Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Leerstehendes Einfamilienhaus mit Nebengelass ca. 30 km von der Magdeburger Altstadt entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 3.000 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

22.01.2020
Angaben zum Grundbuch:
Die korrekte Grundbuchbezeichnung lautet:
Amtsgericht Aschersleben von Hakeborn, Blatt 1024, Flur 1, Flurstücke 558/112 und 644

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 321-0005
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Platz der Jugend 4
39448 Börde-Hakel OT Hakeborn
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 319 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr Um 1899, lt. Energieausweis.
Grundbuch
Amtsgericht Aschersleben von Hakeborn, Blatt 1024, Flur 1, Flurstücke 558/112 und 664
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung Keine Angabe.
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung Keine Angabe.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Der Bezirksschornsteinfegermeister teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 18.12.2019 mit, dass das Objekt lt. Aktenlage seit 2011 als leerstehend geführt wird. In welchem baulichen Zustand sich die Feuerungsanlagen zum jetzigen Zeitpunkt befinden, ist nicht bekannt.
Aussage Bauamt
Die Verbandsgemeinde Egelner Mulde teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 25.06.2014 u.a. mit, dass sich das Objekt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB befindet und im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als M-Gemischte Baufläche ausgewiesen ist. Ferner steht das Objekt nicht unter Denkmalschutz und es besteht kein Ensemble- und/oder Milieuschutz. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet.

Die Verbandsgemeinde teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 19.12.2019 mit, dass es keine Änderungen zur planungsrechtlichen Auskunft von 2014 gibt. Nach derzeitigem Kenntnisstand fallen für die Jahre 2020/2021 keine Straßenausbau- und Erschließungsbeiträge an.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Börde-Hakel ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt, die der Verbandsgemeinde Egelner Mulde angehört.

Die Gemeinde liegt etwa 30 km südwestlich von Magdeburg und ca. 17 km östlich von Oschersleben (Bode).

Der Ortsteil Hakeborn liegt am westlichen Rand des Salzlandkreises, etwa 7 km südlich von Börde-Hakel und nördlich des Naturschutzgebietes Hakel. Hakeborn wird über Kreisstraßen an das überörtliche Verkehrsnetz angeschlossen. Zu dem Autobahnanschluss der A 14 Magdeburg-Sudenburg gelangt man über die B 180 und B 81.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand liegt südwestlich der zentralen Ortslage. Westlich vor dem Grundstück befindet sich eine eingefriedete mit alten Bäumen bewachsene Grünfläche, die allseits von Verkehrsfläche umgeben ist.

In der unmittelbaren Umgebung befinden sich Hofstellen, die augenscheinlich überwiegend zu Wohnzwecken genutzt werden.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Teilunterkellerung, Tonnengewölbe aus Bruchsteinmauerwerk.
Fassade
Sockel Glattputz, EG und gesamter Westgiebel Rauputz, OG Ostgiebel Eternitschindeln, sonst Holzverkleidung.
Fenster
Kunststofffenster mit ISO-Verglasung, teilweise mit Rollläden.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Satteldach mit Betondachsteindeckung und Unterspannbahn.

PVC-Dachentwässerung.

Zwei Mauerwerkschornsteinköpfe.
Heizung
Einzelfeuerstätten auf Ölbasis mit Betankung, zwei Öltanks im Anbau.
Sanitär
Bad mit Waschbecken, WC und Dusche, dezentrale Warmwasserbereitung.
Elektro
Alter Zählerplatz im OG, überwiegend Aufputzinstallation.
Treppen
2-läufige Holzgeschosstreppe mit ¼-Podest, Holzstiege zum Dachboden, massiver Treppenlauf in die Teilunterkellerung.
Türen
Hauszugang beschichtete Rahmentür mit 2/3-Glasausschnitt und Füllung. Innen alte Holzfuttertüren.
Erschließung
Wasser, Abwasser und Elektro.
Sonstiges
Außen-/ Innenwände: Massive Wandstellungen aus Bruchstein und Ziegelmauerwerk, Fachwerk. Malermäßige Behandlung mit Tapeten und Anstriche, Flurbereich mit Holzpaneele, Bad gefliest, Küche mit Fliesenspiegel, im OG teilweise verbrauchte Tapeten bzw. ohne.

