Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Über 1,1 ha Grünlandfläche in Kortendorf und über 0,5 ha weitere Splitterflächen in der Gemarkung Lagendorf

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 10.000 EUR

Auktions-ID 316-0004

Startpreis 10.000 EUR *  von
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

Objekt-Daten Zuschlag am 24.10.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 316-0004
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Straße Dahrendorf und Straße Kortenbeck
29413 Dähre OT Dahrendorf und OT Kortenbeck
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 16.664 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Salzwedel von Dähre, Blatt 1419, Gemarkung Lagendorf, Flur 3, Flurstück 60

und

Amtsgericht Salzwedel von Lagendorf, Blatt 326, Gemarkung Kortenbeck, Flur 2, Flurstück 125

und

Amtsgericht Salzwedel von Lagendorf, Blatt 325, Gemarkung Lagendorf, Flur 6, Flurstück 71 und Flur 7, Flurstücke 24, 27, 38, 87, 89, 90 und 92
Belastungen im Grundbuch
Blatt 1419
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Blatt 326
Abt. II, lfd. Nr. 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht) für den Verband kommunaler Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Salzwedel in Salzwedel.

Abt. II, lfd. Nr. 3: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungsrecht-15-kv-Freileitung Nr. 3 UW Steinitz-UW Dähre) für die E.ON Avacon AG in Helmstedt.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Blatt 325
Abt. II, lfd. Nr. 3 lastend an Flurstücken 24, 90 und 92: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht) für den Verband Kommunaler Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Salzwedel in Salzwedel.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nr. 1 und 3 des Grundbuchblattes 326 sowie in Abt. II, lfd. Nr. 3 des Grundbuchblattes 325 sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Liegt bisher noch nicht vor.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Dähre ist eine Gemeinde im Altmarkkreis Salzwedel und gehört der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf an.

Der Ort Dähre gehört zu den ältesten Siedlungen der Altmark.

Dähre liegt ca. 22 km südwestlich von Salzwedel und ca. 35 km südöstlich von Uelzen. Durch den Ort verläuft die L 8. Die südwestlich verlaufende B 244 ist in ca. 15 Fahrminuten und die östlich verlaufende B 248 in etwa 20 Fahrminuten erreichbar.

Die jetzige Gemeinde Dähre hat 17 Ortsteile.

Der Ortsteil Dahrendorf, ein Straßendorf, befindet sich ca. 5 km nordwestlich von Dähre.

Der Ortsteil Kortenbeck ist ein sogenanntes Rundplatzdorf mit Kirche und liegt ca. 2 km nördlich von Fähre.
Mikrolage
Das Flurstück 125 liegt in nördlicher Ortsrandlage von Kortenbeck und ist über die Straße Kortenbeck erreichbar.

Das Flurstück 38 liegt ca. 1 km südwestlich außerhalb von Kortenbeck und ist über einen Weg, abgehend von der Straße Kortenbeck bzw. der Straße Dahrendorf erreichbar.

Das Flurstück 60 liegt westlich außerhalb der Ortslage von Dahrendorf und ist über die Straße Dahrendorf erreichbar.

Das Flurstück 71 befindet sich innerhalb der Ortslage von Dahrendorf, zwischen den Grundstücken Dahrendorf 16 und 18.

Die Flurstücke 24, 87, 89, 90 und 92 liegen in östlicher Ortsrandlage von Dahrendorf und sind über die K 1002 (Straße zwischen Dahrendorf und Kortenbeck) erreichbar.

Das Flurstück 27 liegt ca. 750 m südlich außerhalb von Dahrendorf und ist augenscheinlich über einen Wirtschaftsweg, der von der Straße Dahrendorf abzweigt, erreichbar.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Die Flurstücke sind über Straßen/ Wege erreichbar.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.beetzendorf-diesdorf.de
Behörde Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf, Marschweg 3, 38489 Beetzendorf, Tel.: 039 000/ 971 00
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nr. 1 und 3 des Grundbuchblattes 326 sowie in Abt. II, lfd. Nr. 3 des Grundbuchblattes 325 sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 10 Flurstücke in den Gemarkungen Lagendorf und Kortenbeck mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 16.664 m², bestehend aus Flurstück 125 mit 11.344 m², Flurstücke 60 und 38 mit jeweils 2.250 m², Flurstück 71 mit 100 m², Flurstück 24 mit 80 m², Flurstück 27 mit 50 m², Flurstück 87 mit 61 m², Flurstück 89 mit 213 m², Flurstück 90 mit 171 m² und Flurstück 92 mit 145 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Laut Angabe des Veräußerers stellen von der Verkaufsfläche ca. 1,3929 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 40 Bodenpunkten, ca. 0,0524 ha Grünlandfläche mit einer durchschnittlichen Bonität von 48 Bodenpunkten und ca. 0,2211 ha sonstige Flächen dar.

Die ausgewiesenen Nutzungsarten und deren jeweilige Größen entsprechen den vorliegenden Katasterangaben und können von den tatsächlichen Verhältnissen vor Ort abweichen.

Die Flurstücke sind ab 01.10.2019 vertragsfrei.

Bei dem Flurstück 125 in nördlicher Ortsrandlage von Kortenbeck handelt es sich um eine Grünland-/ Landwirtschaftsfläche partiell mit Baumbewuchs, welche von vier Seiten über Straße/ Wege erreichbar ist.

Das lang und schmal geschnittene Flurstück 38 stellt lt. Lageskizze und Ausweisung im Grundbuch eine Wegfläche zwischen Grünlandflächen dar.

Das ebenfalls lang und schmal geschnittene Flurstück 60 stellt einen schmalen, langen Grundstücksstreifen innerhalb von Landwirtschafts-/ Grünlandflächen dar.

Bei dem in Ortslage von Dahrendorf liegende Flurstück 71 mit einem schmalen, länglichen Zuschnitt handelt es sich lt. Ausweisung im Grundbuch und Lageskizze um eine Wegfläche zwischen Grünlandflächen.

Die zusammenhängenden Flurstücke 87, 89 und 90 sowie die in der Nähe davon liegenden Flurstücke 24, 27 und 92 stellen schmale, längliche Kleinstflächen dar, welche Landwirtschaftsfläche darstellen und teilweise Bestandteil von Wasserläufen/ Gräben sind.

Bezüglich einer möglichen Fremdnutzung steht der Veräußerer nicht für die Nutzung und Verwendung des künftigen Käufers ein. Es ist Sache des Erwerbers die eigene Inanspruchnahme mit den Dritten selbst zu regeln bzw. ggf. selbst vertragliche Regelungen mit den Dritten zu treffen. Vertragliche Regelungen liegen nicht vor.

Über das Flurstück 125 verläuft eine im Grundbuch dinglich gesicherte Freileitung. Des Weiteren ist für die Flurstücke 125, 24, 90 und 92 im Grundbuch ein Trinkwasserleitungsrecht eingetragen.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 316-0004 - Über 1,1 ha Grünlandfläche in Kortendorf und über 0,5 ha weitere Splitterflächen in der Gemarkung Lagendorf

Lageskizze 1 (farbig)
Lageskizze 2 (farbig)
Lageskizze 1
Lageskizze 2
Übersicht
  • Tags:
353
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...