Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Ehemaliges Kirchengebäude/Pfarrhaus/Gemeindehaus in Kayna ca. 150 m vom Markt entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 800 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 331-0011
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Sonstige
Adresse Schmöllnsche Straße (nb. Nr. 2)
06712 Zeitz OT Kayna
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 494 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Keine Angabe.
Grundbuch
Amtsgericht Zeitz von Kayna, Blatt 1534, Flur 7, Flurstück 32/1
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung Keine Angabe.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Liegt bisher nicht vor.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Stadt Zeitz im sachsen-anhaltinischen Burgenlandkreis liegt im äußersten Süden des Bundeslandes an der Weißen Elster im Dreiländereck von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt etwa 40 km südlich von Leipzig und etwa 25 nördlich von Gera.

Die Kernstadt gliedert sich in die Unterstadt an der Elster und die Oberstadt am und auf dem Berg. Das Stadtgebiet grenzt im Südosten an die Landesgrenze nach Thüringen.

Bekannt ist die Stadt unter anderem durch das im Barockstil erbaute Schloss Moritzburg, die Maschinenfabrik ZEMAG sowie die Klavierfabriken Hölling und Spangenberg. Heute profitiert Zeitz durch seine gute Anbindung an die Infrastruktur, seiner Nähe zu Leipzig und den zahlreichen Unternehmensansiedlungen in und um Zeitz wie beispielsweise dem ´Chemie- und Industriepark Zeitz´. Die B2, B91 und B180 queren die Stadt.

Der Ortsteil Kayna liegt etwa 9 km südöstlich von Zeitz und ca. 20 km westlich von Altenburg. Die B180 verläuft in ca. 10 km Entfernung. Ein Anschluss an die A4 besteht in ca. 20 km.
Mikrolage
Das Objekt befindet sich in einer schmalen, bergansteigenden Seitenstraße mit Wohnbebauung, ca. 150-200 m vom Markt entfernt.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Nicht bekannt.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.zeitz.de
Behörde Stadt Zeitz, Altmarkt 1, 06712 Zeitz, Tel.: 03441/ 83 0
Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein lt. Grundbuchangabe 494 m² großes Grundstück, welches mit einem ehemaligen Kirchengebäude/Pfarrhaus/Gemeindehaus bebaut ist. Ein Kreuz ist noch an der Giebelseite vorhanden.

Das Flurstück ist im Grundbuch mit der Wirtschaftsart - Fläche besonderer funktionaler Prägung - verzeichnet.

Auf Grund des stark verwilderten Grundstücks und des nicht zu öffnenden Gartentores, war nur eine sehr eingeschränkte Außenbesichtigung straßenseitig und keine Innenbesichtigung des Gebäude durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses möglich. Daher können keine weiteren Angaben zum Innenzustand, zur ehemaligen Ausstattung, zu Baumängeln und Bauschäden gemacht werden.

Laut Angabe des Veräußerers sind starke Mauerwerksrisse vorhanden. Augenscheinlich ist die Dacheindeckung partiell undicht und weist Fehlstellen auf. Nässeschäden sind im Objekt zu verzeichnen. Die Einfriedungsmauer am Straßenbereich ist marode. Der komplette ehemalige Ausbau ist nicht mehr nutzbar.

Aufgrund des Leerstandes und der unterlassenen Instandhaltung befindet sich das Objekt in einem stark sanierungs-, instandsetzungs- und modernisierungsbedürftigen Zustand.

Im Objekt ist noch ehemaliges, unbrauchbares und wertloses Altmobiliar vorhanden.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 331-0011 - Ehemaliges Kirchengebäude/Pfarrhaus/Gemeindehaus in Kayna ca. 150 m vom Markt entfernt

Blick auf Verkaufsobjekt
Blick auf Verkaufsobjekt
Blick auf Verkaufsobjekt
Blick auf Verkaufsobjekt
Blick auf Verkaufsobjekt
Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
Blick Richtung Verkaufsobjekt und auf die Umgebung
Blick auf Verkaufsobjekt und Umgebung
Innenansicht
Innenansicht
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
5.093
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...