Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette

  • Verkaufsgegenstand mit Umgebung (Bild aus 2012) - Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
    Verkaufsgegenstand mit Umgebung (Bild aus 2012)
  • Verkaufsgegenstand mit Umgebung (Bild aus 2012) - Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
    Verkaufsgegenstand mit Umgebung (Bild aus 2012)
  • Verkaufsgegenstand mit Umgebung (Bild aus 2012) - Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
    Verkaufsgegenstand mit Umgebung (Bild aus 2012)
  • Tierhaltung in unmittelbarer Umgebung (Bild aus 2012) - Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
    Tierhaltung in unmittelbarer Umgebung (Bild aus 2012)
  • Lageskizze - Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
    Lageskizze
  • Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette

Auktions-ID 341-0016

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.600 EUR *
SP 800 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie vorwiegend mit Kiefern bestockte Fläche östlich der Lausitzer Seenkette
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Nahe Kastanienallee
    02943 Weißwasser/ O.L.
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 2.229 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Weißwasser von Weißwasser, Blatt 2022, Flur 8, Flurstück 254
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Ferngasleitungsrecht - FGL 2350) für die Stadtwerke Weißwasser GmbH, Weißwasser.

    Abt. II, lfd. Nr. 2: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Anlagenrecht: Trinkwasserhauptversorgungsleitung (HVL) mit Schutzstreifen) für die Stadtwerke Weißwasser GmbH, Weißwasser.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1 und 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadtverwaltung Weißwasser teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 14.10.2020 Folgendes mit: Lt. FNP Trasse für Gas und Trinkwasser, unterirdisch. Das Objekt liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Fläche für Landwirtschaft/Grünfläche; Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft. Das Objekt steht nicht unter Denkmalschutz und liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontamination liegen dem Amt nicht vor. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2020/2021 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Weißwasser/Oberlausitz ist eine Große Kreisstadt im Nordosten von Sachsen und die drittgrößte Stadt im Landkreis Görlitz sowie die achtgrößte der Oberlausitz und liegt inmitten einer braunkohlereichen Heidelandschaft zwischen dem Lausitzer Seenland und der deutsch-polnischen Grenze. Sie gehört zum offiziellen sorbischen Siedlungsgebiet in Sachsen.

    Das Stadtgebiet wird von weitläufigen Waldgebieten eingeschlossen, die von Kiefern und Eichen dominiert werden. Die nördlichen Wälder sind vom Braunsteich im Osten bis zum Halbendorfer See im Nordwesten durch weitläufige Teichgebiete unterbrochen.

    Rund 8 km nordöstlich liegt die Stadt Bad Muskau, überregional bekannt durch den einzigartigen Fürst-Pückler-Park.

    Die nächsten Mittelstädte sind Spremberg (etwa 20 km nordwestlich), Forst (Lausitz) (35 km nördlich), Hoyerswerda (35 km westlich), Bautzen (50 km südwestlich) und Görlitz (55 km südlich). Die nächsten Großstädte sind Cottbus (50 km nördlich) und Dresden (100 km südwestlich).

    Die nächste Anschlussstelle an die A15 - Roggosen - liegt 34 km in nördlicher Richtung. Die durch Weißwasser verlaufende B156 führt in südlicher Richtung vorbei am Kraftwerk Boxberg nach Bautzen zur A4. In nordöstlicher Richtung führt die B156 nach Krauschwitz zur B115, die zweite wichtige Nord-Süd-Verbindung im nördlichen Kreisgebiet.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand befindet sich westlich außerhalb von Weißwasser, etwa 300 m südlich der Tiergartenstraße, im Randbereich eines größeren Waldgebietes. Bis zum Stadtzentrum von Weißwasser sind es ca. 4 km.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.weisswasser.de
  • Behörde Stadtverwaltung Weißwasser/O.L., Marktplatz, 02943 Weißwasser
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine 2.229 m², lt. Grundbuchangabe, große und mit Bäumen bewachsene Grünfläche im Randbereich eines größeren Waldgebietes. Das im Grundbuch als Landwirtschaftsfläche verzeichnete Flurstück ist überwiegend mit Kiefern bestockt.

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Verkaufsfläche teilweise in die angrenzende Nutzung als Weidefläche vertragslos mit einbezogen ist. Es obliegt dem Ersteher hier eine Klärung herbeizuführen.

    Der Verkaufsgegenstand hat keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland. Lt. Lageskizze verläuft ein Wald-/Wirtschaftsweg über das Flurstück, der von der Tiergartenstraße, der Kastanienallee bzw. der Straße An der Rennbahn abzweigt, mehrere Flurstücke im Fremdeigentum quert und über den auch die Verkaufsfläche erreichbar ist.

    Eine aktuelle Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
776 Besucher