Decke: Über Teilunterkellerung massiv, sonst Holzbalkendecken. Untersichten mit malermäßiger Behandlung, im Flurbereich mit Holzpaneele, im OG verschlissene Anstriche, generell wurden überwiegend sichtbar Balkenlagen in die Deckengestaltung mit einbezogen.

Fußböden: Dielung, PVC- bzw. textiler Belag, Fliesen (Bad und Flur), im OG verschlissener Estrich, 1 Raum mit Dielung.

Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.egelnermulde.de
Behörde Verbandsgemeinde Egelner Mulde, Markt 18, 39435 Egeln, Tel.: 039268 / 944-0
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 408,9 kWh/(m² a), Heizöl EL, Strom-Mix, Baujahr 1899 lt. Energieausweis, H.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes Einfamilienhaus mit Nebengelass. Das kleine unregelmäßig geschnittene Grundstück, bestehend aus 2 zusammenhängenden Flurstücken, hat eine Gesamtgrundstücksgröße von 319 m², lt. Grundbuchangabe.

Die Gebäude befinden sich teilweise in Grenzbebauung. Das durch Gebäude und Bruchsteinmauer eingefriedete Grundstück wird über einen schmalen Zugang im Bereich des Westgiebels erschlossen. Wohnhaus mit Anbau befinden sich im nordwestlichen Grundstücksbereich.

Das Wohnhaus befindet sich augenscheinlich im altersgerechten Zustand. Instandhaltungen wurde nach Bedarf und Erfordernis durchgeführt. Teilsanierungen bzw. -modernisierungen wurden augenscheinlich nach 1990 an der Fassade, am Dach, im Fensterbereich sowie im Heizungs- und Sanitärbereich durchgeführt. Das gesamte OG ist unsaniert (außer Fenster).

Am und innerhalb des Gebäudes sind umfassende Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen erforderlich.

Teilweise sind in den Räumen, der Bauweise geschuldet, niedrige Kopfhöhen zu verzeichnen. Zum Küchenbereich führen Stufen.

Die Freifläche ist teilweise befestigt und stark verwildert, das Nebengelass ist teilweise abgängig. Beim Nebengelass kamen als Dachdeckungsmaterial Wellasbestplatten zum Einsatz.

In den Gebäuden befinden sich noch Ablagerungen, wie alte Möbel, Ausstattungs- und Gebrauchsgegenstände. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 321-0005 - Leerstehendes Einfamilienhaus mit Nebengelass ca. 30 km von der Magdeburger Altstadt entfernt

Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
Blick auf Verkaufsgegenstand
Verkaufsgegenstand und Umgebung (Bild aus 2014)
Zugang (Bild aus 2014)
Verwilderte Hoffläche mit Nebengelass
Innenansicht Erdgeschoss des Wohnhauses
Innenansicht im Erdgeschoss
Innenansicht im Erdgeschoss
Ehemalige Küche im Erdgeschoss
Ehemalige Küche im Erdgeschoss
Duschbad im Erdgeschoss
Duschbad im Erdgeschoss
Zugang zum Obergeschoss im Wohnhaus
Innenansicht Obergeschoss (Bild aus 2014)
Innenansicht Obergeschoss (Bild aus 2014)
Zugang zum Dachboden (Bild aus 2014)
Dachboden (Bild aus 2014)
Dachboden (Bild aus 2014)
Teilunterkellerung (Bild aus 2014)
Nebengelass Innenansicht
Hof und Nebengelass (Bild aus 2014)
Nebengelass (Bild aus 2014)
Hoffläche (Bild aus 2014)
Verkaufsgegenstand (Bild aus 2014)
Verkaufsgegenstand und Umgebung
Platz der Jugend
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
3.505
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...