Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Naturbelassenes Grundstück nahe der Sternwarte von Suhl

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 100 EUR

Auktions-ID 321-0010

Höchstgebot 400 EUR *  von AF439530
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

21.01.2020
Die Stadt Suhl/Thüringen teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 09.01.2020 mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2020/2021 nicht an.

Objekt-Daten Zuschlag am 30.01.2020 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 321-0010
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Wolfsgrube
98527 Suhl
Bundesland Thüringen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 2.874 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Suhl von Suhl, Blatt 13724, Flur 35, Flurstück 105
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Suhl/Thüringen teilte dem Auktionshaus im Schreiben vom 27.08.2018 mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage dahingehend Auflagen und/oder Mängel bestehen, dass Bodenkontaminationen aufgrund der Nutzung als ehemaliger Schießstand vorhanden sind. Der Standort ist im Thüringer Altlasteninformationssystem (THALIS) registriert.

Das Grundstück liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Bereich eines Flächennutzungsplanentwurfes mit der Ausweisung als Gartenland und Altlastenverdachtsfläche.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Suhl ist die größte Stadt südlich des Rennsteigs und Zentrums Südthüringens. Die Stadt liegt ca. 5 km von der BAB 71/73, ca. 30 km von Ilmenau, ca. 27 km von Hildburghausen und ca. 10 km von Zella-Mehlis entfernt. Bekannt ist Suhl als Waffenstadt, woran ein Waffenschmiededenkmal und ein Waffenmuseum erinnern.

Suhl gilt als beliebtes Ausflugsziel für Wintersportler, u. a. aufgrund der Nähe zu Oberhof mit der DKB Ski-Arena (Biathlon-World Cup).
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand liegt zwischen der Judithstraße und der Straße Wolfsgrube in der Nähe zur Sternwarte.

In näherer Umgebung befindet sich das Zentralklinikum Suhl. Die unmittelbare Nachbarschaft zum Objekt ist durch offene Bebauung mit hohem Grünanteil geprägt.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.suhltrifft.de
Behörde Stadtverwaltung Suhl, Marktplatz 1, 98527 Suhl, Tel.: 03681/74 - 0, Fax: 03681/74 26 42
Besichtigungsverm. Außendienst -
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der gemäß Ziffern 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen geltende Haftungsausschluss gilt auch hinsichtlich von etwaigen Altlasten/ Bodenkontaminationen. Die Veräußerung erfolgt ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.

Eine Kostenbeteiligung der TLG Gewerbepark Simson GmbH, des Voreigentümers des Veräußerers und des Veräußerers im Rahmen der Ausgleichspflicht nach § 24 BBodSchutzG wird gegenüber dem Ersteher/ seinem Rechtsnachfolger/ seinen Rechtsnachfolgern ausgeschlossen. Die TLG Gewerbepark Simson GmbH, der Voreigentümer des Veräußerers und der Veräußerer haben für den Fall einer Inanspruchnahme nach § 4 BBodSchutzG einen Freistellungsanspruch gegenüber dem Ersteher - ebenso dessen Rechtsnachfolgern. Der Ersteher ist außerdem verpflichtet, im Falle der Weiterveräußerung diese Verpflichtung - einschließlich der Verpflichtung zur Weitergabe der Verpflichtung - auf seinen/ seine Rechtsnachfolger zu übertragen.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein naturbelassenes, vertragsfreies Grundstück mit einer Grundstücksgröße von 2.874 m², lt. Grundbuchangaben.

Der Verkaufsgegenstand ist unter anderem mit Nadelbäumen, Sträuchern und Büschen bewachsen.

Das Objekt wurde in der Vergangenheit als Schießstand (Schießstand ´Beiersgrund´) genutzt. Dem Voreigentümer lag ein Gutachten zur abschließenden Bodenbeprobung vom 27.10.2004 vor, in dem eine partielle Überschreitung der Grenzwerte durch eine hohe Bleibelastung in den oberen Horizonten ausgewiesen wurde. In den darunter liegenden Horizonten treten vereinzelt punktuelle Belastungen auf. Für die Entsorgung auf einer Deponie der Klasse II sollte mit ca. € 38 pro Tonne gerechnet werden. Bodenmaterial welches die Grenzwerte für eine Entsorgung auf einer Deponie der Klasse II überschreitet ist auf einer Sonderabfalldeponie zu entsorgen.

Das Staatliche Umweltamt Suhl teilte dem Voreigentümer gemäß Schreiben vom 23.05.2005 zur Altlastensituation mit, dass durch die Nutzung des Geländes als Schießplatz (Einschießen von Jagdwaffen) der Boden mit Blei, Arsen, Antimon und Kupfer angereichert wurde. Im derzeitigen Zustand, d.h. ohne jegliche Nutzung des Geländes stellt die Belastung des Bodens keine konkrete Gefahr dar. In Abhängigkeit von der geplanten Nachnutzung des Flurstückes hat der Erwerber jedoch Sicherungs- bzw. Sanierungsmaßnahmen zu erfüllen.

Ein Gutachten vom Januar 2002 beinhaltet unter anderem eine Kostenschätzung zur Sanierung des Grundstückes mit Herstellung einer asphaltierten Einfahrt für die Nachnutzung als Parkfläche (Anlagen der Parkfläche nicht beinhaltet). Hier werden netto Gesamtkosten von € 25.700 erwartet. Die Höhe der Sicherungs- und Sanierungskosten ist letztendlich abhängig von der zukünftigen Nutzung und dem gewählten Sanierungsverfahren.

Der Veräußerer weist vorsorglich auf Folgendes hin: Es liegen dem Veräußerer zu dem vorgenannten Sachverhalt keine Unterlagen vor. Es sind weder das Gutachten der Bodenbeprobung (aus 2004) noch das Gutachten vom Januar 2002 dem Veräußerer im Rahmen seines Erwerbs übergeben worden. Eine Einsichtnahme in diese Dokumente erfolgte nicht. Der Veräußerer hat daher nicht geprüft, ob die in den Gutachten angegebenen Kostenschätzungen noch aktuell sind oder sich erhöht bzw. gemindert haben.

Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus mit, dass er in einer Besprechung mit der Stadt Suhl mündlich darüber informiert wurde, dass an 5 Stellen des Zaunes Reparatur- und Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen sind. Der Veräußerer wird dazu keine Arbeiten bzw. Maßnahmen mehr durchführen. Es obliegt dem Ersteher hier eine Klärung herbeizuführen.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 321-0010 - Naturbelassenes Grundstück nahe der Sternwarte von Suhl

Blick auf das Grundstück mit Umgebung
Blick auf das Grundstück
Blick auf das Grundstück
Grundstück und Umgebung
Grundstücksnachbar - Verkaufsgegenstand links
Zufahrtsweg und Umgebung
Zufahrtsweg
Zufahrtsweg
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
1.216
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...