Vertragsfreie Grünlandfläche innerhalb des Kirdorfer Feldes in Bad Homburg

  • Lageskizze - Vertragsfreie Grünlandfläche innerhalb des Kirdorfer Feldes in Bad Homburg
    Lageskizze
  • Lageskizze - Vertragsfreie Grünlandfläche innerhalb des Kirdorfer Feldes in Bad Homburg
    Lageskizze
  • Vertragsfreie Grünlandfläche innerhalb des Kirdorfer Feldes in Bad Homburg

Auktions-ID 333-0004

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
3.400 EUR *
SP 2.600 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreie Grünlandfläche innerhalb des Kirdorfer Feldes in Bad Homburg
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Nahe Usinger Weg
    61350 Bad Homburg v.d. Höhe ST Kirdorf
  • Bundesland Hessen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 878 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bad Homburg v.d. Höhe von Kirdorf, Blatt 3221, Flur 18, Flurstück 200
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Gemäß unverbindlicher Angabe liegt das Flurstück gemäß Homepage der Stadt Bad Homburg im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 39 ´Rotlaufgebiet, Kirdorfer Feld´ Bebauungsplan mit integriertem Landschaftsplan 1. Änderung mit der Ausweisung als Flächen für die Landwirtschaft. Des Weiteren existiert ein Regionalplan Südhessen/Regionaler Flächennutzungsplan 2010. Darin ist das Flurstück als Vorranggebiet Landwirtschaft, Vorranggebiet Regionaler Grünzug, Vorranggebiet für Natur und Landschaft sowie als Vorbehaltsgebiet für besondere Klimafunktionen ausgewiesen. Weiterhin teilt die Stadt Bad Homburg auf ihrer Homepage mit, dass das Kirdorfer Feld ein kombiniertes Natur- und Landschaftsschutzgebiet ist. Da die im Kirdorfer Feld vorhandenen Wiesengesellschaften von überregionaler Bedeutung sind, ist das Kirdorfer Feld zusätzlich als Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) durch die Natura 2000-Verordnung des Landes Hessen ausgewiesen worden.
  • Makrolage
    Bad Homburg vor der Höhe ist die Kreisstadt des Hochtaunuskreises und eine von sieben Städten mit Sonderstatus im Land Hessen. Bad Homburg ist ein Heilbad und gemäß hessischem Landesentwicklungsplan als Mittelzentrum ausgewiesen.

    Die Stadt Bad Homburg mit ihren rund 53.000 Einwohnern liegt im Ballungsraum Rhein-Main und grenzt direkt an Frankfurt am Main. Der Zusatz „Bad“ wird seit 22. November 1912 geführt. International bekannt ist Bad Homburg als Kurstadt und für seine Spielbank, die „Mutter von Monte-Carlo“ genannt wird.

    Bad Homburg grenzt im Norden an die Gemeinde Wehrheim und die Stadt Friedrichsdorf, im Osten an Rosbach vor der Höhe und Karben, im Süden an Frankfurt am Main, im Südwesten an Oberursel (Taunus), im Westen an die Gemeinde Schmitten sowie im Nordwesten an Neu-Anspach.

    Bad Homburg ist durch die S-Bahn-Linie S5 auf der Homburger Bahn mit Frankfurt verbunden.
    Drei Abfahrten der A661 erschließen Bad Homburg. Das Bad Homburger Kreuz stellt die Kreuzung zwischen der A661 und A5 dar.

    Kirdorf ist der nördlichste Stadtteil Bad Homburgs, am Fuße der Saalburg.
  • Mikrolage
    Die Verkaufsfläche befindet sich nördlich außerhalb von Kirdorf, innerhalb des Kirdorfer Feldes, ein kombiniertes Natur- und Landschaftsschutzgebiet.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Erschließung
    Die Fläche ist nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.bad-homburg.de
  • Behörde Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe, Rathausplatz 1, 61348 Bad Homburg v.d.Höhe, Tel.: 06172/ 100 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine Grünlandfläche innerhalb des Kirdorfer Feldes mit einer Grundstücksgröße von 878 m², lt. Grundbuchangabe.

    Lt. Angabe des Veräußerers ist das Flurstück wie folgt ausgewiesen: Bodenschätzung: 878 m² Grünland, Bodenart: Lehm (L), Bodenstufe (III), Klimastufe 8°C und darüber (a), Wasserstufe (4), Grünlandgrundzahl 30, Grünlandzahl 30, Ertragsmesszahl 263, Gesamtertragsmesszahl 263.

    Aufgrund der Lage innerhalb einer größeren Grünlandfläche, hat die Verkaufsfläche keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland und ist nur über Flurstücke im Fremdeigentum erreichbar.

    Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

    Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.387 Besucher