Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Bezugsfreie Eigentumswohnung im 1.OG mit Keller und PKW-Stellplatz +++ gepflegte Wohnanlage +++

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 7.000 EUR

Auktions-ID 316-0006

Höchstgebot 7.000 EUR *  von D064355A
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

01.10.2019
Die Stadt Nienburg teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 01.10.2019 unter anderem mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Das Objekt liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Bereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Wohnbaufläche § 1 (1) Nr. 1 BauNVO.

Objekt-Daten Zuschlag am 24.10.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 316-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Eigentumswohnung
Adresse Askaniastraße 22
06429 Nienburg (Saale)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 2.535 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr 1965, lt Energieausweis.
Grundbuch
Amtsgericht Bernburg (Wohnungsgrundbuch) von Nienburg, Blatt 3145, Flur 13, Flurstücke 49/81 und 49/92, 46/1272stel Miteigentumsanteil verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung Askaniastraße 22, Nienburg, 1. Obergeschoss links und Kellerraum Nr. 21 sowie Sondernutzungsrecht an dem Einstellplatz Nr. 21 des Aufteilungsplanes.
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche 46,41 m²
Wohnfläche Bemerkung , gemäß Abgeschlossenheitsbescheinigung.
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche 46,41 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohnfläche.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Bisher keine Antwort.
Aussage Bauamt
Bisher keine Antwort.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Stadt Nienburg (Saale) liegt im ´Naturpark Unteres Saaletal´ im sachsen-anhaltinischen Salzlandkreis am Zusammenfluss von Bode und Saale.

Der Haltepunkt Nienburg (Saale) liegt an der Bahnstrecke Bernburg-Calbe (Saale) und wird von der Linie RB48 bedient. Die Anschlussstelle Staßfurt der A 14 liegt etwa 11 km westlich der Stadt.

Von Nienburg sind es ca. 44 km bis zur Landeshauptstadt Magdeburg, ca. 40 km nach Dessau und ca. 50 km nach Halle (Salle).

Nienburg liegt an bekannten Ferienstraßen und Radfernwegen: der Straße der Romanik, der Deutschen Alleenstraße, dem Saale-Radweg (Saale-Rad-Wander-Weg genannt), dem Europaradweg R1 und dem Blauen Band.
Mikrolage
Die Wohnanlage befindet sich im Südwesten der Stadt in der Askaniastraße 22. Die Umgebung besteht neben der Wohnanlage selbst aus weiteren Mehr- und Einfamilienhäusern. Westlich der Askaniastraße liegen Landwirtschaftsflächen.

Es besteht eine Buslinie als Verbindung zu umliegenden Gemeinden. Der Regionalbahnhof ´Nienburg (Saale)´ liegt ca. 10 Gehminuten von der Eigentumswohnung entfernt.

Arzt, Apotheke, Kindergarten, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten befindet sich im Ort. Das nächste Krankenhaus befindet sich im etwa 8 km entfernten Bernburg.

Gemäß vorliegendem Kartenmaterial ist ein Schwimmbad fußläufig in etwa 800 m erreichbar.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Der Keller ist über das Treppenhaus und von außen über die Gebäuderückseite zugängig. Der Wohnung ist die Keller Nr. 21 zugeordnet, zudem bestehen Mitbenutzungsmöglichkeiten für Fahrradkeller und Waschraum.
Fassade
Fenster
Kunststofffenster mit Isolierverglasung.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Satteldach mit Ziegeldeckung.
Heizung
Gas-Etagenheizung mit Warmwasserbereitung.
Sanitär
Türhoch gefliestes Wannenbad mit WC und Handwaschbecken.
Elektro
Zentraler Zählerschrank im Keller, Unterverteilung in der Wohnung, Unterputzinstallation mit Wechselsprechanlage.
Treppen
Zweiläufige Stahlbetontreppe mit Zwischenpodest und Holzgeländer. Treppenstufen und Podeste mit Terrazzovorsatz.
Türen
Wohnungseingangstür mit Spion, alte Futter- und Blendrahmentüren mit Farbanstrich.
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand ist verkehrs- und medientechnisch erschlossen. Die Zuwegung zum Mehrfamilienhaus erfolgt direkt von der öffentlichen Straße. Die Medien Wasser, Abwasser, Strom und Gas liegen an.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-nienburg-saale.de
Behörde Stadt Nienburg (Saale), Marktplatz 1, 06429 Nienburg (Saale), Tel.: (034721) 309-0
Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Energieverbrauchsausweis, Endenergiebedarf 113,6 kWh/(m²a), Erdgas, Bj. Gebäude 1965,Energieeffizienzklasse D.
Vertragsbestandteile
Für den Kaufvertrag ist eine Zustimmung des WEG-Verwalters erforderlich. Der Ersteher unterwirft sich wegen des Wohngeldanspruches für ein Jahr gegenüber der WEG der Zwangsvollstreckung.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Der Verkaufsgegenstand befindet sich in einer gepflegten Wohnanlage am Westrand der Stadt Nienburg.

