2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

  • Blick Richtung Flurstück 715/4 und Umgebung - 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Blick Richtung Flurstück 715/4 und Umgebung
  • Blick Richtung Flurstück 715/4 und Umgebung - 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Blick Richtung Flurstück 715/4 und Umgebung
  • Blick Richtung Flurstück 660/6 und Umgebung - 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Blick Richtung Flurstück 660/6 und Umgebung
  • Blick Richtung Flurstück 660/6 und Umgebung - 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Blick Richtung Flurstück 660/6 und Umgebung
  • Lageskizze - 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Lageskizze
  • Lageskizze - 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Lageskizze
  • 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auktions-ID 341-0022

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
250 EUR *
SP 250 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel 2 Straßenbegleitflächen nahe der Talsperre Gottleuba im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    S171 und K8756
    01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel OT Bad Gottleuba
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 2.515 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Pirna von Bad Gottleuba, Blatt 1212, Gemarkung Gottleuba, Flurstücke 660/6 und 715/4
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Verwaltungsgemeinschaft Bad-Gottleuba-Berggießhübel teilte im Schreiben vom 16.08.2011 dem Veräußerer zum Flurstück 660/6 Folgendes mit: Das Flurstück befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Landschaftsschutzgebiet Osterzgebirge.

    Die Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 15.10.2020 u.a. mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für das Objekt bekannt sind und die Flurstücke im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Flächen für die Landwirtschaft ausgewiesen sind. Ferner liegt der Verkaufsgegenstand im Landschaftsschutzgebiet. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2020/21 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Bad Gottleuba-Berggießhübel ist eine Stadt im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge etwa 45 Kilometer südöstlich vom Zentrum der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Sie entstand im Zuge der Gemeindegebietsreform von 1999 durch den Zusammenschluss der Kurorte Bad Gottleuba (Moorheilbad) und Berggießhübel (Kneippkurort) sowie der Gemeinden Langenhennersdorf und Bahratal. Die Stadt ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Bad Gottleuba-Berggießhübel.

    Das Gemeindegebiet umfasst weite Teile des mittleren Gottleubatales sowie Teile der Einzugsgebiete von Bahra, Seidewitz und Bahre. Damit befindet sich die Stadt im Elbtalschiefergebirge, einer Übergangszone zwischen den nordöstlichen Ausläufern des Osterzgebirges und den südwestlichen Ausläufern des Elbsandsteingebirges.

    Die straßenseitige Erschließung und regionale Anbindung der Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel erfolgt über die A17 Dresden-Prag und diverse Staatsstraßen.
  • Mikrolage
    Die beiden Verkaufsflurstücke befinden sich südlich außerhalb von Bad Gottleuba, Flurstück 660/6 liegt an der S171 und Flurstück 715/4 an der daran abzweigenden K8756. Die Flurstücke liegen ca. 650 m auseinander.

    Die Umgebung besteht überwiegend aus Landwirtschaftsflächen. Die Talsperre Gottleuba liegt ca. 600 m (LL) westlich der Flurstücke.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Google Maps Koordinaten
    Flurstück 715/4: 50.828800, 13.944747
  • Internetadresse Gemeinde
    www.stadt-bgb.de
  • Behörde Stadtverwaltung Bad Gottleuba-Berggießhübel, Königstraße 5, 01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel, Tel.: 035 023/ 668 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen zwei getrennt liegende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 2.515 m², bestehend aus dem Flurstück 660/6 mit 992 m² und dem Flurstück 715/4 mit 1.523 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Die beiden unregelmäßig geschnittenen Flurstücke stellen Straßenbegleitflächen dar und liegen ca. 650 m auseinander. Das hängige Flurstück 660/6 ist bestockt und bei dem Flurstück 715/4 handelt es sich um Grünland mit partiellem Busch- und Baumbewuchs.

    Lt. Lageskizze verläuft im östlichen Bereich des Flurstücks 715/4 der Wasserlauf ´Futhe´ über das Grundstück.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
553 Besucher