Zwei Waldflächen mit ca. 80-jährigen Kiefern & Fichten auf dem Schweinsberge

  • Zwei Waldflächen mit ca. 80-jährigen Kiefern & Fichten auf dem Schweinsberge
  • Lageskizze - Zwei Waldflächen mit ca. 80-jährigen Kiefern & Fichten auf dem Schweinsberge
    Lageskizze
  • Lageskizze - Zwei Waldflächen mit ca. 80-jährigen Kiefern & Fichten auf dem Schweinsberge
    Lageskizze
  • Zwei Waldflächen mit ca. 80-jährigen Kiefern & Fichten auf dem Schweinsberge

Auktions-ID 339-0009

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
2.000 EUR *
SP 2.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Jetzt Bietantrag stellen

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Zwei Waldflächen mit ca. 80-jährigen Kiefern & Fichten auf dem Schweinsberge
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    99310 Arnstadt OT Dosdorf
  • Bundesland Thüringen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 4.389 m², lt. Angabe des Veräußerers.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Arnstadt von Dosdorf, Blatt 304, Flur 4, Flurstücke 379/2 und 402/1
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Die Kreisstadt Arnstadt im thüringischen Ilm-Kreis liegt an der Gera, rund 20 km südlich der Landeshauptstadt Erfurt auf eine Höhe von etwa 300 m. Das hügelige Vorland des Thüringer Waldes mit den Reinsbergen und der Alteburg reicht bis an die südliche Grenze Arnstadts.

    Arnstadt besitzt einen gut restaurierten historischen Stadtkern mit teilweise erhaltener Stadtmauer. Aufgrund der Lage am Nordrand des Thüringer Waldes wird Arnstadt auch das „Tor zum Thüringer Wald“ genannt. Zwischen der Stadt und den Autobahnen 4 und 71 liegt das Erfurter Kreuz, das größte zusammenhängende Industrie- und Gewerbegebiet Thüringens.

    Der Ortsteil Dosdorf liegt am Ausgang des Tieftals, einer etwa zwei Kilometer langen Klamm, die sich ca. 100 Meter tief in den Kalkfelsen gegraben hat. Südwestlich liegt der etwa 495,3 m hohe Schweinsberg. Östlich von Dosdorf liegen die Reinsberge mit Erhebungen von bis zu 600 Metern. Der landwirtschaftlich geprägte Ort wird von der L 3004 erschlossen.
  • Mikrolage
    Die beiden Flurstücke liegen etwa 1,5 km westlich des Ortsteils innerhalb eines größeren auf einer Anhöhe liegenden Waldgebietes.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.arnstadt.de
  • Behörde Stadt Arnstadt, Markt 1, 99310 Arnstadt, Tel.: 0 36 28/745 701
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen zwei längliche unregelmäßig geschnittene Waldflächen auf dem Schweinsberge mit einer Gesamtgröße von 4.389 m², lt. Angabe des Veräußerers.

    Die zwei Flurstücke liegen getrennt voneinander und weisen Grundstücksgrößen von2.831 m² (Flurstück 402/1) und 1.558 m² (Flurstück 379/2) jeweils lt. Grundbuchangaben aus.

    Der Bestand des Verkaufsgegenstandes stellt sich gemäß Angabe des Veräußerers aus etwa 80-jährigen Kiefern und Fichten dar, der seitens des Veräußerers im Jahr 2015 durchforstet wurde. Der Veräußerer weist darauf hin, dass sich nach Angabe des hiesigen Försters der Borkenkäfer in der Nähe befindet, jedoch noch nicht im Bestand ist.

    Der Verkaufsgegenstand ist lediglich über Flurstücke in Fremdeigentum zu erreichen. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem/n Eigentümer/n der hierfür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
847 Besucher