Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass

  • Leerstehendes Wohnhaus mit Scheune und Garage (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Leerstehendes Wohnhaus mit Scheune und Garage (Bild aus 2018)
  • Verkaufsgegenstand (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Verkaufsgegenstand (Bild aus 2018)
  • Wohnraum im Erdgeschoss (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Wohnraum im Erdgeschoss (Bild aus 2018)
  • Wohnraum im Obergeschoss (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Wohnraum im Obergeschoss (Bild aus 2018)
  • Küche im Obergeschoss (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Küche im Obergeschoss (Bild aus 2018)
  • Bad im Obergeschoss (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Bad im Obergeschoss (Bild aus 2018)
  • Rückwärtiger Grundstücksbereich (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Rückwärtiger Grundstücksbereich (Bild aus 2018)
  • Rückseite der Scheune und Garage (Bild aus 2018) - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Rückseite der Scheune und Garage (Bild aus 2018)
  • Lageskizze - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Lageskizze
  • Lageskizze - Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
    Lageskizze
  • Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass

Auktions-ID 339-0004

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
7.000 EUR *
SP 7.000 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Jetzt Bietantrag stellen

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehendes Fachwerkwohnhaus mit Scheune und Garage sowie rückwärtigem Nebengelass
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Ulsterweg 1
    36419 Schleid bei Vacha
  • Bundesland Thüringen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 234 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Baujahr Um 1880
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bad Salzungen von Schleid, Blatt 187, Flur 1, Flurstück 100
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Wohnfläche Ca. 81 m², lt. geschätzter Angabe des Veräußerers.
  • Gesamtfläche Bemerkung Ca. 81 m². Flächenangaben zu Nebenflächen liegen nicht vor.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Schornsteinfeger
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Aussage Bauamt
    Die Stadtverwaltung Geisa teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 13.08.2019 u.a. mit, dass sich der Verkaufsgegenstand in keinem Sanierungs-, Umlegungs-, Stadtentwicklung-, Naturschutz-, Wasserschutz- oder Windenergiegebiet befindet. In der Gemeinde Schleid gibt es eine Gestaltungssatzung. Das Flurstück liegt nicht im Geltungsbereich dieser Satzung. Ein Bebauungs- oder Flächennutzungsplan existiert nicht. Das Wohnhaus des Verkaufsgegenstandes ist in der Denkmalübersicht des Wartburgkreises für die Gemeinde Schleid als Kulturdenkmal ausgewiesen.
  • Makrolage
    Die Gemeinde Schleid im thüringischen Wartburgkreis befindet sich im oberen Ulstertal in der Vorderen Rhön. Der Kreis erstreckt sich entlang des Mittellaufes der Werra und der hessisch-thüringischen Landesgrenze. Durch den Automobilstandort Eisenach befinden sich im Wartburgkreis zahlreiche Industrieunternehmen als Automobilzulieferer und Dienstleistungsunternehmen.

    Sie ist zugleich Teil des Biosphärenreservates Thüringische Rhön.

  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand befindet sich in westlicher Ortsrandlage am Ulsterweg. Die Umgebung besteht überwiegend aus freistehenden Wohnhäusern sowie weitläufigen Landwirtschafts- bzw. Forstflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    Der Verkaufsgegenstand ist in der Denkmalübersicht des Wartburgkreises unter der Nr. 2170 als Kulturdenkmal erfasst.
  • Keller
    Nicht unterkellert.
  • Fassade
    Verputzt.
  • Fenster
    Kunststoff-Iso-Fenster
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Teilwiese erneuerungsbedürftiges ungedämmtes Satteldach.
  • Heizung
    Keine funktionsfähige Gebäudeausrüstung vorhanden.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.stadt-geisa.org
  • Behörde Stadtverwaltung Geisa, Marktplatz 27, 36419 Geisa, Tel.: +49 36967 69-0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt. Ausnahmetatbestand EnEV.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abt. II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

    Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

    Das Land Hessen hat die in seinem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich beim Land Hessen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein leerstehendes Wohnhaus mit Scheune nebst Garage in teilweise verputzter Fachwerkbauweise sowie einem rückwärtigen Nebengelass und einer Grundstücksgröße von 234 m², lt. Grundbuchangaben.

    Das zweigeschossige Wohnhaus besitzt eine geschätzte Wohnfläche von 81 m² ohne ausgebautes Dachgeschoss. Diese Angabe wurde nicht durch ein Aufmaß des Veräußerers geprüft. Aufgrund des Dachzustandes, insbesondere im rückwärtigen Bereich der Scheune, ist von erheblichen Feuchtigkeitsschäden in diesen Bereichen auszugehen.

    Der Verkaufsgegenstand ist nicht beräumt. Im Objekt etwa vorhandene bewegliche Gegenstände und Einbauten werden nicht mitverkauft, es besteht kein Anspruch auf Übereignung. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objekts sein Eigentum an diesen etwa noch vorhandenen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, bewegliche Gegenstände und Einbauten auf eigene Kosten zu entsorgen oder weiter zu benutzen.

    Insgesamt sanierungs- und modernisierungsbedürftiger Zustand. Müllablagerungen sind vorhanden. Die aufstehende Bebauung befindet sich überwiegend in Grenzbebauung zu den Grundstücksnachbarn.

    Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.495 Besucher