Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Teilfläche der ´Schutter´ am 200 Jahre alten Padberg Wehr in Lahr im Schwarzwald

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 100 EUR

Auktions-ID 316-0018

Startpreis 100 EUR *  von
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

Objekt-Daten Zuschlag am 24.10.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 316-0018
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Rosenweg
77933 Lahr (Schwarzwald)
Bundesland Baden Württemberg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 426 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Achern Gemeinde Lahr/Schwarzwald von Lahr, Blatt 11349, Flurstück 5962/7
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Bisher keine Antwort erhalten.

Gemäß Angabe des Veräußerers befindet sich das Grundstück lt. Aussage Amt für Umweltschutz im Naturpark ´Schwarzwald Mitte/Nord´ und kann naturschutzrechtlichen Einschränkungen unterliegen.

Des Weiteren teilt der Veräußerer mit, dass sich der Verkaufsgegenstand nach Auskunft des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg in einem im 2. Weltkrieg bombardierten Bereich befindet. Es sind Bombentrichter im nahen Umkreis zum Verkaufsgegenstand dokumentiert. Weiterführende Untersuchungen wurden seitens des Veräußerers nicht vorgenommen.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Große Kreisstadt Lahr im Schwarzwald im baden-württembergischen Ortenaukreis ist die zweitgrößte Stadt des Landkreises und bildet ein Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden.

Lahr liegt am Westrand des Schwarzwaldes auf der östlichen Rheinebene an den Ausläufern des Schuttertals etwa 38 km nördlich von Freiburg im Breisgau und etwa 100 km südlich von Karlsruhe.

Schon von 1898 bis 1919 sowie von 1936 bis 1945 war Lahr Garnisonsstadt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Lahr Stützpunkt französischer Streitkräfte. Von 1969 bis in die 1990er Jahre hatte das Hauptquartier der kanadischen NATO-Streitkräfte in Europa hier seinen Sitz. Durch den anschließenden Zuzug ehemaliger Russlanddeutscher bzw. Spätaussiedler hat derzeit etwa jeder vierte Bürger Lahrs einen Geburtsort in dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion.

Lahr verfügt mit der ehemaligen NATO-Airbase über den Flughafen Blackforest Airport, dessen Start-/Landebahn von 3 km Länge und 45 m Breite zu den längeren in Deutschland zählt.

Lahr verfügt über eine Autobahnanbindung an die A 5 Karlsruhe-Basel und ist Kreuzungspunkt der Bundesstraßen 3 und 415.

Der Bahnhof Lahr/Schwarzwald liegt an der Rheintalbahn der Deutschen Bahn und u.a. Haltestelle für die TGV-Direktverbindung Freiburg-Paris / Paris-Freiburg.

Die Chrysanthema - eine dreiwöchige, in Deutschland einzigartige Blumenausstellung - findet jährlich im Spätjahr statt und lockt tausende Blumeninteressierte aus ganz Deutschland und den Nachbarländern in die aufwendig geschmückte Altstadt.

Außerdem findet alle vier Jahre das Lahrer Stadtfest statt, bei dem auf verschiedenen Bühnen über ganz Lahr verteilt verschiedene „Live-Acts“ dargeboten werden.

Die etwa 55 km lange Schutter ist ein linker Nebenfluss der Kinzig und erreicht vom Schwarzwald kommend im Südosten das Stadtgebiet, durchfließt dieses in nordwestliche Richtung bis sie bei Kehl zurück in die Kinzig und daraufhin in den Rhein mündet.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand liegt im östlichen Randbereich der Kernstadt. Das Flussgrundstück liegt südlich der Straße ´Geroldsecker Vorstadt´ und parallel zum Rosenweg, direkt am Padberg Wehr. Östlich des Verkaufsgegenstandes befindet sich das MediClin Herzzentrum Lahr.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.lahr.de
Behörde Stadt Lahr, Rathausplatz 7, 77933 Lahr, Tel.: 07821 / 910-00
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat die in ihrem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine Teilfläche der ´Schutter´ am Padberg Wehr mit einer Grundstücksgröße von 426 m², lt. Grundbuchangabe.

Es handelt sich um eine mit Naturstein befestigte Wasserfläche. Zum Zeitpunkt der Besichtigung durch den Veräußerer war die Wasserfläche mit Wildwuchs überwuchert.

Die Verkaufsfläche liegt unterhalb des Rosenweges und ist vom Rosenweg durch ein Flurstück im Fremdeigentum getrennt.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Eine Besichtigung des Objektes fand durch das Auktionshaus nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 316-0018 - Teilfläche der ´Schutter´ am 200 Jahre alten Padberg Wehr in Lahr im Schwarzwald

Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Ansicht Rosenweg und Umgebung
  • Tags:
1.150
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...