Bereich des Verkaufsgegenstandes mit "Kreuzweg"
  • Hinweistafel auf dem Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
    Hinweistafel auf dem Verkaufsgegenstand
  • Lageskizze - Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
    Lageskizze
  • Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig

Auktions-ID 342-0016

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
100 EUR *
SP 50 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Grundstück mit einer geschichtsträchtigen ´Teufelsbuche´ direkt am Rennsteig
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Rennsteig / L 2052
    98701 Großbreitenbach OT Altenfeld
  • Bundesland Thüringen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 505 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Arnstadt Zw Ilmenau von Altenfeld, Blatt 1223, Flur 11, Flurstück 29/1
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Landgemeinde Stadt Großbreitenbach teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 26.10.2020 u.a. mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für das Grundstück bekannt sind. Der Verkaufsgegenstand befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Biosphärenreservat Thüringer Wald. Ein Flächennutzungsplan besteht nicht. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2020/21 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

    Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 25.04.2019 u.a. mit, dass auf dem Verkaufsgegenstand keine altlastverdächtigen Flächen oder Altlasten im THALIS erfasst sind.
  • Makrolage
    Die Landgemeinde Großbreitenbach liegt im thüringischen Ilm-Kreis im Thüringer Schiefergebirge knapp 50 Kilometer südlich von Erfurt und etwa 15 Kilometer südöstlich von Ilmenau zwischen dem Langen Berg im Norden, dem Tal der Schwarza im Südosten und dem Rennsteig im Südwesten.

    Westlich von Großbreitenbach liegen die Ortsteile Altenfeld (im Tal der Oelze) und Neustadt mit dem Weiler Kahlert direkt auf dem Kamm des Gebirges am Rennsteig.

    Der Ortsteil Altenfeld ist der südlichste Ort des Landkreises und staatlich anerkannter Erholungsort.

    Geologisch gesehen gehört diese Region bereits zum Thüringer Schiefergebirge, allerdings geht dieses nordwestlich des Dorfes in den Thüringer Wald über, wobei sich beide Gebirge nicht exakt trennen lassen.

    Durch Altenfeld verläuft die Landesstraße L2648, über welche Verbindungen nach Kahlert am Rennsteig (dort weiter nach Neustadt am Rennsteig, Masserberg oder Gießübel) und Großbreitenbach bestehen.

    Busverbindungen werden durch die Linien 304 (Großbreitenbach-Ilmenau) und 308 (Altenfeld-Herschdorf-Königsee) realisiert.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt in 740 m NN zwischen der L 2052 von Kahlert nach Masserberg und dem Rennsteig.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.lg-grossbreitenbach.de
  • Behörde Landgemeinde Stadt Großbreitenbach, 98701 Großbreitenbach, Markt 11, Tel.: (036781) 481 - 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

    Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

    Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat das in ihrem Eigentum befindliche Objekt nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein schmal geschnittenes Grundstück zwischen der Landstraße L 2052 und dem Rennsteig mit einer Größe von 505 m², lt. Grundbuchangabe.

    Neben einem Grenzstein und Buschwerk befinden sich auf der Fläche ein Wegweiser sowie eine Hinweistafel für Touristen und Wanderer. Lt. hiesiger Hinweistafel wurde im Bereich des Verkaufsgegenstandes einst Wegezoll verlangt. Händler und Schmuggler versuchten es am Zoll vorbeizuschmuggeln. Allerlei Spukgeschichten und schaurige Begebenheiten in der Nähe der Zollstation gaben Anlass zur Vermutung, dass der Teufel hier sein Unwesen treibe und mit den Schmugglern im Bunde stehe. Dies verlieh der auf dem Verkaufsgegenstand befindlichen verknorpelten Buche die Bezeichnung ´Teufelsbuche´.

    Gemäß Angabe des Veräußerers liegt der Verkaufsgegenstand im Landschaftsschutzgebiet und Naturpark Thüringer Wald. Eine eigenständige wirtschaftliche Nutzung ist zukünftig unwahrscheinlich.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.503 Besucher