Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreie Landwirtschaftsfläche mit etwa 50 Bodenpunkten nahe der Saale am Stadtrand von Halle (Saale)

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.500 EUR

Auktions-ID 315-0002

Höchstgebot 2.500 EUR *  von A437F6DA
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

17.09.2019

Der Veräußerer teilt dem Auktionshaus per E-Mail am 17.09.2019 mit, dass für eine Teilfläche des Flurstücks (ca. 320 m²) ein Antrag der DB Netz AG vom 15.08.2019 für eine vorübergehende Inanspruchnahme als Baustraße / Baustelleneinrichtungsfläche vorliegt. Die Inanspruchnahme ist für den Zeitraum 10/2020 bis 05/2022 vorgesehen.
Diesbezüglich wurden bisher keine Absprachen zwischen dem Veräußerer und der DB Netz AG getroffen.

Objekt-Daten Zuschlag am 10.10.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 315-0002
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe der Göritzstraße (westlich der Hausnummer 17 A)
06128 Halle (Saale) OT Böllberg-Wörmlitz
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 6.037 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Halle (Saale) von Wörmlitz, Blatt 4245, Flur 1, Flurstück 5130
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Halle (Saale) - Fachbereich Bauen - teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 08.01.2019 unter anderem mit, dass der Verkaufsgegenstand in einem Gebiet liegt, welches im seit 10.09.1998 rechtskräftigen Flächennutzungsplan der Stadt Halle (Saale) als Sonstige Grünfläche ausgewiesen ist. Hinsichtlich der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvorhaben ist der Bereich nach § 35 BauGB zu beurteilen. Ferner liegt das Grundstück im Landschaftsschutzgebiet „Saaletal“. Für das Grundstück ist gegenwärtig kein Planverfahren oder eine Umwidmung geplant.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Halle (Saale) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt. Halle liegt an der Saale und ist mit über 230.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt sowie eines der drei Oberzentren des Bundeslandes.

Die Stadt bildet gemeinsam mit der benachbarten Großstadt Leipzig einen Ballungsraum, welcher Teil der Metropolregion Sachsendreieck ist.

Halle ist die Geburtsstadt Georg Friedrich Händels und kulturelles Zentrum, eine Stadt der Künste mit Opernhaus, Staatskapelle, verschiedenen Theatern und Museen. Seit Mai 2008 wird die ´Himmelsscheibe von Nebra´ dauerhaft im Landesmuseum für Vorgeschichte ausgestellt und zieht tausende Besucher an. Die Stadt ist ein Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort, ein Zentrum moderner Forschung (rd. 20.000 Studenten) mit der Martin-Luther-Universität (1694), der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, verschiedenen Instituten (Max-Plank, Fraunhofer etc.) und der wissenschaftlichen Akademie Leopoldina. Auch wirtschaftlich verbindet Halle Tradition - Sitz der ältesten (und börsennotierte) Schokoladenfabrik Deutschlands (Halloren) - mit der Moderne - Sitz des Service und Vertriebszentrums von DELL Computern. Halle ist eine grüne Stadt mit 26 Parks und öffentlichen Gärten, darunter mehrere der landesweiten Route ´Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt´.

Halle liegt am Nordwestrand der Leipziger Tieflandsbucht, der größere Teil östlich der schiffbaren Saale, die sich hier in mehrere Arme teilt und eine breite Flussaue bildet, und unterhalb der Mündung der Weißen Elster.

Auf einer Länge von 27 km fließt die Saale durch Halle.

Halle/Saale liegt an der A 9 und A 14, der Flughafen Halle-Leipzig ist ca. 15 km, das Stadtzentrum von Leipzig ca. 30 km entfernt. Durch das Hallesche Stadtgebiet führen die B 6, die B 91, die B 80 und die B 100.
Mikrolage
Böllberg/Wörmlitz ist ein Stadtteil der Stadt Halle (Saale) in südwestlicher Stadtrandlage.

Die Liegenschaft befindet sich etwa 350 m Luftlinie westlich der Bebauung Göritzstraße 17 A sowie wenige Meter von der Saale entfernt.

Südlich des Grundstückes verläuft die Bahntrasse der S7, welche als Brücke in diesem Bereich über die Saale führt.

Die unmittelbare Umgebung ist weiterhin, neben Flüssen und Kanälen, durch landwirtschaftliche Nutzflächen geprägt.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.Halle.de
Behörde Stadt Halle (Saale), Marktplatz 1, 06100 Halle (Saale), Tel.: 0345/ 221 6343
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine vertragsfreie Landwirtschaftsfläche mit einer durchschnittlichen Bonität von ca. 50 Bodenpunkten. Der Verkaufsgegenstand wird derzeit noch genutzt und ist ab dem 01.10.2019 pacht- bzw. vertragsfrei.

Der Verkaufsgegenstand ist nur über einen unbefestigten Weg entlang der Bahntrasse erreichbar. Ob dieser Weg öffentlich gewidmet ist, ist nicht bekannt. Es handelt sich um ein gefangenes Flurstück ohne gesicherte Zuwegung. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 315-0002 - Vertragsfreie Landwirtschaftsfläche mit etwa 50 Bodenpunkten nahe der Saale am Stadtrand von Halle (Saale)

Verkaufsgegenstand und Umgebung
unbefestigter Weg zum Verkaufsgegenstand
westlich gelegene Zugbrücke über die Saale
Lageskizze farbig
Lageskizze
Übersicht
  • Tags:
475
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...