Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**

  • Übersicht - Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**
    Übersicht
  • Lageskizze Flurstück 14 - Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**
    Lageskizze Flurstück 14
  • Lageskizze Flurstücke 92 und 94 - Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**
    Lageskizze Flurstücke 92 und 94
  • Lageskizze Flurstück 14 - Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**
    Lageskizze Flurstück 14
  • Lageskizze Flurstücke 92 und 94 - Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**
    Lageskizze Flurstücke 92 und 94
  • Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**

Auktions-ID 337-0016

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
1.500 EUR *
SP 500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Drei vertragsfreie Wassergräben **etwa 9.240 m²**
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Karstedtshofer Straße und nahe Heideweg
    16909 Wittstock/Dosse OT Christdorf
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 9.240 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Neuruppin von Christdorf, Blatt 335, Flur 3, Flurstücke 14, 92 und 94
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Wittstock/Dosse teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 17.08.2020 u.a. mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für das Objekt bestehen. Die Flurstücke liegen im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und sind im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Wasserlauf ausgewiesen. Hinweise für Altlasten gibt es nicht, weitere Auskünfte sind beim Landkreis Ostprignitz-Ruppin einzuholen. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2020/21 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Die Kleinstadt Wittstock/Dosse im Nordwesten Brandenburgs liegt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin an der Wittstock-Ruppiner Heide. Die Kernstadt liegt in der Dosseniederung am Zusammenfluss der Flüsse Dosse und Glinze.

    Wittstock/Dosse liegt an der BAB 19 und BAB 24 (AS durch das Autobahndreieck Wittstock/Dosse in Richtung Berlin, Hamburg und Rostock).

    Die zu den flächenmäßig größten Städten Deutschlands gehörende Gemeinde gliedert sich in zahlreiche Orts- und Gemeindeteile.

    Der von großflächigen Waldgebieten umgebene Ortsteil Christdorf liegt etwa 10 km südlich von Wittstock/Dosse, am nördlichen Rand der Kyritzer-Ruppiner Heide.
  • Mikrolage
    Die Flurstücke 92 und 94 liegen unmittelbar westlich der von Christdorf nach Karstedtshof führenden Karstedtshofer Straße.

    Das Flurstück 14 liegt westlich von Christdorf nahe des Heideweges.

    Die unmittelbare Umgebung der Verkaufsflächen sind im wesentlichen Landwirtschaftsflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.wittstock.de
  • Behörde Stadt Wittstock/Dosse, Markt 1, 16909 Wittstock/Dosse, Tel.: 03394 429-0
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen drei überwiegend getrennt voneinander liegende vertragsfreie Flurstücke mit einer Gesamtgrundstücksgröße von 9.240 m², lt. Grundbuchangaben.

    Die Flurstücke 14 (1.680 m², lt. Grundbuchangaben), 92 (3.980 m², lt. Grundbuchangaben) und 94 (3.580 m², lt. Grundbuchangaben) stellen sich überwiegend als Wassergräben und vertragslos genutzte Landwirtschaftsfläche dar. Etwa 115 m² des Verkaufsgegenstandes bilden Straßenverkehrsfläche.

    Während die Flurstücke 92 und 94 über die Karstedtshofer Straße zugänglich sind, ist das Flurstück 14 lediglich über Flurstücke in Fremdeigentum erreichbar. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

    Der Verkaufsgegenstand wurde nicht durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses besichtigt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.059 Besucher