Die Wohnanlage besteht aus mehreren baugleichen dreigeschossigen Wohnblöcken mit je vier Eingängen.

Zwischen den Wohnblöcken sind Grünanlagen, Verkehrs- sowie befestigte Stellplatzflächen angelegt.

Der Wohnblock 19 - 22 besitzt ein Wärmedämmverbundsystem und eine augenscheinlich nach 1990 erneuerte Dacheindeckung mit Unterspannbahn, erneuerte Haus- und Wohnungseingangstüren und Fenster sowie Modernisierungen im Elektro-, Sanitär- und Heizungsbereich.

Zum Aufruf kommt die Zweizimmerwohnung im 1. Obergeschoss links mit einer Wohnfläche von 46,41 m², gemäß Abgeschlossenheitsbescheinigung.

Der zuvor als Wohnzimmer genutzte Raum dient als Durchgangszimmer zum zweiten Raum. Die Wohnung ist tapeziert und mit textilem Fußbodenbelag sowie Rauchmeldern ausgestattet. Die Wohnräume sind nach Süden ausgerichtet, Küche und Bad nach Norden. Die Wohnung ist in einem weitestgehend ordentlichen Zustand, Renovierungsarbeiten erscheinen bei den Wand- und Fußbodenbelägen sinnvoll. Bei der Küchentür fehlt das Türblatt.

Zum Verkaufsgegenstand gehört zudem das Sondernutzungsrecht an dem gepflasterten PKW-Stellplatz Nr. 21 auf der Südseite des Hauses sowie das Sondereigentum am Kellerraum Nr. 21. Es bestehen Mitbenutzungsmöglichkeiten für den Fahrradkeller, Wäscheraum und Dachboden.

Das Hausgeld für den Verkaufsgegenstand beträgt derzeit € 118,22 nachdem in der Eigentümerversammlung vom 30.08.2018 beschlossen wurde, die Instandhaltungsrücklage zum 01.01.2019 auf € 1,-- / Miteigentumsanteil zu erhöhen. Der Veräußerer weist darauf hin, dass Strom und Gas nicht im Hausgeld enthalten sind, der Ersteher ist für diese Medien selbst zuständig. Der zum Verkaufsgegenstand gehörende Stromzähler befindet sich ebenso wie die Gasuhr im Kellerbereich des Wohnhauses.

Auf Grundlage des Gesamtwirtschaftplanes wurde eine Hausgeldneuberechnung/ Einzelwirtschaftsplan erstellt über dessen Gültigkeit die Eigentümerversammlung am 01.10.2019 einen Beschluss fassen wird.

Der Veräußerer weist darauf hin, das für die zu veräußernde Wohnung ein Hausgeldrückstand von ca. € 3.000,-- besteht, da auf der Grundlage des BGH-Urteils V ZR 309/17 zwischen Eigentümergemeinschaft/Verwalter und dem Land Sachsen-Anhalt strittig ist, ob eine Zahlungspflicht besteht. Der Ersteher zahlt das Hausgeld ab Besitzübergang. Der Veräußerer stellt den Ersteher bzgl. der vor dem Besitzübergang entstandenen Hausgeldforderungen rückwirkend frei.

Gemäß Angabe des Veräußerers betrug der Anteil der Wohnung an der Instandhaltungsrücklage per 27.02.2019 € 1.159,34. Dieser Anteil wird auf den Ersteher übertragen.

Der zur Wohnung gehörende Kellerraum wurde nicht durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses besichtigt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 316-0006 - Bezugsfreie Eigentumswohnung im 1.OG mit Keller und PKW-Stellplatz +++ gepflegte Wohnanlage +++

Gebäude mit Lage der Wohnung
Rückwärtiger Grundstücksbereich mit Stellplätzen
Lage Stellplatz Nr. 21
Flur
Küche
Küche
Bad
Wohnzimmer
Wohnzimmer mit Durchgang zum Schlafzimmer
Schlafzimmer
Kunststofffenster mit Isolierverglasung
Zugangsbereich Keller
Gemeinschaftlich nutzbarer Dachboden
Lageskizze
  • Tags:
1.489
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...