Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Verpachtetes Grundstück / Vertragsfrei ab 01.10.2020 *rechtskräftiger Flächennutzungsplan geplante Mischbaufläche - § 35 BauGB*

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.000 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 326-0007
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Mittelweg (neben Hausnummer 3)
03159 Döbern (NL)
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 3.220 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Cottbus von Döbern, Blatt 1198, Flur 4, Flurstück 133
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Verpachtet
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Das Amt Döbern-Land teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 02.03.2020 unter anderem mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Das Grundstück liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Bereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Darstellung als geplante Mischbaufläche. Denkmalschutz besteht nicht. Dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen vor. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2020/2021 nicht an.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Döbern ist eine amtsangehörige Stadt des Amtes Döbern-Land im Landkreis Spree-Neiße im Südosten von Brandenburg. Die Entfernungen zu den Mittelzentren Forst (Lausitz), Spremberg und Weißwasser betragen jeweils etwa 20 Kilometer, zum Oberzentrum Cottbus etwa 25 Kilometer.

Typisch für die Gegend um Döbern sind Kiefernwälder, in der Stadt selbst besteht ein umfangreicher Laubbaumbestand, welcher der Stadt ihr grünes Antlitz verleiht.

Die Stadt liegt an der Bundesstraße 115 zwischen Forst und Görlitz. Die Bundesstraße 156 zwischen Spremberg, Bad Muskau und Bautzen ist in 5 km Entfernung erreichbar. Bis zur Bundesautobahn 15 (Dreieck Spreewald-polnische Grenze) sind es über die Landesstraßen L482 und L48 bis zur Anschlussstelle Roggosen ca. 15 km.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand liegt im Gemeindeteil Eichwege am südöstlichen Rand von Döbern.

In der Straße ´Mittelweg´ befinden sich Einfamilienhäuser in offener Bauweise sowie diverse Grünflächen. Die unmittelbare Umgebung ist durch Wald- und landwirtschaftlich genutzte Flächen geprägt.

In etwa 1 km Entfernung (Luftlinie) befindet sich der ´Eichweger Badesee´.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.doebern.de
Behörde Amt Döbern-Land, Forster Straße 8, 03159 Döbern, Tel.: 035600 - 3850
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein Waldgrundstück mit rechteckigem Zuschnitt und einer Grundstücksgröße von 3.220 m², lt. Grundbuchangaben, welches im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als geplante Mischbaufläche ausgewiesen ist. Die baurechtliche Planung richtet sich nach dem § 35 BauGB.

Der Verkaufsgegenstand ist bis zum 30.09.2020 im Rahmen eines Landpachtvertrages mit weiteren, nicht zum Verkaufsgegenstand gehörenden Flächen verpachtet, wobei das verkaufsgegenständliche Grundstück unentgeltlich in diesem Vertrag enthalten ist, da die Fläche nicht vom Pächter genutzt werden kann.

Die bauliche Nutzung des Verkaufsgegenstandes wurde nicht durch den Veräußerer und das Auktionshaus geprüft und kann nur über eine Bauvoranfrage geklärt werden. Für die mögliche Bebauung übernehmen der Veräußerer und das Auktionshaus keine Haftung. Der Veräußerer weist vorsorglich darauf hin, dass für die zukünftige bauliche Nutzung eine Aufstellung eines Bebauungsplanes oder eine Ergänzungssatzung nach § 34 BauGB erforderlich ist. Die Kosten für das vorgeschilderte Verfahren trägt der Ersteher.

Der Verkaufsgegenstand befindet sich innerhalb eines ehemaligen Altbergbaugebietes. Das Altbergbaugebiet umfasst dabei den Altbergbaustandort ´Emilienglück bei Dubraucke´. Der Veräußerer kann zu den Gegebenheiten des Altbergbaues keine Angaben machen. Der Ersteher kann sich über die bergbaulichen Verhältnisse im Bereich dieses Altbergbaugebietes, am zweckmäßigsten unter Hinzuziehung einer sachverständigen Person, durch Einsichtnahme in die bei dem Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) vorliegenden Unterlagen des für den umgegangenen Bergbau in Frage kommenden Altbergbauobjektes nachvorheriger schriftlicher Beantragung beim LBGR unterrichten.

Eine Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 326-0007 - Verpachtetes Grundstück / Vertragsfrei ab 01.10.2020 *rechtskräftiger Flächennutzungsplan geplante Mischbaufläche - § 35 BauGB*

Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
2.212
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...