Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Leerstehendes, historisches sog. Unterstallhaus in einem ruhigen Anwohnergebiet

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.000 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

21.07.2020
Der Magistrat der Stadt Felsberg teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 21.07.2020 unter anderem mit, dass der Verkaufsgegenstand im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Bereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes liegt. Ferner steht das Objekt unter Denkmalschutz (Hinweis Auktionshaus: entgegen der Angabe mit Denkmalschutz nein in der Objektbeschreibung).
Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2020/2021 nicht an.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 334-0001
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Oderstraße 20
34587 Felsberg ST Niedervorschütz
Bundesland Hessen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 36 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Keine Angabe.
Grundbuch
Amtsgericht Melsungen von Niedervorschütz, Blatt 510, Flur 6, Flurstück 94
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung Keine Angabe.
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Liegt bisher nicht vor.
Aussage Bauamt
Liegt bisher nicht vor.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Felsberg ist eine Stadt im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis, gut 20 Kilometer südlich von Kassel.

Das Stadtgebiet Felsbergs wird von der Eder durchflossen. Die Landschaft um Felsberg ist durch Hügel und kleine Teiche sowie Überbleibsel des Kiesabbaus geprägt.

Felsberg grenzt im Norden an die Gemeinden Edermünde, Guxhagen und Körle, im Osten an Melsungen, im Süden an die Gemeinde Malsfeld und Homberg (Efze) sowie im Westen an die Gemeinde Wabern und Fritzlar und Gudensberg.

Niedervorschütz ist einer von sechzehn Stadtteilen der Stadt Felsberg und liegt ca. 3 km von der Kernstadt Felsberg entfernt. Dort befinden sich Schulen und Kindergärten sowie weitere Infrastruktureinrichtungen für den täglichen Bedarf.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt liegt im Stadtteil Niedervorschütz, in einer Spitze, zwischen zwei Straßen in einem ruhigen Anwohnergebiet.

Die Umgebungsbebauung wird überwiegend von einzelnstehenden Einfamilienhäusern mit z.T. landwirtschaftlichem Charakter geprägt.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Das Objekt ist teilunterkellert. Der Keller ist von außen begehbar.
Fassade
Fachwerk mit verputzten Gefachen, Sockel massiv, Schäden an Gefachen und der Holzkonstruktion.
Fenster
Alte und verschlissen.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Alte Ziegeleindeckung, an mehreren Stellen undicht.
Heizung
Nicht vorhanden.
Sanitär
Ehemals nur WC, nicht mehr nutzbar.
Elektro
Veraltete Installationen.
Treppen
Holztreppe mit Holzgeländer.
Türen
Alte, verschlissene Holztüren, teilweise lackiert.
Erschließung
Ehemals Wasser und Strom, Abwasser über Grube.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.felsberg.de
Behörde Stadt Felsberg, Vernouillet-Allee 1, 34587 Felsberg, Tel.: 05662/ 502 0
Besichtigungsverm. Außendienst -
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt. Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes, teilunterkellertes Wohnhaus, ein sog. Unterstallhaus.

Das lt. Grundbuchangabe 36 m² große Grundstück ist fast vollständig bebaut.

Das Fachwerk mit verputzten Gefachen weist Schäden an den Gefachen und der Holzkonstruktion auf. Die Ziegeleindeckung ist an mehreren Stellen undicht. Die Fenster, Holztüren und Holztreppe mit Holzgeländer sind alt und verschlissen. Putz-, Feuchtigkeits- und Mauerwerksschäden sowie aufsteigende Feuchtigkeit und Deckenschäden sind vorhanden. Die Elektroinstallationen sowie ehemals WC sind veraltet und nicht mehr nutzbar. Keine funktionstüchtige Heizung vorhanden.

Es besteht insgesamt starker und allumfassender Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf.

Im Objekt befinden sich noch Ablagerungen, wie altes Inventar und alte Ausstattungsgegenstände. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen Baumaterialien. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Lt. Lageskizze überbaut die Treppe zum Zugang des Hauses das Nachbarflurstück.

Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 334-0001 - Leerstehendes, historisches sog. Unterstallhaus in einem ruhigen Anwohnergebiet

Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt und Umgebung - Aufnahme aus 2013
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Straßenansicht
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
4.159
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...