Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees

  • Uferbereich (Verkaufsgegenstand im Hintergrund) - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Uferbereich (Verkaufsgegenstand im Hintergrund)
  • Nördlicher Bereich des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Nördlicher Bereich des Verkaufsgegenstandes
  • Verkaufsgegenstand - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Verkaufsgegenstand
  • Blick vom Verkaufsgegenstand auf den See - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Blick vom Verkaufsgegenstand auf den See
  • Uferbereich des Verkaufsgegenstandes - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Uferbereich des Verkaufsgegenstandes
  • westlicher Bereich des Sees - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    westlicher Bereich des Sees
  • Lage des Verkaufsgegenstandes (Blick aus Norden) - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Lage des Verkaufsgegenstandes (Blick aus Norden)
  • Lageskizze - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
    Lageskizze
  • Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees

Auktions-ID 337-0002

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
7.500 EUR *
SP 1.500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

02.09.2020
Eintragungen im Grundbuch:

Die Eintragung in Abt. III, laufende Nummer 1 des Grundbuches wurde gelöscht. Das Grundbuch ist in Abt. II und III lastenfrei.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Wald- und Landwirtschaftsfläche am Ufer eines Sees
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    15859 Storkow (Mark) OT Rieplos
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 3.053 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Fürstenwalde/Spree von Rieplos, Blatt 142, Flur 3, Flurstück 243
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III, lfd. Nr. 1: 1.022,58 EUR Darlehn.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. III, lfd. Nr. 1 des Grundbuches.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Das Bauamt der Stadt Storkow (Mark) teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 28.07.2020 u.a. mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen oder Mängel für das Objekt bestehen. Das im Außenbereich gemäß § 35 BauGB befindliche Objekt liegt in einem Landschaftsschutzgebiet. Der Verkaufsgegenstand befindet sich weder im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes noch im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes. Es sind keine Baulasten im Baulastenverzeichnis eingetragen. Hinweise für Altlasten oder Bodenkontamination gibt es nicht, abschließende Auskünfte erteilt die Untere Abfallwirtschafts- und Bodenschutzbehörde des Landkreises Oder-Spree. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2020/21 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen. Das Amt weist darauf hin, dass der Verkaufsgegenstand nicht an der Gemeindestraße liegt.
  • Makrolage
    Die Stadt Storkow (Mark) im westlichen Teil des brandenburgischen Landkreises Oder-Spree liegt am (Großen) Storkower See.

    Östlich der Stadt befindet sich der Scharmützelsee, im Süden der Unterspreewald und im Westen das Dahmeland. Im Südosten erstreckt sich das Gebiet Storkows bis zum Schwenowsee und Blabbergraben.

    Die Stadt ist durch ihre wasser- und waldreiche Umgebung ein idealer Ausgangspunkt für Radler, Wanderer und Wassersportfreunde. Das fast 300 km umfassende Radwegenetz bietet zahlreiche Touren in die Umgebung.
    Die Schleuse Kummersdorf im Storkower Kanal ermöglicht Wassertouristen aus Berlin kommend in den Storkower See und in den Scharmützelsee zu gelangen. Der Naturpark Dahme-Heideseen mit Wald, Seen und Kiefernheide ist ein leichtes Wandergebiet. Abwechslungsreiche, teils flache und hügelige Landschaft erstreckt sich bis an den Unteren Spreewald.

    Die Bundesstraße 246 zwischen Zossen und Beeskow durchquert Storkow in Ost-West-Richtung. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle ist Storkow an der BAB 12.

    Der Ortsteil Rieplos liegt in der Nähe der Autobahnanschlussstelle Storkow an der BAB 12. Die vielbefahrene Landstraße 23 führt als Autobahnzubringer mitten durch den Ort. Fußläufig erreichbar ist das Ostufer des Stahnsdorfer See. Auch der Lebbiner See kann über einen Weg entlang des Rieploser Fließes erreicht werden.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand befindet sich im Süden der Gemarkung am bewaldeten Nord-Ost-Ufer eines östlich an der Straße ´Kiesberg/K6747´ liegenden Sees. Die weitere Umgebung besteht aus Landwirtschaftsflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist über einen östlich von der Straße ´Kiesberg´ abzweigenden Weg im Fremdeigentum fußläufig erreichbar.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.storkow-mark.de
  • Behörde Stadt Storkow (Mark), Rudolf-Breitscheid-Str. 74, 15859 Storkow, Tel.: (033678) 68 411
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies Grundstück von 3.053 m², lt. Grundbuchangaben.

    Die größtenteils naturbelassene Fläche mit unterschiedlichen Laubbäumen und Sträuchern ist im ufernahen Bereich dicht bewachsen und weist zum Teil Totholz auf.

    Der Veräußerer weist darauf hin, dass der Verkaufsgegenstand, abhängig vom Wasserstand des Sees, von diesem überschwemmt werden kann. Ferner kann bei einer Verlandung des Sees und einer entsprechenden Veränderung der Uferlinie, ein Fremdflurstück zwischen dem Verkaufsgegenstand und dem See liegen/entstehen, welches nicht zum Verkaufsgegenstand gehört.

    Augenscheinlich wird der östliche Bereich des Verkaufsgegenstandes, der eine Landwirtschaftsfläche ist, vertragslos genutzt.

    Aufgrund der gegebenen Vegetation, war der Verkaufsgegenstand während der Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses nur teilweise zugänglich.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
6.167 Besucher