Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet

  • Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
  • Lage des Verkaufsgegenstandes und Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Lage des Verkaufsgegenstandes und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
  • Blick Hauptstraße Richtung Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick Hauptstraße Richtung Verkaufsgegenstand
  • Blick in die Haupstraße (Richtung Nordwest) - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick in die Haupstraße (Richtung Nordwest)
  • St.-Mauritius-Kirche gegenüber - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    St.-Mauritius-Kirche gegenüber
  • Blick Umgebung - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Blick Umgebung
  • Lageskizze - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
    Lageskizze
  • Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet

Auktions-ID 336-0014

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
600 EUR *
SP 500 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Grundstück in Ortslage - lt. FNP Mischgebiet
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Gutshof 10
    06425 Alsleben (Saale) OT Gnölbzig
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 431 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bernburg von Gnölbzig, Blatt 443, Flur 3, Flurstück 70/69
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Verbandsgemeinde Saale-Wipper teilt dem Auktionshaus mit Schreiben vom 23.06.2020 Folgendes mit: Für das Objekt sind seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bekannt. Das Objekt liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Mischgebiet. Das Objekt steht unter Denkmalschutz und es besteht Ensembleschutz gemäß Denkmalschutz. Das Grundstück ist im Denkmalverzeichnis der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt als Baudenkmal eingetragen. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet. Hinweise auf Altlasten und/oder Bodenkontaminationen sind nicht bekannt. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach 2020/2021 Erschließungskosten im Sinne des BauGB bzw. Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen werden.

    Gemäß Schreiben der Verbandsgemeinde Saale-Wipper an den Veräußerer von 17.10.2016 sind nach erfolgtem Straßenausbau Beiträge nach der Straßenausbaubeitragssatzung fällig. Ein Termin steht noch nicht fest.
  • Makrolage
    Die Stadt Alsleben (Saale) liegt im Salzlandkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt in der Verbandsgemeinde Saale-Wipper, die in Güsten ihren Sitz hat.

    Alsleben liegt in etwa in der Mitte zwischen Halle (30 km) und Magdeburg (50 km), ca. 5 km von der A14 entfernt. Die B6 quert die Stadt von Halle kommend und führt über Aschersleben, Quedlinburg zum Harz.

    Der Ortsteil Gnölbzig liegt an der Saale, etwa 5 km südöstlich von Alsleben.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt in Ortslage von Gnölbzig, in der Kurvenlage auf der NO-Seite der L153, die als Hauptstraße durch den Ort führt. Die Westgrenze der Verkaufsfläche wird durch die von der Hauptstraße abzweigende Straße „Gutshof“ begrenzt, die Wohn- und Wirtschaftsgebäude eines ehemaligen Gutshofes erschließt. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich die Kirche St. Mauritius, neben dieser wiederum ein Feuerlöschteich und Einrichtungen der Feuerwehr. Ansonsten ist im unmittelbaren Umfeld überwiegend ländlich geprägte Wohnbebauung zu finden.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    Das Grundstück ist als Baudenkmal mit der Bezeichnung „Göltzersches Gut“ in der Denkmalliste unter 094 60761 erfasst.
  • Erschließung
    Laut Stellungnahme der Gemeinde gegenüber dem Veräußerer vom 17.10.2016 liegen Wasser, Abwasser, Strom und Telefon am Grundstück an. Die ehemaligen Hausanschlüsse bestehen nicht mehr.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.alsleben-saale-online.de
  • Behörde Stadt Alsleben (Saale), Markt 1, 06425 Alsleben (Saale) Tel.: (034692) 2830
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein unregelmäßig geschnittenes Flurstück in Ortslage mit einer Grundstücksgröße von 431 m², lt. Grundbuchangabe. Das Zweifrontengrundstück wird südwestlich durch die Hauptstraße und westlich durch die Straße „Gutshof“ begrenzt.

    Das Grundstück gehört zur Fläche eines ehemaligen Gutshofes und war lt. Angabe des Veräußerers bis 2015 mit einem Wohnhaus bebaut. Der Abbruch des ehemaligen Wohnhauses erfolgt bis ca. 60 cm Tiefe unter Geländeoberfläche. Vorhandene Keller wurden verfüllt und verdichtet. Die Außenwand des ehemaligen Wohnhauses an der Hauptstraße blieb als Abgrenzung zum Gehweg in Höhe von ca. 30 cm bestehen. Außerdem befindet sich an der Grundstücksgrenze zur Hauptstraße noch die ursprüngliche Natursteinmauer mit Zugang.

    Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Fundamentresten, Kabeln, Rohren und Schächten kann nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen.

    Die Verkaufsfläche stellt sich gegenwärtig als ungepflegte Grünfläche mit unregelmäßigem Höhenprofil dar. Die nördliche Teilfläche ist mit Kopfsteinpflaster befestigt und wird augenscheinlich als Überfahrt zum östlich angrenzenden Grundstück Gutshof 9 (Flurstück 70/70) vertragslos genutzt. Vertragliche Vereinbarungen hierzu liegen dem Veräußerer nicht vor. Es obliegt dem Ersteher hier eine Klärung bzw. vertragliche Regelung herbeizuführen.

    Das Objekt liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und wird gemäß Flächennutzungsplan als Mischgebiet ausgewiesen. Die endgültige und verbindliche Bebauungs- und Nutzungsmöglichkeit für dieses Grundstück konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden. Für eine mögliche Bebauung übernimmt das Auktionshaus keine Haftung. Die Bebauungsmöglichkeit ist abschließend nur über eine Bauvoranfrage zu klären.

    Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
931 Besucher